Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer Vision Leitfaden zu Algorithmen und Verfahren der Bildverarbeitung

13.07.2001



Der vierte Band "Leitfaden zu Algorithmen und Verfahren der Industriellen Bildverarbeitung" der Fraunhofer-Vision-Reihe ist jetzt erschienen. Diesmal werden unterschiedliche Algorithmen und Verfahren der Industriellen Bildverarbeitung dargestellt und anhand praktischer Beispiele veranschaulicht. Wie in den drei vorher erschienenen Bänden ist die Zielsetzung die möglichst einfache und allgemeinverständliche Darstellung der Industriellen Bildverarbeitung, um diese Technik einem noch größeren Anwenderkreis zugänglich zu machen.

Gezeigt wird unter anderem, wie Intelligente Algorithmen angewendet werden, um Texturen zu analysieren und Beschriftungen auf Bauteilen und Halbzeugen zu lesen. Fuzzy-Algorithmen ermöglichen eine schnelle und zuverlässige Unterscheidung von Möbeldekoren, aber auch die automatische Überwachung und Sicherung industrieller Gefahrenräume. Verschiedene Operatoren sorgen dafür, dass bei der thermographischen Untersuchung von Holz und Metallen "unsichtbare Fehler" sichtbar werden. Aus dem Bereich der Messtechnik stammt das Systemkonzept zur adaptiven selbstkalibrierenden 3-D-Formvermessung. Ebenfalls vorgestellt werden zwei Verfahren zur 3-D-Visualisierung und zur 3-D-Texturanalyse für die industrielle Qualitätskontrolle. Eine neue Anwendung der Röntgen-Computertomographie, mit der zum Beispiel Poren in Aluminium-Gussteilen detektiert werden können, basiert auf der Auswertung von Volumendatensätzen anhand eines aus dem Objektvolumen generierten Referenzmodells. Gleich mehrere Verfahren dienen der Auswertung von Bildfolgen, wie sie etwa in der Medizinischen Bildverarbeitung vorgenommen wird, um Körperfunktionen oder die Bewegung von Körperteilen zu analysieren. Am Ende des Leitfadens wirft ein knapper Überblick über die Grundprinzipien und die Anwendungsmöglichkeiten der Virtuellen Realität und der Augmented Reality einen Blick in die Zukunft der Bildverarbeitung.

Der "Leitfaden zu Algorithmen und Verfahren der Industriellen Bildverarbeitung" (ISBN: 3-8167-5627-1) kann zum Preis von 15,50 über den Buchhandel oder direkt beim Büro der Fraunhofer-Allianz Vision in Erlangen bezogen werden.

Pressekontakt:
Fraunhofer-Allianz Vision
Am Weichselgarten 3
D-91058 Erlangen
Regina Fischer
Telefon 0 91 31/7 76-5 30
Telefax 0 91 31/7 76-5 99
E-Mail: vision@fhg.de

Regina Fischer | idw
Weitere Informationen:
http://www.vision.fhg.de
http://www.vision.fhg.de/info

Weitere Berichte zu: Algorithmus Bildverarbeitung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Mit revolutionärer Sensor-Plattform zu IoT-Systemen der nächsten Generation
14.12.2017 | Fraunhofer IIS, Institutsteil Entwicklung Adaptiver Systeme EAS

nachricht Analyse komplexer Biosysteme mittels High-Performance-Computing
13.12.2017 | Institut für Bioprozess- und Analysenmesstechnik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Antibiotikaresistenzen durch Nanopartikel überwinden?

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

„Flora Incognita“ – Pflanzenbestimmung mit dem Smartphone

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Online-Karten: Schweinswale und Seevögel in Nord- und Ostsee

15.12.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz