Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Antibiotika-Resistenz: Viele Hühner-Bakterien reagieren nicht mehr

19.05.2004


40 Prozent der in Hühnern vorkommenden Bakterien sind inzwischen unempfindlich gegen mindestens ein Antibiotikum. Das fanden Schweizer Forscher heraus, die 415 Hühnerfleisch-Proben von mehr als 120 verschiedenen Lebensmittelhändlern der gesamten Schweiz und Liechtensteins auf Antibiotika-Resistenzen untersuchten. 91 verschiedene Campylobacter-Stämme wurden identifiziert, davon waren 59 Prozent gegen alle getesteten Antibiotika resistent, 19 Stämme gegen ein Antibiotikum, neun Stämme gegen zwei und acht Stämme gegen drei Antibiotika.



Campylobacter verursachen weltweit zwischen 5 und 14 Prozent aller Durchfallerkrankungen. Ursachen sind meist unsauberes Trinkwasser, unzureichend gekochtes Fleisch von Geflügel und nicht-pasteurisierte Milchprodukte. In der Regel klingt die Erkrankung innerhalb einer Woche ab, für Kleinkinder und Menschen mit geschwächtem Immunsystem hingegen können Campylobacter-Infektionen lebensbedrohlich werden. Dann werden Antibiotika verabreicht. Je mehr Stämme des Bakteriums resistent werden, desto schwieriger wird die Behandlung.



Weitere Ergebnisse der Studie, auf die "Der Lebensmittelbrief" verweist, waren, dass regional erzeugtes Fleisch weniger häufig mit antibiotikaresistenten Campylobacter infiziert war als importiertes und dass konventionell gehaltene Tiere eher Resistenzen zeigten als Tiere in Freilandhaltung. - In der EU sind Antibiotika, die auch als Wachstumsmittel eingesetzt worden waren, seit 1999 verboten, in den USA seit 2000.

Renate Kessen | aid infodienst
Weitere Informationen:
http://www.biomedcentral.com/info/about/pr-releases?pr=20031209

Weitere Berichte zu: Antibiotika-Resistenz Antibiotikum Hühner-Bakterien

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Etabliert sich der Götterbaum bald in der ganzen Schweiz?
03.09.2015 | Eidg. Forschungsanstalt WSL

nachricht Wildpflanzen erhöhen Ertrag in benachbartem Acker
03.09.2015 | Gesellschaft für Ökologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fraunhofer ISE entwickelt hochkompakten Wechselrichter für unterbrechungsfreie Stromversorgungen

Bauteile aus Siliziumkarbid ermöglichen Wirkungsgrad von 98,7 Prozent

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE haben einen hochkompakten und -effizienten Wechselrichter für die unterbrechungsfreie...

Im Focus: Fraunhofer ISE Develops Highly Compact Inverter for Uninterruptible Power Supplies

Silicon Carbide Components Enable Efficiency of 98.7 percent

Researchers at the Fraunhofer Institute for Solar Energy Systems ISE have developed a highly compact and efficient inverter for use in uninterruptible power...

Im Focus: Auffädelung von Nanodiamanten

Kohlenstoffkäfige polymerisieren in Kohlenstoffnanoröhren zu einer linearen nanodiamantenartigen Kette

Im Innenraum von Kohlenstoffnanoröhren gezielt ein lineares Polymer aus nanodiamantenartigen Bausteinen zu gewinnen – das gelang Forschern aus Japan,...

Im Focus: Gassensoren warnen vor Schwelbränden

Rauchmelder sind allgegenwärtig. Dennoch geht die Zahl der Brandopfer jährlich in die Tausende. Brandgasmelder, die auf Kohlenstoffmonoxid und Stickoxide reagieren, entdecken Brände im Frühstadium. Durch ein neues Messprinzip von Fraunhofer-Forschern werden die teuren Sensoren nun kostengünstig und damit bereit für den Massenmarkt.

Die Sterne funkeln am Himmel, die Bewohner des Hauses schlummern in ihren Betten. Soweit nichts Besonderes, doch in dieser Nacht steht ihr Leben auf dem Spiel:...

Im Focus: How wind sculpted Earth's largest dust deposit

China's Loess Plateau was formed by wind alternately depositing dust or removing dust over the last 2.6 million years, according to a new report from University of Arizona geoscientists. The study is the first to explain how the steep-fronted plateau formed.

China's Loess Plateau was formed by wind alternately depositing dust or removing dust over the last 2.6 million years, according to a new report from...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Thermodynamik-Kolloquium 2015

03.09.2015 | Veranstaltungen

Beratungsbedarf im Fall von Datenverlust bei mobilen Datenträgern steigt

03.09.2015 | Veranstaltungen

10. LogistikTag Berlin Brandenburg am 10. September 2015 mit dem Schwerpunktthema „Entsorgung“

02.09.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Thermodynamik-Kolloquium 2015

03.09.2015 | Veranstaltungsnachrichten

Elektrischer Kreislauf aus Gel repariert sich selbst

03.09.2015 | Innovative Produkte

Ultradünnes Glas von SCHOTT in der Halbleiter- und Elektronikindustrie im Einsatz

03.09.2015 | Messenachrichten