Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Extremophile Lebensform in USA entdeckt

19.11.2003


Kontaminierter Boden enthält alkaliliebende Bakterien


Wissenschaftler haben in einem See nahe Chicago Bakterien entdeckt, die unter extremen basischen Bedingungen überleben können: Die Umgebung weist einen pH-Wert von 12,8 auf. Im Vergleich wäre dies ein Vollbad in Ätznatron oder einem Abbeizmittel, meinen die Forscher in BBC-Online.

"Die Entdeckung der extremophilen Lebewesen im Grundwasser nahe einer Großstadt war eine Überraschung", so George Roadcap, Hydrologe bei der Illinois State Water Survey. Genetische Analysen haben gezeigt, dass einige der Bakterien mit den Spezies Clostridium und Bacillus verwandt sind. Ähnliche Verwandte finden sich im Mono Lake in Kalifornien, in den Tufa-Columns in Grönland und in kontaminiertem Grundwasser von Goldminen in Südafrika. "In einigen dieser Fundstätten zählen die dominanten Mikroben zur Comamonadacea-Familie von den beta-Proteobakterien. In Versuchen konnten Forscher feststellen, dass diese Lebensformen nahe mit Wasserstoff-Oxidationsmitteln in Beziehung stehen", so der Forscher. Das bedeutet, dass diese Bakterien den Wasserstoff der aus der Korrosion von Eisenschlacke in Wasser entsteht, verwerten. Unklar ist den Experten aber wie die Bakterien den Weg in die Schlacke gefunden haben. Eine Erklärung könnte sein, dass sich diese Lebewesen an die veränderten Lebensbedingungen über die vergangenen 100 Jahre angepasst haben. Eine andere Möglichkeit ist jedoch, dass sie in irgendeiner Weise importiert wurden.


Die Lake Calumet Region südöstlich von Chicago diente jahrelang als Industrieabfallhalde insbesondere für Schlacken. Mit dem Abfall wurden Feuchtgebiete und kleine Seen trockengelegt. Zusätzlich dazu fließt der Calumet River direkt durch die großen Industriegebiete. Geschätzte 600 Bio. Liter kontaminierter Industrieabfall wurde in der Gegend und im nordöstlichen Teil des Bundesstaates Indiana auf Halde gelegt und als Aufschüttung verwendet. Wasser und Luft reagieren mit der Schlacke und produzieren Kalk (Kalziumhydroxid), der für den hohen Basengehalt verantwortlich ist.

"Die Mikroben wurden an einer Stelle gefunden, an der die Schlacke als Geländeauffüllung verwendet wurde und an der keine Vegetation wuchs", erklärt Roadcap beim jährlichen Treffen der Geological Society of America. Die Forscher sind sich einig, dass die Untersuchung der extremophilen Lebewesen besseren Aufschluss über die tatsächliche Widerstandsfähigkeit von Mikroben ist. Das könnte auch ein Indiz dafür sein, dass es auf anderen Planeten des Sonnensystems Leben gibt.

Wolfgang Weitlaner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.sws.uiuc.edu
http://news.bbc.co.uk

Weitere Berichte zu: Bakterium Lebensform Lebewesen Mikrobe Schlacke

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Verteidigung um fast jeden Preis
14.12.2017 | Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie, Plön

nachricht Mitochondrien von Krebszellen im Visier
14.12.2017 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten