Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Biosequenzen aus amerikanischen Patentschriften in neuer Datenbank USGENE bei STN

03.08.2007
SequenceBase Corporation und FIZ Karlsruhe bringen USGENE auf den Markt / Alle Peptid- und Nukleinsäuresequenzen aus Patentanmeldungen und erteilten Patenten des USPTO von 1982 bis heute jetzt über den führenden Online-Dienst STN International verfügbar / Einführungsangebot im August und September

Die SequenceBase Corporation und FIZ Karlsruhe haben USGENE® (USPTO Genetic Sequence Database) auf STN International, einem führenden Anbieter von Fach- und Patentinformation aus Naturwissenschaft und Technik, verfügbar gemacht. USGENE zielt auf die Bedürfnisse forschender Unternehmen aus dem Pharma- und Biotechnologie-Bereich, die Patentschutz für ihre Erfindungen in den U.S.A. suchen oder dort ihre Produkte vermarkten möchten.

Die Datenbank eignet sich für alle Arten von Biosequenz-Patentrecherchen, wie z.B. zur Neuheit, Patentierbarkeit, Stand der Technik und insbesondere für Recherchen zum Freedom to Operate in den U.S.A.. Auch Markt- und Wettbewerbsbeobachtungen sowie automatisierte Benachrichtigungen (SDIs) zu den aktuellsten Sequenzdaten des USPTO sind möglich. Somit bietet USGENE eine optimale Ergänzung zu den bereits auf STN verfügbaren qualitativ hochwertigen Datenbanken mit Biosequenzen DGENE, PCTGEN und REGISTRY. Qualität und Vollständigkeit von Rechercheergebnissen können durch USGENE weiter verbessert werden.

USGENE ist eine hochaktuelle und umfassende Quelle für alle Biosequenzen aus Patentpublikationen, die vom U.S.P.T.O. (US-Patent- und Markenamt) seit 1982 veröffentlicht werden, und bietet drei Möglichkeiten der erweiterten Sequenzsuche: NCBI BLAST®, das auf FastA basierende GETSIM, und GETSEQ, z.B. für Suchen nach Fragmenten. Weitere biologische Daten (z.B. Organismusnamen und Eigenschaftstabellen) können in Recherchen einbezogen werden.

... mehr zu:
»Biosequenzen »FIZ »STN »SequenceBase »USGENE »USPTO

USGENE bietet umfassende Suchmöglichkeiten zu bibliografischen Angaben einschließlich Veröffentlichungstitel, Abstract, vollständigen Patentansprüchen, Patentanmelder, Namen der Erfinder sowie die vollständigen Veröffentlichungs-, Anmelde- und WIPO/PCT-Nummern und -Daten. Außerdem lassen sich Sequenzrecherchen mit Textrecherchen kombinieren, um das Rechercheergebnis zu präzisieren.

Nutzer von STN Express® und STN on the Web können über einfache Links von den USGENE-Dokumenten auf die Volltexte der Originaldokumente des USPTO zugreifen.

"Unsere neue Datenbank USGENE bietet einzigartige Suchmöglichkeiten durch Kombination von biologischen Daten - Sequenzen, Namen von Organismen, Molekülarten, Sequenzidentifikationsnummern und Eigenschaftstabellen - mit Texten der Originalveröffentlichungen des USPTO, vor allem den Patentansprüchen," erklärt Martin Goffman, President und CEO der SequenceBase Corporation. "Wir freuen uns, STN-Kunden, die Sequenzen aus Patenten suchen, diese Datenbank gemeinsam mit FIZ Karlsruhe anbieten zu können."

"Durch die einmalige Möglichkeit, sowohl in USGENE als auch in weiteren namhaften STN®-Patentdatenbanken mit Biosequenzen - DGENE (GENESEQ), PCTGEN und REGISTRY - zu suchen, können Patentspezialisten im Pharma- und Biotechnologie-Bereich nun Geschäftsentscheidungen mit noch größerer Sicherheit treffen als zuvor," so Sabine Brünger-Weilandt, Geschäftsführerin von FIZ Karlsruhe. "Die von der SequenceBase Corporation produzierte Datenbank USGENE verfolgt ein wirklich innovatives Konzept und sowohl unsere Kunden als auch wir selbst freuen uns, dass USGENE nun auf STN zur Verfügung steht."

In der Einführungsphase von August bis September 2007 können STN-Kunden USGENE mit einem Preisnachlass kennen lernen. Näheres hierzu unter: http://www.stn-international.de .

Weitere Informationen:

Martin Goffman
President and CEO
SequenceBase Corporation
Tel.: +1 732 549-5433
E-Mail: mgoffman@sequencebase.com
Dr. Rainer Stuike-Prill
Vice President Marketing & Sales
FIZ Karlsruhe
Tel: 07247 808-524
E-Mail: Rainer.Stuike-Prill@fiz-karlsruhe.de
www.fiz-karlsruhe.de
Für die Presse:
FIZ Karlsruhe
Rüdiger Mack
Tel: 07247 808 513
E-Mail: ruediger.mack@fiz-karlsruhe.de
FIZ Karlsruhe und STN InternationalSM
FIZ Karlsruhe ist Dienstleister und Servicepartner für den Informationstransfer und das Wissensmanagement in Wissenschaft und Wirtschaft. Schwerpunkte sind die weltweit einzigartige Datenbankkollektion von STN International und die Entwicklung von E-Science-Lösungen.
Der weltweit angebotene Online-Service STN International wird gemeinsam von FIZ Karlsruhe und dem Chemical Abstracts Service (CAS) in Columbus, Ohio betrieben. In Japan wird STN von der Japan Association for International Chemical Information (JAICI) in Tokio repräsentiert. STN bietet ein breites Spektrum an unverzichtbaren Datenbanken sowie hervorragende Werkzeuge für Suche, Analyse und Aufbereitung der Rechercheergebnisse. Die hochwertigen Informationen bilden wichtige Grundlagen für Entscheidungsprozesse in Unternehmen und Institutionen.
FIZ Karlsruhe ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft, in der sich außeruniversitäre Forschungs- und Serviceeinrichtungen verschiedener Wissenschaftsbereiche zusammengeschlossen haben.

Mehr Informationen zu FIZ Karlsruhe: http://www.fiz-karlsruhe.de

Die SequenceBase Corporation
Die SequenceBase Corporation (http://www.sequencebase.com) ist ein führender Anbieter von Biosequenz-Informationen. Ihre Kunden sind im Rechswesen, in Biotechnologie, Pharmazie, Naturwissenschaft und Technik sowie an Hochschulen tätig. Außer der von ihr produzierten Datenbank USGENESM auf STN®, bietet die SequenceBase Corporation ihrem breiten Kundenkreis spezielle, abonnierbare Downloads für Sequenzinformationen, mit besonderem Schwerpunkt auf Patentsequenzen. Die SequenceBase Corporation bündelt Sequenzinformationen aus zahlreichen internationalen Quellen und bietet sie Firmen in mehreren vereinheitlichten Formaten für ihren Bedarf an Patentinformationen zur Bioinformatik an.

Weitere Informationen zu Produkten und Dienstleistungen sind unter folgender E-Mail-Adresse erhältlich: info@sequencebase.com.

Rüdiger Mack | idw
Weitere Informationen:
http://www.fiz-karlsruhe.de
http://www.sequencebase.com

Weitere Berichte zu: Biosequenzen FIZ STN SequenceBase USGENE USPTO

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Polymere aus Bor produzieren
18.01.2018 | Julius-Maximilians-Universität Würzburg

nachricht Modularer Genverstärker fördert Leukämien und steuert Wirksamkeit von Chemotherapie
18.01.2018 | Deutsches Krebsforschungszentrum

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten