Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Klimaschutz: Die Energiesparpotenziale privater Haushalte sind noch längst nicht ausgeschöpft

03.01.2011
IzR 12.2010: Verbraucher und Klimaschutz

Klimaschutz, Energieeinsparung und energetische Erneuerung lassen sich nicht voneinander trennen. Bei den ambitionierten deutschen und europäischen Klimaschutzzielen kommt vor allem den Verbrauchern und privaten Hauseigentümern eine entscheidende Rolle zu.

28 % der gesamten verbrauchten Endenergie geht in Deutschland auf private Haushalte zurück, das meiste davon für Raumwärme und Warmwasser. Doch wissen die Verbraucher, kleinen Hausbesitzer und Mieter, wie sie durch ihr Verhalten die Energie- und damit auch Umweltbilanz verbessern können und sind sie dazu auch bereit? Diesen Fragen geht das aktuelle Heft der Zeitschrift „Informationen zur Raumentwicklung“ nach.

Es beleuchtet das Verhalten und die Interessen der Verbraucher und Hausbesitzer und zeigt noch ungenutzte Potenziale für eine sinnvolle Aufklärung und Unterstützung der Verbraucher in Sachen Energieeinsparung und Klimaschutz auf.

Studien zu Klimaschutzaktivitäten, Initiativen zur Steigerung des Energiebewusstseins oder auch Kampagnen zu energieeffizientem Bauen und Wohnen zeigen deutlich: Ein Großteil der Bevölkerung hält Klimaschutz für wichtig bis sehr wichtig, jedoch fehlt vielen zum konkreten Handeln schlicht das Wissen, z. B. zum richtigen Heizen und Lüften. So können die Effizienzpotenziale eines energetisch optimierten Hauses nur dann ausgeschöpft werden, wenn dessen Bewohner auch ihr Verhalten anpassen. Wie die in dem Heft vorgestellten Studien zeigen, müssen hier die bisher verfügbaren Informationen und Hilfestellungen noch wesentlich konkreter werden. Unterstützung dabei bietet zum Beispiel Smart Metering, das die angebundenen Haushalte regelmäßig, detailliert und doch übersichtlich über ihren Energieverbrauch informiert. Einige Vermieter großer Wohnungsbestände erproben es bereits. Solche konkreten und persönlich vor Ort vermittelten Informationen können nicht zuletzt einkommensschwache Haushalte gegen steigende Energiekosten wappnen und vor Energiearmut schützen. Besonders bei der Modernisierung selbstgenutzter Gebäude, bei der die energetische Sanierung oft nur ein Nebenaspekt ist, bleibt ohne professionelle Beratung häufig vieles Stückwerk. Auch in diesem Segment wäre mehr professionelle Begleitung wichtig, wird aber noch zu wenig nachgefragt.

Fazit des Heftes: Um die deutschen und europäischen Klimaschutzziele zu erreichen, bedarf es einer noch wesentlich konkreteren und verbrauchernäheren Information, Beratung und Unterstützung, als dies allgemeine Kampagnen bisher leisten.

Informationen zur Raumentwicklung (IzR), Heft 12.2010:
Verbraucher und Klimaschutz
Herausgeber: Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Bonn
ISSN 0303-2493
Vertrieb: Selbstverlag des BBSR und Buchhandel
Presse- oder Rezensionsexemplare: adelheid.joswig-erfling@bbr.bund.de
Fachlicher Ansprechpartner:
Ute Birk ute.birk@bbr.bund.de
Die IzR ist eine führende Fachzeitschrift im Bereich Raumordnung und Städtebau. Sie informiert regelmäßig und aktuell über Fragen der Raum- und Stadtentwicklung in Deutschland und Europa.

Adelheid Joswig-Erfling | idw
Weitere Informationen:
http://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Veroeffentlichungen/IzR/izr__node.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Modernes Architektenhaus mit landestypischen Design-Elementen
15.02.2017 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Großprojekte: Auf den Start kommt es an - Projekt zur Optimierung komplexer Bauvorhaben gestartet
03.02.2017 | Technische Universität Braunschweig

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie