Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die intelligente Informationsversorgung der Zukunft

08.08.2001


Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik (ISST) legt »Report Informationslogistik« vor

Dem Bauteil einer Waschmaschine droht der Defekt und es meldet sich selbständig beim zuständigen Techniker. Ein Weckdienst berechnet einen Stau voraus und klingelt ausschließlich die Pendler für die betroffene Strecke zehn Minuten früher aus dem Bett. Ein Außendienstmitarbeiter ist ohne Pause unterwegs und doch über die Vorgänge im Büro informiert. Ob internetfähige Geräte, wie Waschmaschinen, telematische Dienste oder ganz persönliche Dienstleistungen - hinter allem steckt dasselbe Prinzip: Die bedarfsgerechte Informationsversorgung des Einzelnen mit Hilfe von informationslogistischen Anwendungen.

Mit Informationslogistik lassen sich die gewünschten Informationen zur gewünschten Zeit an den gewünschten Ort bzw. auf das gewünschte Gerät, wie PC, Mobiltelefon oder Fax bringen. Ziel dieser Internet-basierten Technologie ist dabei, die Qualität der Informationsversorgung des Einzelnen zu verbessern. Im Report Informationslogistik werden die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten dieser Zukunftstechnologie beleuchtet.

Die Herausgeber Wolfgang Deiters und Carsten Lienemann haben sich am Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik (ISST) auf die Entwicklung informationslogistischer Dienste und deren verschiedenen Einsatzmöglichkeiten spezialisiert. »Bereits heute ist es schon schwer, in der herrschenden Informationsflut die Orientierung zu behalten« so Deiters. »Nicht der Benutzer sollte daher im Netz suchen müssen, das Netz sollte vielmehr »seinen« Nutzer kennen und ihm personalisiert, abhängig von seinem Aufenthaltsort und seiner Situation genau die Dienste zur Verfügung stellen, die er gerade benötigt«. Ein Service-Techniker könnte dann beispielsweise auf seinem Mobiltelefon die Daten einer defekten Waschmaschine erhalten. Wäre er zu dieser Zeit ohnehin unterwegs, hätte er dann Gelegenheit die Maschine vorsorgend zu reparieren.

Insgesamt lässt sich diese Technologie auf alle denkbaren Bereiche des täglichen Lebens anwenden. Ob es sich dabei um Alltagsinformationen, wie Nachrichten, Verkehrs- oder Wetterhinweise, handelt, um Wirtschaftinformationen oder um die Daten des eigenen Unternehmens: Das Ziel ist immer, einzelne Personen zur gewünschten Zeit am gewünschten Ort mit genau den Informationen zu versorgen, die sie brauchen. Im Buch finden sich viele Beispiele dafür, wie sich der Informationsalltag von Morgen effizienter gestalten lässt.

Report Informationslogistik - Informationen just-in-time
Wolfgang Deiters, Carsten Lienemann (Hrsg.)
Paperback, Juli 2001, ISBN 3-933814-56-1
Symposion Publishing, Düsseldorf, DM 68,00; EUR 34,00

Zum Buch wird im Internet ein Begleitdienst angeboten: aktuelle Meldungen zum Thema sowie Beispielkapitel finden sich unter www.symposion.de/informationslogistik


Das Kompetenzzentrum Informationslogistik

Im Auftrag des Landes NRW arbeitet das Fraunhofer ISST in seinem Kompetenzzentrum Informationslogistik mit Blick auf das mobile Internet und das Internet der 3. Generation, an neuen, intelligenten Diensten und demonstriert die neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet. So entstanden hier zahlreiche Prototypen informationslogistischer Anwendungen, unter anderem @ptus news und @ptus weather, ein Nachrichten- und ein Wetterdienst, w@ke up, ein Verkehrsinformationsdienst sowie Service Portale, ein Dienst zur Instandhaltung und Wartung komplexer technischer Anlagen. Im Kompetenzzentrum Informationslogistik werden sowohl die theoretischen Grundlagen, als auch die Konzepte für den Einsatz dieser Anwendungen entwickelt.
Weitere Informationen zum Kompetenzzentrum Informationslogistik, zu den verschiedenen Prototypen sowie zu der monatlich erscheinenden Informationslogistik News finden sich unter www.informationslogistik.org

Kerstin Szostak | idw
Weitere Informationen:
http://www.symposion.de/informationslogistik
http://www.informationslogistik.org/
http://www.isst.fhg.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie