Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Virtuelles Klassenzimmer bei caesar

09.05.2005


RAFT-Projekt des Fraunhofer FIT ermöglichte Schülern des Bonner Aloisiuskollegs eine virtuelle Exkursion



Exkursionen sind eine spannende Angelegenheit für Schüler. Sie ermöglichen es ihnen, neue Erfahrungen zu machen und an einem Thema hautnah dran zu sein. Doch was passiert, wenn Orte besucht werden sollen, die aufgrund ihrer Kapazität für eine herkömmliche Exkursion nicht geeignet sind? Für solche Fälle hat das Fraunhofer Institut für Angewandte Informationstechnik (FIT) das EU-Projekt RAFT (Remote Accesible Field Trips, d.h. "fernzugängliche Exkursionen") ins Leben gerufen. Ein Teil der Schüler geht auf eine Exkursion und überträgt das Erlebte mit modernster Technik ins Klassenzimmer. Die übrigen Schüler können so alles live mitverfolgen. Im Rahmen von RAFT besuchte am 7.5. eine Schülergruppe des Bonner Aloisiuskollegs das Schüler-Simulationslabor (SimuLab) des Forschungszentrums caesar.



Die Schüler der Jahrgangsstufe 12 führten eine Digitalkamera, ein Notebook und PDAs mit sich, um das Geschehen im SimuLab zu ihren Kameraden ins Klassenzimmer zu übertragen. Stefan Hartmann, der das SimuLab betreut, hielt einen Kurs zur Finanzmathematik ab, bei dem die Schüler das Prinzip eines speziellen Finanzderivats (eine Option auf eine Aktie) kennen lernten. Zeitgleich lernten die Schüler im Klassenraum, wie man in einer Bank den Preis einer Option mit Hilfe von Rekursionsformeln theoretisch bestimmt. Anschließend stellten beide Schülergruppen per Live-Videokonferenz ihre Ansätze vor und verglichen ihre Ergebnisse. Die Schüler sollten hierbei das Prinzip verstehen, mit dem man Optionen bewertet und die stochastische Simulation als Instrument zur Bestimmung von Preisen spielerisch kennen lernen.

Die Veranstaltung stellte ein spannendes außerschulisches Event für die Schüler dar und gab einen visionären Blick auf die Schule von morgen unter konsequentem Einsatz der neuen Medien. Weitere Informationen über das RAFT-Projekt finden Sie im Internet unter http://www.raft-project.de.

Das SimuLab bei caesar ist kein "typisches" Schülerlabor, in dem experimentiert wird: Schülerinnen und Schüler bekommen dort Kenntnisse über numerische und stochastische Simulationen vermittelt. Simulationen haben sich zu einem unverzichtbaren Werkzeug für die Aufklärung von naturwissenschaftlichen, technischen und ökonomischen Phänomenen entwickelt. Neben der Forschung nutzt auch die Industrie Simulationen, um Prozesse zu planen und zu steuern; dies erlaubt ein effektives und kostengünstiges Arbeiten, weil es kostspielige und langwierige Experimente zum Teil ersetzen kann. Das SimuLab wird von der "Stiftung Jugendhilfe" der Sparkasse Köln/Bonn gefördert.

Das internationale Forschungszentrum caesar (center of advanced european studies and research) hat 1999 die Arbeit aufgenommen. Mit inzwischen über 220 Mitarbeitern forschen interdisziplinäre Teams in den Bereichen Materialwissenschaften/ Nanotechnologie, Medizintechnik und Biotechnologie. Forschung und industrielle Anwendung gehen Hand in Hand: caesar entwickelt innovative Produkte und Verfahren und unterstützt die Wissenschaftler bei Firmenausgründungen.

Francis Hugenroth | idw
Weitere Informationen:
http://www.caesar.de
http://www.caesar.de/simulab
http://www.raft-project.de

Weitere Berichte zu: Exkursion Klassenzimmer SimuLab Simulation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits
15.12.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria
15.12.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik