Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit Zebrafischen angeborenen Herzfehlern auf der Spur

22.02.2007
"Mit Zebrafischen angeborenen Herzfehlern auf der Spur" lautet der Vortrag von Dr. Salim Seyfried vom Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch, den er auf dem 3. Tag der Gesundheitsforschung in der Charite - Universitätsmedizin Berlin, Campus Virchow am Sonntag, den 25. Februar 2007, 16.00 Uhr halten wird.

Darüber hinaus informieren er und seine Doktorandin Elena Cibrián-Uhalte an einem Stand über ihre Forschungen am MDC und ihre Zusammenarbeit mit Herzspezialisten von der Charite und dem Deutschen Herzzentrum (DHZB) Berlin. Der diesjährige Gesundheitstag steht unter dem Motto "Herz - Motor des Lebens".

Zebrafische gehören wie der Mensch, zu den Wirbeltieren obwohl sie ausgewachsen nur etwa drei Zentimeter groß werden. Sie werden schon nach drei Monaten geschlechtsreif und haben viele Nachkommen. Die Embryonen dieser tropischen Fische sind durchsichtig und so können Forscher beobachten, wie sich zum Beispiel das Herz und andere Organe bilden. Die Forschungsgruppe von Dr. Seyfried hatte erst vor kurzem mit Hilfe von Zebrafisch-Embryonen eine neue Funktion der Natriumpumpe des Herzens entdeckt und zeigen können, dass sich ohne diese Pumpe kein Herz bildet. Patienten mit Herzschwäche erhalten Medikamente, die an dieser Natriumpumpe angreifen, um ihren Herzschlag zu stabilisieren.

Auf dem Gesundheitstag präsentiert sich mit dem MDC außerdem das virtuelle Berlin Institute for Heart Research (BIHR). Es wurde Ende 2006 mit rund 720 000 Euro aus dem Impuls- und Vernetzungsfonds des Präsidenten der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren eingerichtet, zu dem auch das MDC gehört. Zu den Gründern gehören des Weiteren die Charité, die Universität Bonn und das DHZB. Die Laufzeit von BIHR beträgt insgesamt drei Jahre. Ziel dieses virtuellen Instituts ist es, die klinische Forschung mit der Grundlagenforschung enger zu vernetzen und die Forschung effizienter zu machen.

... mehr zu:
»DHZB »Herzfehler »Zebrafische

Den Gesundheitstag unterstützten der Medizinische Fakultätentag (MFT), der Verband der Universitätsklinika Deutschlands (VUD), die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) - 2007 vertreten durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) -, das Bundesforschungsministerium (BMBF) und die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG). Partner 2007 ist zudem die Deutsche Herzstiftung.

Veranstaltungsort des 3. Gesundheitstages:
Charité - Universitätsmedizin Berlin, Campus Virchow Klinikum
Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin
Glashalle Nord, Mittelallee 10
Uhrzeit: 10.00 - 17.00 Uhr
MDC-Stand: Nr. S11
Vortrag Dr. Seyfried: 16.00 Uhr, Glashalle, Mittelallee 10, Hörsaal 6
Barbara Bachtler
Pressestelle
Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch
Robert-Rössle-Straße 10
13125 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 94 06 - 38 96
Fax: +49 (0) 30 94 06 - 38 33
e-mail: presse@mdc-berlin.de

Barbara Bachtler | idw
Weitere Informationen:
http://www.mdc-berlin.de/ueber_das_mdc/presse/index.htm
http://www.tag-der-gesundheitsforschung.de

Weitere Berichte zu: DHZB Herzfehler Zebrafische

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Software mit Grips
20.04.2018 | Max-Planck-Institut für Hirnforschung, Frankfurt am Main

nachricht Einen Schritt näher an die Wirklichkeit
20.04.2018 | Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics