Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kontinuierliche Prozessführung in der Zellklärung

07.06.2016

Acoustic Wave Separation (AWS) Technologie

Das CadenceTM Acoustic Separator (CAS) System nutzt ein neuartiges Single-Use Format zur Aufreinigung von Bioprozessflüssigkeiten aus der Zellkultur.

Es liefert robuste und verlässliche Ausbeuten an Zellen und Proteinen ohne Zentrifugation und reduziert gleichzeitig Kosten und Risiken.

Das geschlossene System, das auf der Acoustic Wave Separation (AWS) Technologie von FloDesign Sonics (FDS) basiert, macht eine Zentrifugation überflüssig.

Es senkt den Filterflächenbedarf für einen nachgeschalteten Tiefenfilter und das damit verbundene Puffervolumen in einer Größenordnung von 75 Prozent.

Die AWS-Technologie, für die Pall Life Sciences eine Exklusivlizenz besitzt, arbeitet mit akustischen Kräften, die auf eine strömende Flüssigkeit einwirken und darin 3-dimensionale stehende Wellen generieren.

Die Zellen werden in den Knoten dieser Wellen fixiert, ehe sie aggregieren und aus der Flüssigkeit ausfallen. Das CAS-System kann zur Klärung diverser Arten biologischer Produkte eingesetzt werden, darunter rekombinante therapeutische Proteine und monoklonale Antikörper.

Dies gilt unabhängig von Partikelkonzentration und Zelldichte sowie Trübung und Viability der Zellkultur.

Das CAS-System ist Bestandteil des Cadence Produktportfolios, das Schlüsseltechnologien für die wichtigsten Arbeitsschritte zur kontinuierlichen Produktion von monoklonalen Antikörpern und anderen rekombinaten Proteinen umfasst.

Das Cadence Portfolio erweitert den Nutzen moderner Single-Use Technologien zur Maximierung der Produktivität und der Sicherheit des Anwenders.

http://www.pall.com/main/biopharmaceuticals/product.page?lid=immfdb9d

Videolink

https://www.youtube.com/watch?v=YOr7AGGx3MI

Dr. Dirk Sievers

Senior Marketing Manager

Pall Life Sciences

BioPharmaceuticals Central Europe

Philipp-Reis-Straße 6

D-63303 Dreieich

Phone: +49 6103 307-582

Fax: +49 6103 307-295

dirk_sievers@europe.pall.com

www.pall.com/biopharm

Dr. Dirk Sievers | Pall Life Sciences

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Forscher finden neue Ansätze gegen Wirkstoffresistenzen in der Tumortherapie
15.12.2017 | Universität Leipzig

nachricht Moos verdoppelte mehrmals sein Genom
15.12.2017 | Philipps-Universität Marburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik