Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens entwickelt kompakte Schaltanlage für Verteilnetze

21.06.2013
Die Siemens Division Low and Medium Voltage hat mit der 8DJH Compact eine neue gasisolierte Mittelspannungsschaltanlage für sekundäre Verteilnetze bis 24 kV entwickelt.

Die typgeprüfte Anlage nach IEC 62271-200 ist etwa ein Drittel kleiner als ein vergleichbares Modell. Neue städtische Ortsnetzstationen beispielsweise können mit der 8DJH Compact kleinräumiger und somit kostengünstiger gebaut werden. Die neue Anlage eignet sich besonders für die Modernisierung vorhandener Kompaktstationen hin zu intelligenten Ortsnetzstationen als Bestandteil eines Smart Grids.


Dank ihrer kompakten Maße lässt sich die 8DJH Compact einfach in neuen Ortsnetzstationen einbauen und ist die ideale Retrofit-Schaltanlage für bestehende Kompaktstationen.

Der zusätzliche Platz steht für weitere Niederspannungsabzweige, Mittelspannungsabzweige oder Smart-Grid-Funktionalitäten, wie die Integration von Monitoringsystemen oder Fernwirkeinheiten, zur Verfügung. Die neue 8DJH Compact ist wartungsfrei und verringert so auch die Betriebskosten.

Die fabrikfertige, typgeprüfte, dreipolig metallgekapselte Einfachsammelschienenanlage 8DJH Compact für Innenraumaufstellung bietet alle Funktionalitäten der Schaltanlagen aus der 8DJH-Produktfamilie. Eingesetzt wird die Mittelspannungsschaltanlage in öffentlichen und industriellen Energienetzen der sekundären Verteilebene, beispielsweise in Ortsnetzstationen der Energieversorger oder in Mittelspannungseinspeisungen in Infrastrukturprojekten.

Das Lieferprogramm umfasst den Schaltfeldblock mit zwei Ringkabelabzweigen (630 A) und einem Transformatorabzweig (200 A), die sogenannte RRT-Schaltung, bis zum doppelten Schaltfeldblock RRT-RRT in 1.400 mm oder 1.700 mm Bauhöhe. Der Trafokabelanschluss erfolgt dabei wahlweise von hinten, oben oder der Seite.

Kürzere Trafokabel und ein geringerer Aufwand für die Verlegung dieser Kabel innerhalb der Kompaktstation erweisen sich als weitere Vorteile und senken die Investitionskosten. Die Schaltanlage bietet hohen Anlagen- und Personenschutz durch Störlichtbogenprüfung nach der aktuellen Norm IEC/EN 62271-200.

Die Ausführung der Anlagenbehälter als hermetisch abgeschlossenes Drucksystem (sealed pressure system) mit wartungsfreien Schaltgeräten und gekapselten Kabelsteckern sorgt für höchste Versorgungssicherheit, Umweltunabhängigkeit und reduzierte Betriebskosten, da keine Wartungszyklen notwendig sind.

Ansprechpartner für Journalisten:
Siemens AG, Media Relations
Heiko Jahr, Tel: +49 9131 7-29575
E-Mail:heiko.jahr@siemens.com
Weitere Informationen zum Thema 8DJH Compact unter
www.siemens.de/8DJHcompact
Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/siemens_press

Die Siemens-Division Low and Medium Voltage (Erlangen) bedient das komplette Produkt-, System- und Lösungsgeschäft für die zuverlässige Energieverteilung und -versorgung auf der Niederspannungs- und Mittelspannungsebene. Das Portfolio umfasst Schaltanlagen und Schienenverteiler-Systeme, Stromversorgungslösungen, Installationsverteiler, Schutz-, Schalt-, Mess- und Überwachungsgeräte sowie Energiespeicher für die Integration erneuerbarer Energien in das Netz. Kommunikationsfähige Softwaretools, die die Energieverteilungsanlagen an die Gebäude- oder Industrieautomation anbinden, ergänzen die Systeme. Low and Medium Voltage sichert die effiziente Energieversorgung für Stromnetze, Infrastruktur, Gebäude und Industrie. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
www.siemens.com/powerdistribution

Siemens AG
Wittelsbacher Platz 2, 80333 München, Deutschland
Corporate Communications and Government Affairs
Leitung: Stephan Heimbach
Infrastructure & Cities Sector
Low and Medium Voltage Division
Freyeslebenstr. 1, 91058 Erlangen

Informationsnummer: ICLMV20130601d

Heiko Jahr | Siemens Infrastructure
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/8DJHcompact

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Mit Strom vorankommen
21.02.2017 | FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH

nachricht Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE
20.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten