Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vibro-Lenkrad hilft beim Abbiegen

10.06.2011
Forscher: Weniger Irrfahrten im Simulator-Test

Selbst mit Navigationssystem kommen Autolenker oft nicht direkt an ihr Ziel, wenn sie das zeitgerechte Abbiegen verabsäumen. Abhilfe verspricht ein Projekt an der türkischen Koç University, berichtet der New Scientist.


Lenkrad: Vibration hilft der Navigation (Foto: pixelio.de, Helene Souza)

Die Forscher am dortigen Robotics & Mechatronics Laboratory (RML) setzen darauf, Vibrationsmotoren ähnlich wie in Handys ins Lenkrad zu verbauen. Das liefert fühlbares Feedback, wenn der Fahrer abbiegen soll. In einem Simulatorexperiment hat das Team gezeigt, dass Lenker mit dem zusätzlichen Hilfsmittel für ein Navigationssystem mit Sprachanweisungen viel seltener falsch abbiegen.

Vibrationen gegen Ablenkung
Durch Ablenkungen wie das Autoradio, lärmende Mitfahrende oder lauter Verkehr kann es einem Autolenker passieren, dass er die Ansagen seines Navigationssystems zu spät mitbekommt oder falsch versteht. Der Ansatz des RML-Teams ist nun, dass zusätzlich das Lenkrad passend links oder rechts vibriert, um zum Abbiegen aufzufordern. Um zu zeigen, dass diese kleine Aufmerksamkeitshilfe große Wirkung zeigt, haben die Forscher das System in einem Verkehrssimulator getestet.

Bei dem Experiment haben die Wissenschaftler für alltägliche Störgeräusche wie Fahrzeuglärm und plaundernde Beifahrer gesorgt, um die Navigation durch die virtuelle Stadt zu erschweren. Die zwölf Testpersonen sind unter diesen Bedingungen im Schnitt 3,5 mal pro Fahrt falsch abgebogen. Hatten die Freiwilligen zusätzlich auch das haptische Feedback des Vibro-Lenkrads als Orientierungshilfe, sank die Fehlerquote deutlich - im Schnitt haben sich die Testpersonen dann nur noch ein mal verfahren.

Fühlbar Navigieren
Mit der Idee, Autofahrer durch fühlbare Information zu unterstützen, sind die türkischen Wissenschaftler nicht allein. Im Herbst haben US-Forscher einen ähnlichen Ansatz gezeigt (pressetext berichtete: http://pressetext.com/news/100927023/), der aber auf eine Art Mini-Joystick statt Vibrationsmotoren setzt. Das RML-Team hat seine Motoren übrigens zunächst in einen Lederüberzug für das Lenkrad verbaut. Eine direkte Integration in das Steuer ist aber möglich und wäre nach Ansicht des Teams auch kostengünstig. Näher vorgestellt wird das System Ende Juni im Rahmen der World Haptics Conference http://www.haptics2011.org.

Thomas Pichler | pressetext.redaktion
Weitere Informationen:
http://rml.ku.edu.tr

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht Das erste fliegende Auto kommt 2018
13.02.2017 | PAL-V International B.V.

nachricht Wenn der Autopilot aussteigt - Verbundprojekt verbessert Kommunikation zwischen Mensch und Technik
07.02.2017 | Universität Ulm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung