Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Dolby definiert den Sound der digitalen Unterhaltung

19.03.2007
Großartige PC-Unterhaltung mit Microsoft Windows Vista und Dolby Technologien

Auf der CeBIT 2007 zeigt Dolby Laboratories, Inc. (NYSE: DLB), wie die Technologien des Unternehmens den Sound der digitalen Unterhaltung auf vielen technischen Plattformen verbessern; dazu gehören PCs, Geräte der Unterhaltungselektronik, Spiel-Konsolen, Fernseher und mobile Geräte. Dolby hebt seine Technologien in PCs, innovativer PC-Peripherie und in Software-Lösungen wie den Windows® Vista™-Versionen Ultimate und Home Premium besonders hervor.

PCs mit Dolby Ausstattung

"Nach der Einführung von Windows Vista gibt die CeBIT der Industrie eine erste Gelegenheit, jene Fortschritte zu zeigen, die für noch intensivere Unterhaltungserlebnisse auf der Basis von großartiger Sound- und Videoqualität sorgen", sagt Greg Rodehau, PC Market Segment Director von Dolby Laboratories. "Dolby hat eng mit den führenden PC-Anbietern und Herstellern zusammengearbeitet, um Dolby-Technologien in ihre Produkte zu integrieren - für großartige Unterhaltung mit jeder Programmart und in jeder Umgebung."

Dolby zeigt PCs mit integrierten Dolby® Technologien, darunter Produkte von ASUSTek, Lenovo, Sony und Toshiba, die echte Heimkino-Wiedergabe ermöglichen. Außerdem präsentiert Dolby Notebooks, unter anderem die Modelle ASUS W2, ASUS G2Pc, Lenovo™ 3000 Y500, Sony® Vaio® TX, Sony Vaio LA und das erst kürzlich aktualisierte Toshiba® Qosmio™ G30-204, ausgestattet mit den Windows Vista-Versionen Ultimate und Home Premium.

Dolby stellt außerdem PC-Peripheriegeräte aus, mit denen der Anwender Surround-Sound in hoher Qualität genießen kann. Dazu zählt das erst kürzlich in den Markt eingeführte Sondigo Inferno, eine 7.1-Kanal-PCI-Soundkarte, die drahtlose Audio-Verbindung Sondigo Sirocco und der Heimkino-Adapter Sondigo Callisto, alles Komponenten, die in Europa bereits im Handel erhältlich sind. Die Karte Sondigo Inferno kombiniert Dolby-Technologien wie Dolby Headphone, Dolby Virtual Speaker, Dolby Pro Logic IIx und Dolby Digital Live. So hat der Anwender die Freiheit, all seine Programme in hoher Qualität und praktisch in jeder Hörumgebung wiederzugeben.

Ein weiteres interessantes Peripheriegerät ist die neue Grafikkarte ASUS XG Station. Sie arbeitet mit enormer Grafik-Geschwindigkeit und bietet, dank Dolby Headphone, Surround-Sound über jeden beliebigen Kopfhörer.

Dolby Technologien in Windows Vista und in PC-Software

Dolby stellt auch neue PC-Software mit Dolby-Technologien vor, darunter die Windows Vista-Versionen Ultimate und Home Premium. Sie können Dolby Digital Surround-Sound von DVD-Filmen und digitalen Fernsehprogrammen decodieren und sie bieten die Möglichkeit, mit Microsoft Windows DVD Maker eigene DVDs mit Tonspuren in Dolby Digital zu erstellen.

Außerdem zeigt Dolby CyberLink PowerDVD Ultra, einen Software-Player für die Wiedergabe von High-Definition-Discs. Der CyberLink Player unterstützt Dolby TrueHD und Dolby Digital Plus, erschließt damit also moderne High-Definition-Programme mit exzellentem, realistischem Surround-Sound.

Für die Erstellung eigener Videos besonders interessant: Dolby zeigt Ulead® VideoStudio® 10 Plus, Pinnacle Studio™ Plus 10.5 und Nero® 7 Premium Reloaded - alle mit Dolby Digital 5.1 Creator, einem Authoring-Tool für eigene Mehrkanal-Soundtracks in Dolby Digital.

Dolby liefert den Sound für die Spiele der nächsten Generation

Computer sind längst nicht alles. Dolby zeigt auf der CeBIT auch, wie Dolby TrueHD, Dolby Digital 5.1 und Dolby ProLogic II den Genuss von Filmen und Spielen bereichern können - mit lebendigerem und realistischerem Surround-Sound.

Dolby TrueHD, eine verlustfreie Audio-Technologie, erlaubt unverfälschte, dynamische Tonwiedergabe von hoch auflösenden optischen Trägermedien. Dolby Pro Logic II macht aus Filmen, Musik, Videospielen und Rundfunk-Programmen mit Stereoton ein Surround-Erlebnis mit 5.1 Tonkanälen; realistisch und zupackend wie eine Live-Performance.

Die Sony PLAYSTATION®3Systems unterstützt sowohl Dolby Digital 5.1 in Spielen, als auch Dolby Digital und Dolby TrueHD mit bis zu 7.1 Kanälen während der Film-Wiedergabe von Blu-ray™ Disc. In der Microsoft Xbox 360 sorgt Dolby Digital 5.1 für ein mitreißenderes Spielerlebnis; die Nintendo®-Konsole Wii™ schließlich verwendet Dolby Pro Logic II, um echten Surround-Sound aus Stereosignalen zu erzeugen. Mehr als 900 Spiele-Titel von weltweit führenden Anbietern verwenden schon heute Dolby Digital 5.1 für die Surround-Sound-Wiedergabe.

Digitale Unterhaltung in bester Qualität

Dolby präsentiert auf der CeBIT Lösungen, die das digitale Unterhaltungserlebnis verbessern und ein Maximum an Auswahl, Leistung und Flexibilität bieten. Sie ermöglichen erstklassige Tonwiedergabe am PC und auf anderen Geräten. So sind Dolby-Technologien in tragbaren Media-Playern, Fernsehern, Heimkino-Systemen und Mobiltelefonen zu finden.

Dolby Headphone können Sie auf der CeBIT mit einer Reihe von Notebooks erleben. Die Dolby-Technologie vermittelt ein virtuelles Surround-Erlebnis mit jedem handelsüblichen Stereo-Kopfhörer. Ohne andere zu stören, können Sie so die 5.1 Tonkanäle von Spielfilm-DVDs sogar nachts genießen - oder unterwegs im Flugzeug.

Dolby Virtual Speaker vermittelt ein faszinierendes Surround-Erlebnis aus zwei normalen Stereoboxen - oder über die eingebauten Lautsprecher im TV-Gerät. Dolby demonstriert diese Technologie auf einem Notebook und mit der 2.1-Heimkino-Anlage AN-PR1000H von Sharp. Dolby Virtual Speaker ermöglicht Klanggenuss auch unter schwierigen Bedingungen und in beengten Platzverhältnissen. Es ist damit bestens für kleine Appartements und Studentenwohnheime geeignet. Es löst aber auch die Einrichtungsprobleme in vielen größeren Wohnräumen, weil es die unansehnlichen Kabel für Surround-Boxen überflüssig macht.

Audistry™ by Dolby wird mit mehreren Prototypen vorgeführt - darunter ein Audio-System für Fernseher, ein Media-Player und ein Mobiltelefon. Audistry gibt dem Musik-Genießer gleich mehrere Werkzeuge an die Hand, mit denen er Tonwiedergabe, Raumabbildung und Bass einstellen kann. So lässt sich das Klangbild ganz einfach nach den persönlichen Wünschen optimieren.

Dolby Digital Live kommt auf einer PLAYSTATION 3 von Sony zum Einsatz. Es verwandelt jedes gelieferte Tonsignal in einen Dolby Digital Datenstrom, der sich über gängige Heimkino-Anlagen wiedergeben lässt. Computer und Spielkonsolen mit Dolby Digital Live liefern dem Spieler akustische Effekte in Echtzeit. Sie umgeben ihn mit qualitativ hochwertigem Surround-Sound, so dass er sich mitten im Geschehen fühlt.

Über Dolby Laboratories

Dolby Laboratories (NYSE: DLB) entwickelt und liefert Produkte und Technologien für realistischere und eindrucksvollere Unterhaltungserlebnisse. Seit mehr als vier Jahrzehnten setzt Dolby Qualitäts-Maßstäbe für Audio und Surround-Sound im Kino, im Rundfunk, in der Unterhaltungselektronik, im Auto, auf DVDs, mit Kopfhörern, in Spielen, in Fernsehern und PCs. Weitere Informationen über Dolby Laboratories finden Sie unter www.dolby.com.

Einige Aussagen dieser Presseinformation, darunter Aussagen über die Leistungen, Fähigkeiten und Wirkungen von Dolby Technologien; über die möglichen Vorteile, die Gerätehersteller, Konsumenten und andere von diesen Technologien haben; über die erwartete Marktakzeptanz dieser Technologien sind Aussagen, die sich auf Zukunftserwartungen beziehen und die gewisse Risiken und Unsicherheiten enthalten. Diese zukunftsbezogenen Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Erwartungen des Managements. Folgende wichtige Faktoren könnten ohne Einschränkung dazu führen, dass sich die tatsächlichen Resultate materiell von den zukunftsbezogenen Aussagen unterscheiden: das Risiko, dass diese Dolby Technologien nicht die erwarteten Ergebnisse bringen; Risiken, die mit der Entwicklung der Marktakzeptanz und der Nachfrage nach diesen Dolby Technologien zusammenhängen; mit Wettbewerb im Markt für Audio-Technologien in hoher Qualität; mit kurzfristigen Änderungen der technischen Anforderungen an High-Definition-Audio und digitale Technologien; Risiken, die mit der Marktentwicklung von PCs, Geräten der Unterhaltungselektronik, Spielkonsolen und tragbaren sowie mobilen Geräten mit Dolby Technologien zusammenhängen; Risiken, die mit der Anerkennung von Dolby Technologien als Industriestandards zusammenhängen; und andere Risiken, die in Dolbys Dokumenten und Berichten an die Securities and Exchange Commission aufgeführt sind, darunter die Risiken, die im Abschnitt "Risk Factors" im jüngsten Quartalsbericht auf dem Formblatt 10-Q genannt werden. Dolby lehnt jede Verpflichtung ab, Informationen, die in diesen zukunftsbezogenen Aussagen enthalten sind, aufgrund neuer Sachverhalte, künftiger Entwicklungen oder anderer Aspekte zu aktualisieren.

Dolby, pro Logic und das Doppel-D-Symbol sind eingetragene Warenzeichen von Dolby Laboratories. Audistry ist ein Warenzeichen von Dolby Laboratories. Alle sonstigen Warenzeichen im Besitz der jeweiligen Eigentümer.

Medienkontakt:
Laura Nuttall
Dolby Laboratories
44-(0)1793-842120
44-(0)7795-823302
laura.nuttall@dolby.com

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.dolby.com

Weitere Berichte zu: Digital Dolby-Technologien Logic PREMIUM Sondigo Sony Sound Surround-Sound TrueHD Window

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

28.04.2017 | Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie