Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Richtfest für deutsche Antarktis-Station

20.02.2009
Heute weiht Bundesforschungsministerin Dr. Annette Schavan über eine Videoleitung von Berlin aus die neue deutsche Antarktisstation Neumayer-III ein.

Das Richtfest findet auf dem Ekström-Schelfeis im Dronnig Maud Land in der Antarktis statt und wird nach Berlin übertragen. Die Neumayer-Station III wurde vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft aufgebaut und kann - aufgrund des neuartigen Bauprinzips - voraussichtlich 25 bis 30 Jahre genutzt werden.

"Die Polargebiete sind Schlüsselregionen, in denen sich Wechselwirkungen zwischen Bio-, Geo- und Atmosphäre besonders gut beobachten lassen. Gerade für die Klimaforschung sind ganzjährige Messungen in der Antarktis unverzichtbar", sagt Prof. Dr. Jürgen Mlynek, Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft.

Als größte deutsche Forschungsorganisation hat die Helmholtz-Gemeinschaft den Auftrag, komplexe Infrastrukturen wie den Forschungseisbrecher Polarstern, Forschungsstationen, aber auch Satelliten und Superrechner für die Forschung zu entwickeln und zu betreiben. Davon profitieren auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen, die diese Infrastrukturen als Gäste nutzen. Jährlich kommen so auch mehrere tausend Gastwissenschaftler aus aller Welt nach Deutschland, um an solchen Anlagen zu arbeiten. "Mit solchen oft weltweit einzigartigen Infrastrukturen für die Forschung steigern wir auch die Attraktivität Deutschlands im Wettbewerb um die besten Köpfe", betont Mlynek.

Die Klimaforschung zählt zu den besonders wichtigen Aufgaben der Helmholtz-Gemein¬schaft, nicht nur in den Polargebieten, sondern auch in den mittleren Breitengraden Europas. Dazu gehören zum Beispiel groß angelegte und langfristige Messkampagnen, die Auswirkungen des Klimawandels auf Ökosysteme und auf deren Bewirtschaftung erfassen und vier regionale Klimabüros, um Kommunen, Unternehmen und Bürger konkret zu beraten. Auch am Institute for Advanced Studies Climate, Earth System and Sustainability, kurz IASS, sind Helmholtz-Forscher führend beteiligt. Der Aufbau des IASS wird gemeinsam vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg gefördert.

Die Helmholtz-Gemeinschaft leistet Beiträge zur Lösung großer und drängender Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft durch wissenschaftliche Spitzenleistungen in sechs Forschungsbereichen: Energie, Erde und Umwelt, Gesundheit, Schlüsseltechnologien, Struktur der Materie, Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr. Die Helmholtz-Gemeinschaft ist mit fast 28.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 15 Forschungszentren und einem Jahresbudget von rund 2,4 Milliarden Euro die größte Wissenschaftsorganisation Deutschlands. Ihre Arbeit steht in der Tradition des großen Naturforschers Hermann von Helmholtz (1821-1894).

Ansprechpartner für die Medien:

Thomas Gazlig
Dipl.-Biol./Dipl.-Journ.
Leiter Kommunikation und Medien
10178 Berlin
Tel/Fax: 030 206 329-57/60
presse@helmholtz.de
Margarete Pauls
Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0471/4831 - 1180
Fax: 0471/4831-1389
E-Mail: margarete.pauls@awi.de

Thomas Gazlig | Helmholtz-Gemeinschaft
Weitere Informationen:
http://www.helmholtz.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Geowissenschaften:

nachricht Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas
20.04.2018 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Von GeoFlow zu AtmoFlow
20.04.2018 | Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Geowissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics