Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

eTrust SiteMinder Secure Proxy Server r6 steuert zentral den Zugriff auf Backend-Web-Inhalte

08.06.2005


Regelbasierte Lösung reduziert Administrationskosten, schützt Online-Ressourcen und regelt den angemessenen Zugriff von Benutzern aus dem Internet


Computer Associates (CA) liefert ab sofort eTrust SiteMinder Secure Proxy Server (eTrust SiteMinder SPS) r6 aus. Das leistungsfähige Proxy-Gateway mit großem Funktionsumfang verwaltet zentral den Zugriff auf Backend-Web-Inhalte.

Mit eTrust SiteMinder SPS können IT-Abteilungen ihre Administrationskosten deutlich senken und die Server effektiv sichern, die an das Internet angeschlossen sind. Gleichzeitig regelt sie, auf welche Online-Ressourcen Benutzer entsprechend ihrer Rolle zugreifen dürfen. Als Ergänzung von eTrust SiteMinder, der führenden Lösung für das Web Access Management, gewährleistet sie die Integrität so genannter Demilitarized Zones (DMZs) im Netzwerk sowie die Zentralisierung der Sicherheitsregeln.


eTrust SiteMinder SPS r6 bietet jetzt auch WebDAV-Support (Web Distributed Authoring and Versioning). Systemadministratoren können damit Dateien auf Remote-Web-Servern sicher bearbeiten und verwalten. Darüber hinaus unterstützt die neue Version eine breitere Palette von Plattformen sowie eine Vielzahl von Authentifizierungs-Methoden wie beispielsweise Two Factor Token.

eTrust SiteMinder SPS bietet:

  • Sicheren Webzugang – Durch Zugriff über einen Proxy-Server werden nicht authentifizierte Anwender am Zugang zur DMZ gehindert, die Topologie des Unternehmensnetzwerks wird für externe Benutzer ausgeblendet.

  • Support für eine Vielzahl von Technologien – Dank breiter Client-Unterstützung kann die IT-Abteilung den Zugriff für Benutzer mit Kabel- oder Funkverbindung einheitlich regeln.
  • Geringere Administrationskosten – eTrust SiteMinder SPS r6 ermöglicht nur einen Zugangspunkt zum Unternehmensnetzwerk und vereinfacht so die Verwaltung und reduziert die Betriebskosten.

eTrust SiteMinder SPS arbeitet in der DMZ zwischen Firewalls und trennt so Internet-Benutzer und Unternehmensressourcen. Das Produkt unterstützt verschiedene Session-Verfolgungsmethoden, darunter Cookies, SSL Session IDs, Geräte-IDs, IP-Adressen und URL-Rewriting. Proxy-Regeln steuern die Reihenfolge der Anfragen an den Zielserver anhand von speziellen Anforderungs-Parametern wie URI (Uniform Resource Identifier) Abfrage-String, Hostname und HTTP-Header.

eTrust SiteMinder SPS r6 ergänzt das Implementierungsmodell von eTrust SiteMinder Web Agents. Kunden können diese Lösungen entweder einzeln oder zusammen installieren, um eine flexible und sichere Web Access Architektur aufzubauen.

"Angesichts der Tatsache, dass web-basierte Geschäftssysteme immer mehr im gesamten Unternehmen vertreten sind, suchen IT-Abteilungen dringend nach Wegen, die Kontrolle dieser Systeme zu optimieren und gleichzeitig ihre Verwaltungskosten drastisch zu reduzieren", erklärt Armin Stephan, Consulting Manager Security Management bei CA. "eTrust SiteMinder SPS von CA erfüllt diese Anforderungen einer benutzerfreundlichen, zentralen Lösung für das Management und die Sicherung verteilter Web-Ressourcen."

Evelyn Angel | CA - Pressestelle
Weitere Informationen:
http://ca.com

Weitere Berichte zu: Administrationskosten Backend-Web-Inhalt DMZ IT-Abteilung Proxy SPS Secure Server SiteMinder

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik