Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Richtig dimensionierte USV-Anlagen sparen Kosten und steigern gleichzeitig die Verfügbarkeit von Rechenzentren

03.11.2006
Expertenrat durch Rittal Power Decider - Rittal bietet erstmals einen professionellen Service an, bei dem Lastverlauf und Leistungsaufnahme von IT-Installationen gemessen und bewertet werden.

Eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) im Rechenzentrum muss richtig dimensioniert sein. Die Eckdaten wirken sich nicht nur auf die Gesamtleistung aus, sondern auch auf Investitionen und laufende Betriebskosten. Bei zu knapper Auslegung riskiert man die Verfügbarkeit der gesamten IT.

Eine zu großzügige Auslegung verschwendet kostenintensive Ressourcen. Aus diesem Grund bietet Rittal jetzt eine neue Dienstleistung zur Bemessung des tatsächlichen USV-Bedarfs an. Unter dem Namen Rittal Power Decider erhält der Kunde eine professionelle, instrumentengestützte Leistungsbestimmung seiner Stromversorgungsanforderungen.

Mit Hilfe modernster Messgeräte erfassen die Spez! ialisten von Rittal beim Kunden neben dem aktuellen Leistungsbedarf in kVA auch Spannungseinbrüche und -erhöhungen von Transienten. Sie können beispielweise durch fremde Lasten in der Umgebung eines Rechenzentrums oder benachbarten Produktionsanlagen verursacht werden. Jede Messung läuft über mehrere Tage, um auch zyklische Besonderheiten berücksichtigen zu können.

... mehr zu:
»POWeR »USV

Ein weiteres Merkmal der Dienstleistung ist die Bestimmung der Lastarten, denn die Art der Hauptlast wirkt sich ebenfalls auf die Dimensionierung der USV aus. Herkömmliche Computersysteme verursachen eher induktive Lasten durch den Trafo im Netzteil. Bei neueren Generationen mit Schaltnetzteilen überwiegen dagegen eher kapazitive Lasten.

Vor dem Hintergrund permanent steigender und sich verändernder Lasten eignet sich das modulare, skalierbare USV Produktportfolio des Rittal Power Modular Concept, das mit den Anforderungen wächst. Es zeichnet sich darüber hinaus durch einen sehr hohen Wirkungsgrad a! us, der über 96 Prozent liegt. Jedes Prozent mehr Wirkungsgrad! beeinfl usst messbar die Energiekostenbilanz, die bei modernen Rechenzentren einen Großteil der Betriebskosten ausmacht.

Stephan H. Gursky | Rittal GmbH & Co. KG
Weitere Informationen:
http://www.rittal.de
http://www.faszination-zukunft.com
http://www.rimatrix5.de

Weitere Berichte zu: POWeR USV

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Seilzugsensor MH60 – erfolgreicher Einsatz in rauer Umgebung
20.04.2018 | WayCon Positionsmesstechnik GmbH

nachricht Treiber für Digitalisierung von Industrieanlagen: ABB, HPE und Rittal stellen Secure Edge Data Center vor
20.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics