Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

G DATA Security Highlights auf der CeBIT 2007 Weltpremieren in der 450 qm großen G DATA Arena

22.02.2007
G DATA wird auf der diesjährigen CeBIT eine Reihe neuer Security-Lösungen für Privatanwender, Mittelstand und Großunternehmen präsentieren. Mit einer breit angelegten Produktoffensive beabsichtigt der deutsche IT-Security-Spezialist, seine Marktposition auch international weiter auszubauen.

Das Security-Highlight der CeBIT 2007 präsentiert G DATA auf einer Pressekonferenz am 15.03.2007 erstmalig der Öffentlichkeit: G DATA InternetSecurity TotalCare - die neue Security-All-In-One Lösung.

G DATA Pressekonferenz

Die G DATA Pressekonferenz findet am 15.03.2007 von 10.00 bis 11.00 Uhr im Convention Center, Saal 18 statt. Im Rahmen der Pressekonferenz wird G DATA die neue Desktop Security-Lösung TotalCare vorstellen.

Dr. Dirk Hochstrate, G DATA Vorstand (CTO) und Ralf Benzmüller, Leiter G DATA Security Labs, geben auf der Pressekonferenz detaillierte Einblicke in das neue G DATA Premium-Produkt. Im Anschluss an die Pressekonferenz stehen beide Security-Experten Medienvertretern beim Pressebrunch für Interviews und Gespräche zur Verfügung.

TotalCare - neue Security-Dimension

Ob Schutz vor Hackerangriffen, Viren, Spam oder Datensicherung - G DATA InternetSecurity TotalCare ist die ultimative All-In-One-Lösung im Bereich IT-Security. Das neue Premium-Produkt vereint die Sicherheitsfunktionen des Rekordtestsiegers G DATA InternetSecurity 2007 mit neuen richtungsweisenden Security-Technologien. Hierzu zählen unter anderem eine vollautomatische Datensicherung und der G DATA Systemtuner.

Weitere G DATA Weltpremieren in Hannover

Burggraben für drahtlose Netzwerke - G DATA WLAN Security

Optimalen Schutz für drahtlose Netzwerke bietet G DATA WLAN Security. Das als Multilizenz angebotene Programm schützt das gesamte drahtlose Netzwerk und sichert somit alle PCs mit nur einer Security-Lösung. WLAN Security beinhaltet das AntiVirenKit mit der preisgekrönten G DATA DoubleScan-Technologie und OutbreakShield für den effektiven Schutz vor Spam- und Phishing-Mails. Die G DATA Personal Firewall und die Verschlüsselungsroutinen ziehen zudem einen unüberwindbaren Burggraben um das WLAN und schotten es vor Angriffen und unberechtigten Zugriffen ab. WLAN Security ist, wie alle G DATA Security-Lösungen, Vista-fähig und weiterhin unter XP und Windows 2000 einsetzbar.

Neue Business-Lösungen - mehr Sicherheit für Unternehmen

G DATA AntiVirus Business und AntiVirus Enterprise

Die neuen G DATA Business-Lösungen schützen Firmennetzwerke effektiver und zugleich schneller als zuvor. Verantwortlich hierfür sind die verbesserte DoubleScan-Technologie, Multiprozessorunterstützung und Multithreading. Die G DATA Multithreading-Technologie sorgt hierbei für die ressourcenschonende und performanceoptimierte Verteilung der Threads ohne zusätzliche Hardware-Unterstützung.

Neuerungen G DATA AntiVirus Business und AntiVirus Enterprise:

Deutlichen Zuwachs an Performance und Geschwindigkeit
Neue DoubleScan-Technologie
Multithreading
Multiprozessorunterstützung
Optimierung für High-Performance-Server
G DATA MailSecurity
Ebenfalls als Weltpremiere wird die neue Version von G DATA MailSecurity - dem serverunabhängigen Echtzeit E-Mail-Virenschutz für Unternehmen - auf der CeBIT präsentiert. Das intelligente MailGateway filtert den gesamten Mail-Traffic vor Erreichen des Mailservers und besitzt, wie alle neuen Business-Lösungen, die neue G DATA DoubleScan-Technologie.

Alle G DATA Business-Lösungen sind Vista-Ready und auch weiterhin unter Windows 2000, XP oder Server 2003 (x64 Edition) einsetzbar.

Der Bereich Unternehmenslösungen hat sich bereits 2006 erfreulich entwickelt. In diesem Marktsegment erwartet G DATA daher auch für 2007 eine weitere Steigerung und einen Ausbau der Marktposition.

Übersicht G DATA Security Neuerscheinungen auf der CeBIT 2007

G DATA AntiVirus Business und AntiVirus Enterprise
G DATA MailSecurity
G DATA WLAN Security
G DATA InternetSecurity TotalCare
Vorankündigung - Guildo Horn
Bereits jetzt weisen wir auf eine weitere CeBit-Premiere am 19.03.2007 hin. An diesem Tag jedoch unter dem Motto: Nachsitzen mit dem Meister. Mit epochalen Bühnenstunts und stimmgewaltigen Solos beabsichtigen Guildo Horn und die Orthopädischen Strümpfe, auf der großen Standparty die G DATA Arena zum Erzittern zu bringen. Medienvertreter, Freunde und Geschäftspartner sind hierzu herzlich eingeladen- Nussecken und Likörchen inklusive.

Die 450 qm große G DATA Arena befindet sich in Halle 7, Stand D06.

G DATA Security-Lösungen sind in den USA, Japan, Deutschland, England, Frankreich, Italien, Spanien, Kanada, Polen, Niederlande, Belgien, Österreich, Schweiz, Ungarn und Luxemburg erhältlich.

Pressekontakt:
Presseservice G DATA Software AG
Herr Thorsten Urbanski
E-Mail: thorsten.urbanski@gdata.de
Telefon: +49 (0) 234 / 9762-239
Fax: +49 (0) 234 / 9762-299
G DATA Software AG
Königsallee 178 b
44799 Bochum

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.gdata.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Tagung widmet sich dem Thema Autonomes Fahren

21.11.2017 | Veranstaltungen

Neues Elektro-Forschungsfahrzeug am Institut für Mikroelektronische Systeme

21.11.2017 | Veranstaltungen

Raumfahrtkolloquium: Technologien für die Raumfahrt von morgen

21.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue Gene für das Risiko von allergischen Erkrankungen entdeckt

21.11.2017 | Studien Analysen

Wafer zu Chip: Röntgenblick für weniger Ausschuss

21.11.2017 | Informationstechnologie

Nanopartikel helfen bei Malariadiagnose – neuer Schnelltest in der Entwicklung

21.11.2017 | Biowissenschaften Chemie