Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

KFZ: Deutschland-Zulassungen 2001

24.01.2002


Fotos:DaimlerChrysler


C-Klasse erstmals auf Platz 1 im Mittelklasse-Segment

  • Modellfamilie der C-Klasse mit 156.900 Gesamtzulassungen im Wettbewerb vorn
  • Mercedes-Benz mit bestem Absatzjahr seiner Geschichte

Die Modellfamilie der C-Klasse liegt in der Zulassungsstatistik des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) erstmals auf Platz eins im Segment der Mittelklasse. Damit hat die Mercedes-Benz C-Klasse in Deutschland 2001 mit insgesamt 156.900 Zulassungen die relevanten Wettbewerber hinter sich gelassen. Auf Platz zwei folgt mit 147.300 Zulassungen die 3er Reihe von BMW vor dem VW Passat mit 139.200 Fahrzeugen auf Platz drei.

Die Erfolgsfahrt der C-Klasse hat bereits im März 2000 mit der Präsentation der neuen Limousine begonnen. Seit der Markteinführung im Mai 2000 wurden bis heute weltweit rund 429.100 Einheiten abgesetzt - davon etwa 165.400 Limousinen in Deutschland. Auch die auf dem Pariser Automobilsalon 2000 bzw. auf der Detroit Motor Show 2001 vorgestellten Varianten Sportcoupé und T-Modell entwickeln sich überaus positiv. Im vergangenen Jahr hat Mercedes-Benz von der neuen C-Klasse weltweit rund 281.200 Limousinen, über 52.500 Fahrzeuge des T-Modells und fast 59.300 Sportcoupés abgesetzt.

Damit knüpft die C-Klasse weltweit an die Erfolge ihrer Vorgängermodelle an: Vom 190er, der für Mercedes-Benz dieses Segment begründet hat, wurden zwischen 1982 und 1994 rund 1.878.700 Einheiten abgesetzt. Es folgte die C-Klasse der ersten Generation, die bis 2001 rund 1.868.200 Mal (Limousine und T-Modell) verkauft wurde. So schließt der Erfolg der neuen C-Klasse an das erfolgreichste Modell von Mercedes-Benz, die E-Klasse, an. Von dieser Baureihe, deren neuestes Modell jetzt der Öffentlichkeit präsentiert wurde, hat Mercedes-Benz in den vergangenen 50 Jahren rund 10,9 Mio. Fahrzeuge abgesetzt.

Unter anderem aufgrund des großen Erfolgs der C-Klasse konnten im Gesamtjahr 2001 rund 1.113.500 Mercedes-Benz Fahrzeuge abgesetzt werden. Das sind etwa sechs Prozent mehr als im Vorjahr.

Prof. Jürgen Hubbert, im Vorstand von DaimlerChrysler verantwortlich für Mercedes-Benz Personenwagen und smart: "Gerade vor dem Hintergrund des immer schärfer werdenden Wettbewerbs, vor allem im Mittelklasse-Segment, unterstreicht die Marktführerschaft der C-Klasse den Erfolg unserer Modellpolitik. Wir haben es geschafft in einem Segment, das wir erst vor 20 Jahren für Mercedes-Benz erschlossen haben, eine Modellfamilie zu entwickeln, die den individuellen Bedürfnissen - von jung und alt, Mann und Frau gleichermaßen - gerecht wird."

Innovationen in der C-Klasse

Neben der optischen Attraktivität der C-Klasse Modellfamilie kommen in dieser Baureihe einige technische Highlights erstmals zum Einsatz: Dazu gehört unter anderem der Fahrlichtassistent, die LINGUATRONIC für Autotelefon und Audio-Systeme, das Multifunktionslenkrad, der Pannenhilfsdienst TELEDIAGNOSE in Verbindung mit TELEAID sowie ein Fünfgang-Automatikgetriebe mit Tipp-Schaltung.

| Nachrichten

Weitere Berichte zu: Limousine Mercedes-Benz Modellfamilie T-Modell

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht 3D-Scans für die Automobil-Industrie
13.01.2017 | Julius-Maximilians-Universität Würzburg

nachricht Jedem Fahrer das passende Fahrzeug
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie

Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung

19.01.2017 | Förderungen Preise

Neue CRISPR-Methode enthüllt Genregulation einzelner Zellen

19.01.2017 | Biowissenschaften Chemie