Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Technologie verspricht Unterstützung bei der Deckung des künftigen Strombedarfs

03.08.2007
Die führenden Experten im Bereich Ultrahochspannung oder UHV (Ultra High Voltage) beginnen, die technischen und die Sicherheitsspezifikationen für diese vielversprechende neue Technologie zu definieren, mit deren Hilfe der gestiegene Strombedarf gedeckt werden kann.

Die Ultrahochspannung könnte eine Lösung in Bezug auf den Mehrbedarf an Strom in einer räumlich beengten Welt anbieten. Zu den im Bereich dieser Technologie aktiven Ländern zählen Brasilien, Kanada, China, Japan, Russland und die USA.

Die Internationale Energie-Agentur (IEC) und der Internationale Rat für Große Elektrizitätsnetze (CIGRE) werden zusammenarbeiten, um internationale Normen für Ultrahochspannung zu entwickeln, damit eine sichere und effiziente Nutzung dieser Technologie in Bereichen wie Zuverlässigkeit und Wartung gewährleistet ist; außerdem sind Testverfahren für die Messung der von den Stromleitungen ausgehenden elektromagnetischen Strahlung zu definieren.

Die IEC und der CIGRE einigten sich über die Zusammenarbeit auf der letzten internationalen Konferenz über UHV in Peking, China, die vom 18.-21. Juli 2007 abgehalten und von führenden Experten aus der ganzen Welt besucht wurde.

... mehr zu:
»CIGRE »Strombedarf »UHV »Ultrahochspannung

Eine der heutigen Herausforderungen besteht darin, den wachsenden Bedarf an großen Strommengen effizient und mit Minimalfolgen für die Umwelt decken zu können. Oft wird der Strom Tausende von Kilometern entfernt von der jeweiligen städtischen Bevölkerung erzeugt, an die er zu liefern ist und verliert bei der Übertragung an Energie.

Die Ultrahochspannung (UHV), die als Wechselstrom mit einer Spannung von 1 000 Kilovolt oder mehr bzw. als Gleichstrom mit einer Spannung von 800 Kilovolt oder mehr definiert ist, ist ein hocheffizientes Mittel zur Beförderung großer Strommengen über eine Übertragungsleitung. Denn je höher die Leitungsspannung ist, desto niedriger ist die Stromstärke und deshalb auch der Verlust.

Über IEC

Die IEC ist eine gemeinnützige Nichtregierungsorganisation, die internationale Normen für alle Elektro-, Elektronik- und verwandten Technologien entwickelt. 1906 in den Anfangszeiten der Elektrifizierung gegründet, erstellt die IEC Normen für einen breiten Bereich an Technologien und Anwendungen, so auch für die Erzeugung, Übertragung und Lieferung von Strom.

Über CIGRE

1921 gegründet, ist der CIGRE (Internationaler Rat für Große
Elektrizitätsnetze) eine der weltweit führenden Organisationen in Sachen Stromsysteme und befasst sich mit technischen, wirtschaftlichen, umweltbezogenen, organisatorischen und regulierenden Aspekten.

Dennis Brougham | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.iec.ch

Weitere Berichte zu: CIGRE Strombedarf UHV Ultrahochspannung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Schlaflos wegen Handy? Neue Displays könnten Abhilfe schaffen
21.06.2018 | Universität Basel

nachricht Sensoren auf Gummibärchen: Team druckt Mikroelektroden-Arrays auf weiche Materialien
21.06.2018 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics