Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ServLab ­ Servicewelten auf Knopfdruck

06.10.2006
Am 4. Oktober 2006 eröffnete das neu geschaffene ServLab in Stuttgart.

Mit der Konzeption und dem Aufbau des ServLab leisten das Fraunhofer IAO und seine Partner sowohl für Unternehmen als auch für den Forschungsstandort Deutschland einen wertvollen Beitrag zur Förderung von Innovationen im Dienstleistungsbereich.

"Wir haben unser Wissen in einem weltweit einzigartigen Labor gebündelt und können den Unternehmen nun Lösungen für vielfältige Aufgabenstellungen bieten", so der Institutsleiter des Fraunhofer IAO, Dieter Spath, bei der Eröffnung des ServLab am 4. Oktober 2006. Ausgestattet mit vielseitigen technischen Möglichkeiten bietet das ServLab Dienstleistungsunternehmen eine umfassende Plattform für die Entwicklung und Gestaltung moderner Serviceleistungen. Ein besonderes Highlight ist die Möglichkeit mittels Virtual Reality Serviceinnovationen quasi "per Knopfdruck" erfahrbar zu machen.

Anhand neuester Computer- und Projektionstechnik lassen sich im ServLab virtuelle Räume generieren, wo Serviceprozesse in beliebigen Situationen und Umgebungen simuliert werden können. Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung erläuterte zunächst Institutsdirektor Walter Ganz diese und andere Anwendungsmöglichkeiten des ServLab. Anschließend konnten rund 50 Besucher die Servicewelten von morgen erstmalig live erleben. Gemeinsam mit der Accor Hotellerie präsentierte das Fraunhofer IAO das erste zukunftsweisende Projekt: Um innovative Check-in-Prozesse zu entwickeln und zu testen wurde ein komplettes Hotel digitalisiert und in die virtuelle Realität gebracht. Professionelle Schauspieler des Münchner Unternehmens¬theaters Vitamin T demonstrierten vor diesem Hintergrund eindrucksvoll verschiedene Servicesituationen in der virtuellen Hotellobby.

Mit der Konzeption und dem Aufbau des ServLab leisten das Fraunhofer IAO und seine Partner sowohl für Unternehmen als auch für den Forschungsstandort Deutschland einen wichtigen Beitrag zur Förderung von Innovationen im Dienstleistungsbereich. Denn Dienstleistungsinnovationen sind im Vergleich zu Produktinnovationen zwar häufig kostengünstiger, jedoch mangelt es noch an der nötigen Erfahrung im Entwicklungsprozess. In der abschließenden Podiumsdiskussion wurde zudem deutlich, dass angesichts der Ausweitung des Dienstleistungshandels Innovationen notwendiger sind denn je, um im europäischen und im internationalen Wettbewerb erfolgreich zu sein. Durch die integrierte Betrachtung von Mensch, Organisation und Technik bietet das ServLab hierfür die optimale Plattform. Für 2008 ist deshalb im Rahmen des neuen ZVE (Zentrum für Virtual Engineering) die Errichtung einer weiterentwickelten Generation des ServLab geplant.

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Daniela Singvogel
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon +49 (0) 7 11/9 70-21 65, Fax: +49 (0) 7 11/9 70-21 92
E-Mail: Daniela.Singvogel@iao.fraunhofer.de

Juliane Segedi | idw
Weitere Informationen:
http://www.iao.fhg.de/
http://www.servlab.eu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie