Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Freihändig im Cyberspace

12.11.2003


Die moderne Produktentwicklung verlagert sich zunehmend in digitale Räume.Die Stichworte lauten Rapid Prototyping ,Rapid Tooling und Rapid Manufacturing .Dahinter verbergen sich verschiedene Technolo- gien,mit deren Hilfe sich Prototypen und Funktionsteile extrem schnell und besonders in kleinen Stückzahlen herstellen lassen.Rapid Proto- typing kann bereits in sehr frühen Phasen der Produktentwicklung eingesetzt werden.In virtuellen Anwendungen verleiht es dem stoff- lichen Rapid Manufacturing zusätzliche Impulse.Die zwölf Institute der Fraunhofer-Allianz Rapid Prototyping mit ihren über 50 Mitarbeiterin- nen und Mitarbeitern zeigen auf der Messe EuroMold in Frankfurt am Main vom 3.bis 6.Dezember Neuheiten für Entwicklung und Produk- tion.

Darunter befindet sich ein Stift,der drahtlos arbeitet und der das freihändige Skizzieren von Objekten im virtuellen Raum erlaubt.Dieses Eingabewerkzeug für die Produktentwicklung im Cyberspace wurde mit dem Barski Design Studio in Frankfurt entwickelt.»Kinder heben die Computermaus hoch,wenn sie den Cursor auf dem Bildschirm nach oben schieben wollen «,weiß Designer Olaf Barski aus Erfahrung. Und Dr.André Stork vom Fraunhofer-Institut für Graphische Datenver- arbeitung IGD ergänzt:»Diesem natürlichen Drang in die dritte Dimen- sion kommen wir mit dem Cyberstilo nach.«

Über die Fortschritte der Rapid-Technologien können sich Interessierte zwei Tage vor Messebeginn zudem auf der Euro-uRapid2003 informie- ren.Auf der zweitägigen internationalen Fachkonferenz,die bereits am 1.Dezember ebenfalls in Frankfurt beginnt,diskutieren 200 Exper- ten aus 15 Nationen praxistaugliche Technologien,Lösungen und Potenziale des Rapid Product Development.

Die Entwicklung der Rapid-Technologien begann vor gut 15 Jahren.Sie erlauben den schichtweisen Aufbau von Körpern direkt aus einem dreidimensionalen CAD-Modell.Mittlerweile sind weltweit über 7 000 unterschiedliche Rapid-Systeme im Einsatz.Mit ihrer Hilfe werden jähr- lich drei bis vier Millionen Objekte erzeugt.Branchenkenner schätzen das derzeitige Marktvolumen auf annähernd 700 Millionen Dollar weltweit – bei zweistelligen Wachstumsraten..In Deutschland versor- gen etwa 150 klein-und mittelständische Dienstleister ihre industriel- len Auftraggeber mit vielfältigen Entwicklungen.Auch die Fraunhofer- Allianz Rapid Prototyping wird von der Industrie immer öfter als Ent- wicklungspartner und Ratgeber beansprucht.



Ansprechpartner für Cyberstilo:


Dr.André Stork
Dipl.-Math.-Techn.Holger Graf
Telefon 0 61 51 /1 55-4 69

Fax 0 61 51 /1 55-2 24
andre.stork@igd.fraunhofer.de
holger.graf@igd.fraunhofer.de

Olaf Barski
Telefon 0 69 /94 41 90 70
olaf.barski@barskidesign.com
www.barskidesign.com

für Allianz und Euro-uRapid:
Dr.Rudolf Meyer
Telefon 03 91 /40 90-5 10
meyer@iff.fraunhofer.de
www.rapidprototyping.fhg.de
www.uRapid.de

| Fraunhofer-Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.rapidprototyping.fhg.de
http://www.uRapid.de
http://www.barskidesign.com

Weitere Berichte zu: Cyberspace Manufacturing Produktentwicklung Prototyping Rapid

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering

28.02.2017 | Seminare Workshops

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie