Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nutzung von Galileo-Anwendungen leicht gemacht

17.04.2008
Die Darmstädter INI-Novation GmbH ist eine von elf internationalen Organisationen, die seit Anfang 2008 als gleichwertige Partner am Projekt KIS4SAT arbeiten, um die Entwicklung der Satellitenanwendungen voranzutreiben. Sie unterstützen kleine und mittelständische Unternehmen im Bereich der Entwicklung von Galileo-Anwendungen.

Fernsehen, Kommunikation, Ortsbestimmung, Wettervorhersagen, Routenplanung und Navigation - all diese inzwischen alltäglichen Anwendungen verdanken wir dem heutigen Stand der Satellitentechnik. An innovativen Ideen für den Satelliteneinsatz mangelt es nicht und das Potential der Raumflugkörper ist noch lange nicht ausgeschöpft.

Doch obwohl einige im Bereich der Satellitenentwicklung tätige kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) in den vergangenen Jahren ein großes Wachstum verzeichnen konnten, haben die meisten KMU in diesem Segment Schwierigkeiten, ihre Innovationen am Markt zu etablieren und konkurrenzfähig zu bleiben. Um ambitionierte Unternehmen in diesem Segment zu unterstützen, gab Europe Innova, eine Initiative der Europäischen Kommission, jetzt den Startschuss für das Projekt KIS4SAT.

Die Europäische Innovationsplattform für wissensintensive Dienstleistungen im Bereich der Satellitenanwendungen KIS4SAT (European Innovation Platform for Knowledge Intensive Services in the Satellite Downstream Application Sector) beruht auf jahrelanger Erfahrung vorangegangener Projekte. Sie ist ausgerichtet auf die spezifischen wirtschaftlichen Bedürfnisse und Nutzen von KMU, die Satellitenanwendungen entwickeln - von Satellitenkommunikation und Navigationssystemen bis hin zu Standortbestimmungen durch Geoinformationen.

Das Projekt zielt auf die Bereitstellung von Support Packages für Wachstumsunternehmen und auf die Netzwerkförderung im Sektor von Downstream-Satellitenanwendungen.

EBN, das Europäische Netzwerk der Business & Innovation Center, koordiniert das internationale Konsortium des auf drei Jahre angesetzten Projekts. Unter den Projektpartnern sind neben europaweiten Business & Innovation Centern auch Beratungsinstitute und -netzwerke, darunter auch die INI-Novation GmbH. Das Spin-off der INI-GraphicsNet Stiftung spezialisiert sich auf Technologietransfers sowie Vermarktung und Kommerzialisierung von innovativen Technologien.

Im Rahmen des Projekts analysiert die INI-Novation GmbH vorhandene wie auch fehlende Management-Kompetenzen der KMU und die auf dem Markt angebotenen Qualifizierungsprogramme. Sie spricht Empfehlungen über die Entwicklung von neuen Qualifizierungsmaßnahmen aus oder übernimmt selbst Design und Entwicklung von bedarfsorientierten Qualifizierungsprogrammen für kleine und mittelständische Unternehmen.

Auf der Basis der KIS4SAT-Innovationsplattform bewerten die Konsortiumsmitglieder aus sechs europäischen Ländern die spezifischen Instrumente der Verwertung wissensintensiver Dienstleistungen im Satellitenanwendungssegment und erarbeiten Richtlinien und Strategien für die Europäische Kommission im Laufe des Projekts.

Weitere Informationen zum Projekt KIS4SAT und zur
INI-Novation GmbH erhalten Sie bei
Veneta Ivanova
Geschäftsführerin der INI-Novation GmbH
Rundeturmstraße 10
64283 Darmstadt
Telefon: (06151) 155 603
E-Mail: veneta.ivanova@ini-novation.com

Bernad Lukacin | idw
Weitere Informationen:
http://www.inigraphics.net
http://www.inigraphics.net/press/releases

Weitere Berichte zu: INI-Novation KIS4SAT KMU Satellitenanwendung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Fingerabdrücke der Quantenverschränkung
15.02.2018 | Universität Wien

nachricht Quantenbits per Licht übertragen
15.02.2018 | Universität Konstanz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics