Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Berliner artec entwickelt visuelles Informationssystem

31.10.2008
Die Berliner Gesellschaft für computerunterstützte Darstellungstechnik arTec hat ein virtuelles Leit- und Informationssystem entwickelt, das eine schnelle Orientierung in Gebäudekomplexen ermöglicht.

In Bibliotheken und Archiven verwaltet v:scout unterschiedlichste Informationen von Medien und Produkten und präsentiert sie interaktiv in einer zwei- oder dreidimensionalen Grafik.

Dabei ist es möglich, das System mit vorhandenen Katalogsystemen zu verknüpfen. Der Nutzer kann präzise aber auch unscharf nach Beständen, Services oder Standorten suchen. Die Initiative Mittelstand zeichnete v:scout in der Kategorie "DMS/Datenmanagement" für seinen Nutzwert, den Innovationsgehalt und seine Mittelstandseignung mit dem "Signet Innovationsprodukt 2008" aus.

In der Philologischen Bibliothek der Freien Universität Berlin ist das Rauminformationssystem bereits im Einsatz. Sind Nutzer auf der Suche nach Büchern, müssen sie lediglich einen Begriff in der Suchmaske eingeben. Das System zeigt dann den genauen Standort des Buches in der visuellen Darstellung des Gebäudes an. Rollover-Details und Popup-Fenster ergänzen die Ansicht und geben zusätzliche Informationen zu den Werken. Das einfache System zum Anzeigen des Standortes reduziert den Zeitaufwand von Bibliotheksangestellten für Auskünfte erheblich.

Genutzt werden kann das Leit- und Orientierungssystem online und offline, von zu Hause, mit PDAs oder am Terminal direkt vor Ort. In der Bibliothek beispielsweise, erkennt das System den Standort des Nutzers automatisch, so dass er direkt von seiner Position über eine Wegweiserfunktion zum gesuchten Objekt geführt wird.

Auch in anderen Bereichen lässt sich das System sinnvoll einsetzen: Bei der Suche nach Produkten in Einkaufs- oder Lagerhallen, am Flughafen auf dem Weg zum richtigen Gate oder um schnell in der richtigen Messehalle anzukommen. Dabei ist v:scout individuell erweiterbar und kann als Modul in die Content Management Software Typo3 integriert werden.

| Projekt Zukunft
Weitere Informationen:
http://www.berlin.de/sen/wtf/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht KIT baut European Open Science Cloud mit auf
19.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Mit wenigen Klicks zum Edge Datacenter
19.02.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics