Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Beeware - Lösungen für intelligente Auftragsabwicklung

19.03.2007
Die Beeware GmbH aus Goslar beschäftigt sich mit Vertrieb, Beratung und Service für Lösungen im Bereich der "mobilen Intelligenz" und Knowledge-Managements. Die 10 Mitarbeiter starke Softwareschmiede setzt auf die Kombination innovativer Programme und neuester Navigationstechnologie.

Von der Beeware GmbH entwickelte Softwarelösungen gehen über aktuelle Ansprüche hinaus und sind fit für zukünftigeTechnologien.

Auf der CeBIT 2007 (Halle 11 Stand D44/14) stellt die Beeware GmbH ihre neueste Entwicklung für den technischen Außendienst vor. Beeware CAVEA realisiert Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Wartungs-, Instandsetzungs- und Montageeinsätzen. Mit Hilfe modernster Navigationssysteme stellt Beeware eine Schnittstelle für die Flottenmanagement-Technologie "WEBFLEET" von TomTom WORK bereit. Ein 24h-Zugriff auf sämtliche Fahrzeugmanagement- und Reporting-Informationen wird so möglich. So lässt sich die Koordination von Einsatzfahrzeugen optimal planen und die Auftragsabwicklung effizienter gestalten. Mitarbeiter im Innendienst können sich schnell einen Überblick bezüglich Aufenthaltsort, Verfügbarkeit oder Auslastung ihrer Außendienstmitarbeiter verschaffen. Das Servicepersonal kann sich mit Beeware CAVEA maßgeschneidert auf jeden Auftrag vorbereiten.

Stress im Vorfeld der Materialzusammenstellung oder Routenplanung wird minimiert. Beeware CAVEA navigiert jeden Mitarbeiter entspannt zu seinem Auftragsziel und begleitet den Mitarbeiter des technischen Außendienstes während seines Einsatzes vor Ort. Auf Tablet-PCs wird das Servicepersonal mit Hilfe so genannter Assistenten schrittweise durch den Auftrag geführt. Die Software stellt die notwendigen Informationen bereit und protokolliert Zeiten, Materialverbrauch oder Fehlermeldungen einer vordefinierten Arbeitsabfolge. Assistenten beinhalten die notwendigen produktbezogenen Arbeitsschritte und schreiben eine genaue Vorgehensweise der Auftragsabwicklung vor. Ebenso werden zu jedem Wartungs-, Montage- oder Instandsetzungsauftrag Informationen über alle für den Einsatz verbindlichen Materialien bereitgestellt. Ein Blick in die Materialbedarfsliste informiert jeden Monteur über seine obligatorische Ausrüstung. Das Fehlen von Einsatzmitteln wird so verhindert. In Zusammenhang mit einer Kosten sparenden Telematiklösung (beispielsweise TomTom WORK) avanciert Beeware CAVEA zu einem leistungsstarken und multifunktionalen Werkzeug für Auftragsplanung und -abwicklung im Bereich des technischen Außendienstes.

... mehr zu:
»Auftragsabwicklung »CAVEA »TomTom »Work

Die Beeware GmbH kann auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Stöbich Brandschutz GmbH & Co. KG, der Protec24 Facility Service GmbH und der SUT - Sicherheit Umwelt Technik GmbH zurückblicken. Durch engen Kontakt zum Institut für interdisziplinäre Forschung - inter.research e.V. in Fulda - baut die Beeware GmbH ihren Wissensvorsprung stetig aus.

Beeware GmbH
Pracherstieg 6
38644 Goslar
Ansprechpartner:
Geschäftsführer Lars Bornemann
L.Bornemann@beeware.de
Tel.: 05321-5708-580
Fax: 05321-5708-589
info@beeware.de
Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter:
www.beeware.de oder auf der Cebit in Hannover Halle 11 Stand D44/14
Die Beeware GmbH ist ein Software-Unternehmen mit Sitz in Goslar (Niedersachsen).

Beeware GmbH

Gegründet 2004
Softwarehersteller
10 - 15 Mitarbeiter
Hauptsitz in Goslar mit Vertriebsbüros in:
Hamburg, Kamen, Halle, Frankfurt und Bopfingen
Produkte: Beeware Campus und Beeware Cavea
Sie suchen nach einer Möglichkeit Ihre Mitarbeiter bestmöglich auf Wartungs-, Instandhaltungs- und Montageeinsätze vorzubereiten? Sie benötigen dazu auftragsbegleitende Software mit modernster Navigationstechnik, die Aufgaben, wie Auftragsverwaltung, Flottenmanagement, kontrollierten Informationsrückfluss bis hin zu Lohnbuchhaltung erfüllt?

Die Entwicklung, kompetente Beratung und der professionelle Vertrieb innovativer IT-Lösungen im Bereich der "mobilen Intelligenz" sowie die Schaffung neuer Lösungen auf dem Gebiet des Knowledge Managements zählen zu unseren wichtigsten Kernkompetenzen.

Sie möchten Ihr firmeneigenes Wissen optimal nutzen, sicher verwalten und jederzeit individuell abrufen?

Wir entwickeln für Sie fortschrittliche Software, begleiten Sie fachkundig während der Einführungsphase, schulen Sie in der Anwendung und bieten einen weiterführenden und zuverlässigen Support.

Innovation, Qualität, verlässlicher Service und ein hohes Maß an Flexibilität sind dabei stets die Grundsätze unserer Firmenphilosophie.

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.beeware.de
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Auftragsabwicklung CAVEA TomTom Work

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erstmalig quantenoptischer Sensor im Weltraum getestet – mit einem Lasersystem aus Berlin

An Bord einer Höhenforschungsrakete wurde erstmals im Weltraum eine Wolke ultrakalter Atome erzeugt. Damit gelang der MAIUS-Mission der Nachweis, dass quantenoptische Sensoren auch in rauen Umgebungen wie dem Weltraum eingesetzt werden können – eine Voraussetzung, um fundamentale Fragen der Wissenschaft beantworten zu können und ein Innovationstreiber für alltägliche Anwendungen.

Gemäß dem Einstein’schen Äquivalenzprinzip werden alle Körper, unabhängig von ihren sonstigen Eigenschaften, gleich stark durch die Gravitationskraft...

Im Focus: Quantum optical sensor for the first time tested in space – with a laser system from Berlin

For the first time ever, a cloud of ultra-cold atoms has been successfully created in space on board of a sounding rocket. The MAIUS mission demonstrates that quantum optical sensors can be operated even in harsh environments like space – a prerequi-site for finding answers to the most challenging questions of fundamental physics and an important innovation driver for everyday applications.

According to Albert Einstein's Equivalence Principle, all bodies are accelerated at the same rate by the Earth's gravity, regardless of their properties. This...

Im Focus: Mikrobe des Jahres 2017: Halobacterium salinarum - einzellige Urform des Sehens

Am 24. Januar 1917 stach Heinrich Klebahn mit einer Nadel in den verfärbten Belag eines gesalzenen Seefischs, übertrug ihn auf festen Nährboden – und entdeckte einige Wochen später rote Kolonien eines "Salzbakteriums". Heute heißt es Halobacterium salinarum und ist genau 100 Jahre später Mikrobe des Jahres 2017, gekürt von der Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (VAAM). Halobacterium salinarum zählt zu den Archaeen, dem Reich von Mikroben, die zwar Bakterien ähneln, aber tatsächlich enger verwandt mit Pflanzen und Tieren sind.

Rot und salzig
Archaeen sind häufig an außergewöhnliche Lebensräume angepasst, beispielsweise heiße Quellen, extrem saure Gewässer oder – wie H. salinarum – an...

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Hybride Eisschutzsysteme – Lösungen für eine sichere und nachhaltige Luftfahrt

23.01.2017 | Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wie der Nordatlantik zum Wärmepirat wurde

23.01.2017 | Geowissenschaften

Immunabwehr ohne Kollateralschaden

23.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Erstmalig quantenoptischer Sensor im Weltraum getestet – mit einem Lasersystem aus Berlin

23.01.2017 | Physik Astronomie