Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

eTrust SiteMinder Secure Proxy Server r6 steuert zentral den Zugriff auf Backend-Web-Inhalte

08.06.2005


Regelbasierte Lösung reduziert Administrationskosten, schützt Online-Ressourcen und regelt den angemessenen Zugriff von Benutzern aus dem Internet


Computer Associates (CA) liefert ab sofort eTrust SiteMinder Secure Proxy Server (eTrust SiteMinder SPS) r6 aus. Das leistungsfähige Proxy-Gateway mit großem Funktionsumfang verwaltet zentral den Zugriff auf Backend-Web-Inhalte.

Mit eTrust SiteMinder SPS können IT-Abteilungen ihre Administrationskosten deutlich senken und die Server effektiv sichern, die an das Internet angeschlossen sind. Gleichzeitig regelt sie, auf welche Online-Ressourcen Benutzer entsprechend ihrer Rolle zugreifen dürfen. Als Ergänzung von eTrust SiteMinder, der führenden Lösung für das Web Access Management, gewährleistet sie die Integrität so genannter Demilitarized Zones (DMZs) im Netzwerk sowie die Zentralisierung der Sicherheitsregeln.


eTrust SiteMinder SPS r6 bietet jetzt auch WebDAV-Support (Web Distributed Authoring and Versioning). Systemadministratoren können damit Dateien auf Remote-Web-Servern sicher bearbeiten und verwalten. Darüber hinaus unterstützt die neue Version eine breitere Palette von Plattformen sowie eine Vielzahl von Authentifizierungs-Methoden wie beispielsweise Two Factor Token.

eTrust SiteMinder SPS bietet:

  • Sicheren Webzugang – Durch Zugriff über einen Proxy-Server werden nicht authentifizierte Anwender am Zugang zur DMZ gehindert, die Topologie des Unternehmensnetzwerks wird für externe Benutzer ausgeblendet.

  • Support für eine Vielzahl von Technologien – Dank breiter Client-Unterstützung kann die IT-Abteilung den Zugriff für Benutzer mit Kabel- oder Funkverbindung einheitlich regeln.
  • Geringere Administrationskosten – eTrust SiteMinder SPS r6 ermöglicht nur einen Zugangspunkt zum Unternehmensnetzwerk und vereinfacht so die Verwaltung und reduziert die Betriebskosten.

eTrust SiteMinder SPS arbeitet in der DMZ zwischen Firewalls und trennt so Internet-Benutzer und Unternehmensressourcen. Das Produkt unterstützt verschiedene Session-Verfolgungsmethoden, darunter Cookies, SSL Session IDs, Geräte-IDs, IP-Adressen und URL-Rewriting. Proxy-Regeln steuern die Reihenfolge der Anfragen an den Zielserver anhand von speziellen Anforderungs-Parametern wie URI (Uniform Resource Identifier) Abfrage-String, Hostname und HTTP-Header.

eTrust SiteMinder SPS r6 ergänzt das Implementierungsmodell von eTrust SiteMinder Web Agents. Kunden können diese Lösungen entweder einzeln oder zusammen installieren, um eine flexible und sichere Web Access Architektur aufzubauen.

"Angesichts der Tatsache, dass web-basierte Geschäftssysteme immer mehr im gesamten Unternehmen vertreten sind, suchen IT-Abteilungen dringend nach Wegen, die Kontrolle dieser Systeme zu optimieren und gleichzeitig ihre Verwaltungskosten drastisch zu reduzieren", erklärt Armin Stephan, Consulting Manager Security Management bei CA. "eTrust SiteMinder SPS von CA erfüllt diese Anforderungen einer benutzerfreundlichen, zentralen Lösung für das Management und die Sicherung verteilter Web-Ressourcen."

Evelyn Angel | CA - Pressestelle
Weitere Informationen:
http://ca.com

Weitere Berichte zu: Administrationskosten Backend-Web-Inhalt DMZ IT-Abteilung Proxy SPS Secure Server SiteMinder

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise