Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Modernste Siemens-Gasturbinentechnik für eine umweltverträgliche Energieversorgung

16.11.2005


Einweihung des Heizkraftwerks Erlangen


Die Erlanger Stadtwerke weihen heute das von Siemens Power Generation (PG) modernisierte Heizkraftwerk in Erlangen ein. Im Beisein von Vertretern der Erlanger Stadtwerke und von Siemens nahm Oberbuergermeister Dr. Siegfried Balleis die neue Gas- und Dampfturbinentechnik in Betrieb. Mit einer Investitionssumme von 25 Mio. EUR ist die Modernisierung die bislang groesste Baumassnahme der Erlanger Stadtwerke.

Im Rahmen der Modernisierung wurde das vorhandene Heizkraftwerk um eine Gas- und Dampfturbinen (GUD)-Anlage erweitert, die nach dem Prinzip der Kraft-Waerme-Kopplung arbeitet. Diese hocheffiziente Technik versorgt die Stadt gleichzeitig mit Strom und Waerme. Durch ihren geringen Brennstoffverbrauch ist die Anlage nicht nur sehr wirtschaftlich, sondern auch besonders umweltvertraeglich. Der Brennstoffnutzungsgrad liegt bei 85 Prozent und erreicht damit im internationalen Vergleich einen Spitzenwert. Dies schont wertvolle Ressourcen. Mit einer Einsparung von jaehrlich bis zu 70.000 Tonnen CO2-Emissionen leistet die Anlage gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.


Vor 44 Jahren begann die Fernwaermeversorgung der Stadt Erlangen mit der Installation des ersten Kessels. Seitdem wurde das Kraftwerk kontinuierlich modernisiert. Mit der heutigen Inbetriebnahme kommt erstmals am Standort Erlangen eine Siemens-Gasturbine des Typs SGT-400 zum Einsatz. Mit 9500 Umdrehungen pro Minute erzeugt sie eine elektrische Leistung von 12,9 Megawatt (MW); die installierte Dampfturbine des Typs SST-300 liefert nochmals zusaetzliche 10 MW an Strom. Die Siemens AG ist nicht nur der Generalunternehmer fuer die Modernisierung des Kraftwerks, sondern gleichzeitig auch der groesste Fernwaermekunde der Erlanger Stadtwerke; rund ein Drittel der produzierten Waerme geht an Siemens-Standorte im Stadtgebiet.

"Wir sind stolz darauf, dass Siemens-Technik fuer die Energieversorgung Erlangens eingesetzt wird - in der Stadt, in der Siemens Power Generation seinen Hauptsitz hat", sagte Klaus Voges, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Siemens Power Generation. "Das neue GuD-Kraftwerk zeigt eindrucksvoll, wie sich die konkurrierenden Ziele Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Umweltvertraeglichkeit in Einklang bringen lassen. Die Erlanger Stadtwerke setzen damit ein deutliches Zeichen fuer eine nachhaltige, zukunftsweisende Energieversorgung", so Voges.

Der Lieferumfang von Siemens PG umfasste neben den Gas- und Dampfturbosaetzen das komplette elektrische System, die Leittechnik und Nebenanlagen sowie den Abhitzedampferzeuger mit Zusatzfeuerung. Im Auftrag enthalten waren zudem der Bau und die Inbetriebnahme des Kraftwerks. Ausserdem uebernimmt Siemens fuer eine Laufzeit von 15 Jahren den Service der Gasturbine.

Der Bereich Power Generation (PG) der Siemens AG ist eines der fuehrenden Unternehmen im internationalen Kraftwerksgeschaeft. Im Geschaeftsjahr 2005 (30. September) erzielte Siemens PG einen Umsatz von rund 8,1 Mrd. EUR und erhielt Auftraege in einem Umfang von 10,9 Mrd. EUR. Das Bereichsergebnis betrug 951 Mio. EUR. Siemens PG beschaeftigte zum 30. September 2005 weltweit rund 33.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Siemens AG
Corporate Communications
Pressereferat Power Generation
Alfons Benzinger
Tel. 49 9131/18-7034
Fax: 49 9131/18-7039
mailto:alfons.benzinger@siemens.com

Informationsnummer: PG 200511.012 d

Alfons Benzinger | Pressereferat Power Generation
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com
http://www.siemens.com/powergeneration

Weitere Berichte zu: Energieversorgung Heizkraftwerk Kraftwerk

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht IT-Kühlung: So schaffen Kleinbetriebe den Sprung in die IT-Profiliga
23.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Plug & Play: Drei auf einen Streich
29.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise