Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hasso-Plattner-Institut realisiert mit modernster SAP-Software Alumniportal - Potenzial für umfassende Campus-Lösung

09.05.2005


Das Hasso-Plattner-Institut hat am Montag, 9. Mai, auf dem Festakt zur Verabschiedung seiner ersten 20 Master-Absolventen und des dritten Bachelor-Jahrgangs sein neues Alumni-Portal vorgestellt. Realisiert mit modernster SAP-Software soll die Kommunikationsplattform ehemaligen HPI-Studenten und -Mitarbeitern helfen, mit ihrer Ausbildungs- und Tätigkeitsstätte sowie mit Kontaktpersonen dauerhaft in Verbindung zu bleiben.



Absolventen und Mitarbeiter, die Deutschlands Elite-Schmiede für IT-Systemingenieure verlassen, bekommen vom HPI eine lebenslange E-Mail-Adresse und können die Datenbank des Alumniportals nutzen. "Somit hat jeder die Möglichkeit, sein eigenes Profil einzugeben und die der anderen abzufragen oder kann sehr leicht Anfragen an andere Alumni richten", erläuterte Institutsdirektor Prof. Christoph Meinel. Nach seinen Worten sind die Nutzer des Portals in der Lage, selbstständig Diskussionsforen einzurichten und auf eingestellte Dokumente Feedback zu geben.

... mehr zu:
»Alumni »Alumniportal »Portal »SAP-Software


Realisiert wurde das Alumniportal unter der Leitung von Professor Hasso Plattners Arbeitsgruppe "Enterprise Platforms and Integration Concepts" am HPI. "Das Alumniportal fürs Hasso-Plattner-Institut werden wir hin zu einem Studentenportal entwickeln", ist sich Dr. Alexander Rausch sicher. Er unterstützt Prof. Hasso Plattner bei der Leitung der Arbeitsgruppe. Nach seinen Worten hat sich die Entwicklungskooperation mit dem Hersteller SAP sowohl für das HPI als auch für den Software-Konzern als "ausgesprochen positiv" erwiesen. "Eine weiterentwickelte Campus-Lösung könnte den gesamten Lebenszyklus vom Antragsteller über den Studierenden bis hin zum Alumni abbilden", sagt Dr. Rausch. Nicht nur Immatrikulation und Exmatrikulation, sondern auch Anmeldung zu Vorlesungen, Download von Lehr- und Lernmaterialien, Bibliotheks-Recherchen sowie die Nutzung von Freizeit-Tipps wären dann über ein solches Portal möglich.

Die Nutzer brauchen sich, so die Vorstellung der Entwickler, nur einmal anzumelden, um alle unterschiedlichen Funktionen nutzen zu können. Rollenspezifische Aufbereitung und ein einfaches System zur Verwaltung der Inhalte machen den Umgang mit dem Portal leicht. Es ist dynamisch und kann den sich verändernden Anforderungen einfach angepasst werden.

Katrin Augustin | idw
Weitere Informationen:
http://www.hpi-web.de
http://alumni.hpi.uni-potsdam.de

Weitere Berichte zu: Alumni Alumniportal Portal SAP-Software

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Fingerabdrücke der Quantenverschränkung
15.02.2018 | Universität Wien

nachricht Quantenbits per Licht übertragen
15.02.2018 | Universität Konstanz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics