Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens entwickelt kompakte Schaltanlage für Verteilnetze

21.06.2013
Die Siemens Division Low and Medium Voltage hat mit der 8DJH Compact eine neue gasisolierte Mittelspannungsschaltanlage für sekundäre Verteilnetze bis 24 kV entwickelt.

Die typgeprüfte Anlage nach IEC 62271-200 ist etwa ein Drittel kleiner als ein vergleichbares Modell. Neue städtische Ortsnetzstationen beispielsweise können mit der 8DJH Compact kleinräumiger und somit kostengünstiger gebaut werden. Die neue Anlage eignet sich besonders für die Modernisierung vorhandener Kompaktstationen hin zu intelligenten Ortsnetzstationen als Bestandteil eines Smart Grids.


Dank ihrer kompakten Maße lässt sich die 8DJH Compact einfach in neuen Ortsnetzstationen einbauen und ist die ideale Retrofit-Schaltanlage für bestehende Kompaktstationen.

Der zusätzliche Platz steht für weitere Niederspannungsabzweige, Mittelspannungsabzweige oder Smart-Grid-Funktionalitäten, wie die Integration von Monitoringsystemen oder Fernwirkeinheiten, zur Verfügung. Die neue 8DJH Compact ist wartungsfrei und verringert so auch die Betriebskosten.

Die fabrikfertige, typgeprüfte, dreipolig metallgekapselte Einfachsammelschienenanlage 8DJH Compact für Innenraumaufstellung bietet alle Funktionalitäten der Schaltanlagen aus der 8DJH-Produktfamilie. Eingesetzt wird die Mittelspannungsschaltanlage in öffentlichen und industriellen Energienetzen der sekundären Verteilebene, beispielsweise in Ortsnetzstationen der Energieversorger oder in Mittelspannungseinspeisungen in Infrastrukturprojekten.

Das Lieferprogramm umfasst den Schaltfeldblock mit zwei Ringkabelabzweigen (630 A) und einem Transformatorabzweig (200 A), die sogenannte RRT-Schaltung, bis zum doppelten Schaltfeldblock RRT-RRT in 1.400 mm oder 1.700 mm Bauhöhe. Der Trafokabelanschluss erfolgt dabei wahlweise von hinten, oben oder der Seite.

Kürzere Trafokabel und ein geringerer Aufwand für die Verlegung dieser Kabel innerhalb der Kompaktstation erweisen sich als weitere Vorteile und senken die Investitionskosten. Die Schaltanlage bietet hohen Anlagen- und Personenschutz durch Störlichtbogenprüfung nach der aktuellen Norm IEC/EN 62271-200.

Die Ausführung der Anlagenbehälter als hermetisch abgeschlossenes Drucksystem (sealed pressure system) mit wartungsfreien Schaltgeräten und gekapselten Kabelsteckern sorgt für höchste Versorgungssicherheit, Umweltunabhängigkeit und reduzierte Betriebskosten, da keine Wartungszyklen notwendig sind.

Ansprechpartner für Journalisten:
Siemens AG, Media Relations
Heiko Jahr, Tel: +49 9131 7-29575
E-Mail:heiko.jahr@siemens.com
Weitere Informationen zum Thema 8DJH Compact unter
www.siemens.de/8DJHcompact
Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/siemens_press

Die Siemens-Division Low and Medium Voltage (Erlangen) bedient das komplette Produkt-, System- und Lösungsgeschäft für die zuverlässige Energieverteilung und -versorgung auf der Niederspannungs- und Mittelspannungsebene. Das Portfolio umfasst Schaltanlagen und Schienenverteiler-Systeme, Stromversorgungslösungen, Installationsverteiler, Schutz-, Schalt-, Mess- und Überwachungsgeräte sowie Energiespeicher für die Integration erneuerbarer Energien in das Netz. Kommunikationsfähige Softwaretools, die die Energieverteilungsanlagen an die Gebäude- oder Industrieautomation anbinden, ergänzen die Systeme. Low and Medium Voltage sichert die effiziente Energieversorgung für Stromnetze, Infrastruktur, Gebäude und Industrie. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
www.siemens.com/powerdistribution

Siemens AG
Wittelsbacher Platz 2, 80333 München, Deutschland
Corporate Communications and Government Affairs
Leitung: Stephan Heimbach
Infrastructure & Cities Sector
Low and Medium Voltage Division
Freyeslebenstr. 1, 91058 Erlangen

Informationsnummer: ICLMV20130601d

Heiko Jahr | Siemens Infrastructure
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/8DJHcompact

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Care-O-bot® 4 macht sich selbstständig
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik