Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gesichtserkennung erobert Handys

28.10.2010
Neue Lösung erlaubt genaue Verfolgung in Echtzeit

Forscher an der University of Manchester haben eine Software entwickelt, die eine Echtzeit-Gesichtsverfolgung auf Smartphones ermöglicht.


Genaue Gesichtsverfolgung: Jetzt auch am Handy möglich (Foto: University of Manchester)

"Ein Handy mit Front-Kamera nimmt ein Video des Gesichts auf und verfolgt 22 Merkmale. Das kann eine genauere Gesichtserkennung ermöglichen und hat großes Potenzial, neue Arten der Interaktion mit dem Handy zu ermöglichen", sagt Projektleiter Phil Tresarden.

Das Team in Manchester hat seine Software auf einem Nokia-N900-Gerät demonstriert. Die Arbeit ist teil des EU-Projekts "Mobile Biometry" (MOBIO), dass Gesichtserkennung auf Smartphones allgemein vorantreibt. So hat mit dem schweizerischen Idiap Research Institute ein Projektpartner auch eine etwas einfachere Lösung für das iPhone 4 umgesetzt.

Mobile Genauigkeit

Die Software aus Manchester verspricht eine noch nie dagewesene Leistungsfähigkeit. "Existierende mobile Face-Tracker liefern nur die ungefähre Größe und Position des Gesichts", so Tresarden. Das neue System dagegen läuft in Echtzeit und kann dabei laut Forschern beispielsweise Augen, Mund, Nase und Kieferlinie stets genau erfassen. Was die Anwendungen betrifft, geht es im Rahmen von MOBIO speziell um die biometrische Sicherung von Smartphones und darauf genutzten Diensten.

Denkbar ist beispielsweise, Mobile-Banking-Apps mittels Gesichtserkennung zu schützen oder den Zugriff auf soziale Netzwerke an das Antlitz des Nutzers zu koppeln. Freilich ist eine schnelle Gesichtsverfolgung auch für andere Anwendungen interessant. So wäre es möglich, in Augmented-Reality-Games virtuelle Objekte am Konterfei des Users auszurichten. Sofern das Team eine entsprechende Projektfinanzierung erhält, will man sich mit derartigen AR-Apps beschäftigen, heißt es gegenüber pressetext.

Überall Gesichtserkennung

Mit der Tracking-Lösung aus Manchester sowie Idiaps Gesichtserkennung für das iPhone 4 kommt eine Technologie auf Smartphones, die auf leistungsfähigeren Hardware-Plattformen bereits in den Mainstream vordringt. So wird das Anfang November erscheinende Kinect für die Xbox 360 User durch ihrAntlitz identifizieren können. Bei PCs wiederum sind geeignete Webcams schon so verbreitet, dass Microsoft die Gesichtserkennung bei Windows 8 bereits standardmäßig als Login-Feature anbieten will (pressetext berichtete: http://pressetext.com/news/100629030/).

Gesichtsverfolgung auf dem N900: http://www.youtube.com/watch?v=5TDO9ok4sWI

Thomas Pichler | pressetext.redaktion
Weitere Informationen:
http://www.manchester.ac.uk
http://www.mobioproject.org
http://www.idiap.ch

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik