Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Modernste Siemens-Gasturbinentechnik für eine umweltverträgliche Energieversorgung

16.11.2005


Einweihung des Heizkraftwerks Erlangen


Die Erlanger Stadtwerke weihen heute das von Siemens Power Generation (PG) modernisierte Heizkraftwerk in Erlangen ein. Im Beisein von Vertretern der Erlanger Stadtwerke und von Siemens nahm Oberbuergermeister Dr. Siegfried Balleis die neue Gas- und Dampfturbinentechnik in Betrieb. Mit einer Investitionssumme von 25 Mio. EUR ist die Modernisierung die bislang groesste Baumassnahme der Erlanger Stadtwerke.

Im Rahmen der Modernisierung wurde das vorhandene Heizkraftwerk um eine Gas- und Dampfturbinen (GUD)-Anlage erweitert, die nach dem Prinzip der Kraft-Waerme-Kopplung arbeitet. Diese hocheffiziente Technik versorgt die Stadt gleichzeitig mit Strom und Waerme. Durch ihren geringen Brennstoffverbrauch ist die Anlage nicht nur sehr wirtschaftlich, sondern auch besonders umweltvertraeglich. Der Brennstoffnutzungsgrad liegt bei 85 Prozent und erreicht damit im internationalen Vergleich einen Spitzenwert. Dies schont wertvolle Ressourcen. Mit einer Einsparung von jaehrlich bis zu 70.000 Tonnen CO2-Emissionen leistet die Anlage gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.


Vor 44 Jahren begann die Fernwaermeversorgung der Stadt Erlangen mit der Installation des ersten Kessels. Seitdem wurde das Kraftwerk kontinuierlich modernisiert. Mit der heutigen Inbetriebnahme kommt erstmals am Standort Erlangen eine Siemens-Gasturbine des Typs SGT-400 zum Einsatz. Mit 9500 Umdrehungen pro Minute erzeugt sie eine elektrische Leistung von 12,9 Megawatt (MW); die installierte Dampfturbine des Typs SST-300 liefert nochmals zusaetzliche 10 MW an Strom. Die Siemens AG ist nicht nur der Generalunternehmer fuer die Modernisierung des Kraftwerks, sondern gleichzeitig auch der groesste Fernwaermekunde der Erlanger Stadtwerke; rund ein Drittel der produzierten Waerme geht an Siemens-Standorte im Stadtgebiet.

"Wir sind stolz darauf, dass Siemens-Technik fuer die Energieversorgung Erlangens eingesetzt wird - in der Stadt, in der Siemens Power Generation seinen Hauptsitz hat", sagte Klaus Voges, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Siemens Power Generation. "Das neue GuD-Kraftwerk zeigt eindrucksvoll, wie sich die konkurrierenden Ziele Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Umweltvertraeglichkeit in Einklang bringen lassen. Die Erlanger Stadtwerke setzen damit ein deutliches Zeichen fuer eine nachhaltige, zukunftsweisende Energieversorgung", so Voges.

Der Lieferumfang von Siemens PG umfasste neben den Gas- und Dampfturbosaetzen das komplette elektrische System, die Leittechnik und Nebenanlagen sowie den Abhitzedampferzeuger mit Zusatzfeuerung. Im Auftrag enthalten waren zudem der Bau und die Inbetriebnahme des Kraftwerks. Ausserdem uebernimmt Siemens fuer eine Laufzeit von 15 Jahren den Service der Gasturbine.

Der Bereich Power Generation (PG) der Siemens AG ist eines der fuehrenden Unternehmen im internationalen Kraftwerksgeschaeft. Im Geschaeftsjahr 2005 (30. September) erzielte Siemens PG einen Umsatz von rund 8,1 Mrd. EUR und erhielt Auftraege in einem Umfang von 10,9 Mrd. EUR. Das Bereichsergebnis betrug 951 Mio. EUR. Siemens PG beschaeftigte zum 30. September 2005 weltweit rund 33.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Siemens AG
Corporate Communications
Pressereferat Power Generation
Alfons Benzinger
Tel. 49 9131/18-7034
Fax: 49 9131/18-7039
mailto:alfons.benzinger@siemens.com

Informationsnummer: PG 200511.012 d

Alfons Benzinger | Pressereferat Power Generation
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com
http://www.siemens.com/powergeneration

Weitere Berichte zu: Energieversorgung Heizkraftwerk Kraftwerk

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Wussten Sie, dass Infrarot-Wärme die Pralinenherstellung vereinfacht?
14.02.2017 | Heraeus Noblelight GmbH

nachricht Qualitätskontrolle in Echtzeit: „smartFoodTechnologyOWL“ startet erstes Projekt
15.02.2017 | Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung