Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IT-Kompetenzzentrum an Universität Magdeburg übergeben.

29.06.2001


Im Rahmen eines Festakts übergaben die Unternehmen SAP, Hewlett-Packard und T-Systems am 28. Juni 2001 das neu eingerichtete SAP-Hochschulkompetenzzentrum (HCC) an die Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg. Über das HCC wird die Universität als Application Service Provider (ASP) bundesweit mehr als 30 Bildungseinrichtungen mit SAP-Anwendungen und begleitenden Dienstleistungen versorgen. Damit handelt es sich um eines der größten ASP-Projekte in Deutschland.
Die Universität Magdeburg und die Partnerunternehmen entsprechen mit der Einrichtung des Zentrums einer wachsenden Nachfrage nach Lehrangeboten zu SAP-Themen. Als Rechen- und Servicezentrum stellt das HCC den angeschlossenen Universitäten, Fachhochschulen, Berufsakademien und berufsbildenden Schulen Anwendungen und Dienste der E-Business-Plattform mySAP.com zu Forschungs- und Lehrzwecken zur Verfügung.
Das HCC betreibt, wartet und aktualisiert die zugehörige Systemarchitektur und richtet Schulungen für Dozenten aus. Die angeschlossenen Institutionen, darunter neben den beiden Hochschulen in Magdeburg auch die Friedrich-Schiller-Universität in Jena, die Universität Leipzig, die Fachhochschule Osnabrück und die Berufsakademie Sachsen, sparen bei diesem Modell eigene Investitionen in IT-Personal sowie Hard- und Software weitgehend ein. Zudem greifen sie stets auf Lösungen zu, die dem neuesten Stand der Technik entsprechen. Nur die Benutzerverwaltung und die Installation der Benutzeroberflächen auf den Endgeräten bleibt Sache der HCC-Kunden.
"Solche Kooperationsprojekte zwischen Hochschulen und Wirtschaft sind richtungsweisend", erklärte Professor Klaus Erich Pollmann, Rektor der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg. "Sie ermöglichen den in Forschung und Lehre unentbehrlichen Kontakt mit der Praxis. Dank der Auslagerung des Systembetriebs an das HCC können sich die Dozenten auf Forschung und Lehre konzentrieren. Dies gestattet einen effektiven Einsatz der Ressourcen und trägt zu einer qualitativen Verbesserung des Lehrangebots bei."
Die Investitionen der beteiligten Unternehmen in das Non-Profit-Projekt belaufen sich auf rund 25 Millionen Mark. Während die SAP die Softwarelizenzen, die erforderlichen Schulungsmaßnahmen und den technischen Support kostenlos erbringt, stellt Hewlett-Packard die Hardware in Form von Servern der neuesten Generation unter dem Betriebssystem HP-UX bereit. Die Telekom-Division T-Systems unterstützt die Universität beim Aufbau der Fachkompetenz zum professionellen Betrieb des HCC.

Waltraud Riess | idw

Weitere Berichte zu: HCC IT-Kompetenzzentrum T-Systems

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits
15.12.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria
15.12.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik