Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Home

Aktuelle Erkenntnisse der Wissenschaft im innovations-report

Der innovations-report dient als interdisziplinäres Forum, um Forschungsergebnisse bekannt zu machen und wissenschaftliche Zusammenarbeit zu stärken.

Das Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft macht aus wissenschaftlicher Forschung resultierende Innovationen bekannt und bewirkt auf diese Weise eine Wissensvernetzung. Die moderne Forschung profitiert vom regen Austausch unterschiedlicher Fachgebiete: Innovationen werden durch interdisziplinäre Kommunikation inspiriert und vorangetrieben. Die weltweit mehr als 8.200 Content-Partner des Forums geben in über 225.000 Publikationen aktuelle Forschungsergebnisse aus allen Bereichen der Wissenschaft bekannt. Durch die Veröffentlichung wissenschaftlicher Studien, aussagekräftiger Statistiken und zukunftsweisender Innovationen werden starke Impulse für weitere Forschung und Vernetzung gegeben.

Forschungsergebnisse aus allen wissenschaftlichen Disziplinen

Der innovations-report konzentriert sich mit Absicht nicht auf bestimmte, wissenschaftliche Sparten. Aktuelle Innovationen aus allen Bereichen der Wissenschaft, veröffentlicht sowohl von forschungsstarken Unternehmen als auch durch renommierte wissenschaftliche Einrichtungen, können im innovations-report abgerufen werden. Die Gesellschaftswissenschaften sind ebenso vertreten, wie alle naturwissenschaftlichen Bereiche, etwa Physik oder Biowissenschaften und Chemie. Außerdem sind innovative Ideen aus Medizin, Informationstechnologie, Ökologie und vielen weiteren Sparten im Forum publiziert. Die internationale Bekanntmachung zum Teil bahnbrechender Innovationen geschieht zum Wohle der Wissenschaft, denn die weltweite Forschung benötigt eine möglichst breit gefächerte Vernetzung.

Zukunftsorientierte Unternehmen setzen auf Forschung

Jedes Unternehmen, das in Zukunft auf dem internationalen Markt mithalten möchte, benötigt eine eigenständige Forschung in den jeweiligen Fachgebieten. Inspirationen hierzu liefern Forschungsergebnisse aus allen Teilen der Erde, die im innovations-report nachzulesen sind: Innovationen von der anderen Seite des Erdballs dienen zur Fortentwicklung eigener Ideen. So werden Dienstleistungen, Produkte und Herstellungsverfahren stetig verbessert und den sich verändernden internationalen Marktbedingungen angepasst. Eigene Patente steigern den Wert einer Firma und können erhebliche, positive Auswirkungen auf den Umsatz haben. Wissenschaftlicher Austausch steht allerdings am Anfang jeder neuen Innovation.

Forschung und neue Innovationen weisen den Weg

Die moderne Wissenschaft weist den Weg in die Zukunft, nicht nur im unternehmerischen Bereich. Die weltweite Forschung wartet mit immer neuen Erkenntnissen auf, die das Leben der Menschen in Gegenwart und Zukunft beeinflussen. Moderne Innovationen können den Alltag zunehmend vereinfachen, unsere Ökosysteme entlasten und die Gesundheit der Menschen fördern. Dies geschieht am effektivsten durch interdisziplinären Austausch in allen Forschungsbereichen. Innovationen müssen positiv genutzt werden, um vielen Menschen zu Gute zu kommen. Wenn ein möglichst umfassendes Wissen vorliegt, das die Vor- und Nachteile neuer Erfindungen genau erkennbar werden lässt, dann können Forschungsergebnisse besonders effektiv genutzt werden.

Wissenschaftliche Vernetzung zum Erfahrungsaustausch

Der Austausch von Forschungsergebnissen hat eine lange Tradition, auch schon vor dem digitalen Zeitalter. Die rasante Fortentwicklung der Wissenschaft ist vor allem auf eine intensive, internationale Zusammenarbeit im Innovationsbereich zurückzuführen. In der heutigen Zeit können aktuelle Innovationen über das Internet allerdings sehr viel schneller einem großen Interessentenkreis bekannt gemacht werden, sodass die wissenschaftliche Fortentwicklung rasanter voranschreitet, als je zuvor. Forschung ist kein Selbstzweck, obwohl ein Wissenschaftler durchaus in seinen Innovationen eine gewisse Erfüllung finden kann. Sämtliche aus der weltweiten Forschung stammenden Innovationen sollten einem möglichst breiten Interessentenkreis zur Verfügung stehen, damit die Forschung nicht zur Sackgasse wird. Eine neuartige Entwicklung kann in vielen Fällen immer noch weiter ausgearbeitet werden. So wird das Innovationsgeschehen durch Vernetzung belebt und der wissenschaftlichen Forschung eine immer neue Richtung gegeben.

Willkommen im innovations-report,

dem Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft zur Förderung der Innovationsdynamik und Vernetzung von Innovations- und Leistungspotenzialen.

Mit mehr als 8.200 internationalen Content-Partnern und über 225.000 Veröffentlichungen über neueste Entwicklungs- und Forschungsergebnisse, interessante Studien und Statistiken sowie innovative Verfahren, Produkte und Dienstleistungen zukunftsorientierter Unternehmen und renommierter wissenschaftlicher Einrichtungen, zählt der innovations-report zu den wichtigen Impulsgebern des internationalen Innovationsgeschehens. Eine besondere Ehre wurde dem innovations-report durch die Nominierung zur renommierten "Dieselmedaille 2011" in der Kategorie "Beste Medienkommunikation" zuteil.

Anzeige

Im Focus: Hubble Helps Find Smallest Known Galaxy Containing a Supermassive Black Hole

Astronomers using data from NASA’s Hubble Space Telescope and ground observation have found an unlikely object in an improbable place -- a monster black hole lurking inside one of the tiniest galaxies ever known.

The black hole is five times the mass of the one at the center of our Milky Way galaxy. It is inside one of the densest galaxies known to date -- the M60-UCD1...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Aktuelle News zu Wirtschaft, Industrie, Wissenschaft und Forschung:

Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Zucker verlängert das Leben gealterter Mäuse

Glukose, Kernbestandteil des Zuckers in Nahrungsmitteln, trägt zur Energieversorgung aller Zellen und Gewebe im Körper bei.

Einer zuckerreichen Ernährung wurde bisher aufgrund der Entstehung von Krankheiten, wie Diabetes, Fettleibigkeit, Herzversagen und Krebs, eine...

18.09.2014 | Studien Analysen | nachricht Nachricht

Zuverlässiger Funk und flexible Software als Voraussetzungen für Industrie 4.0

Szenarien der Industrie 4.0, Anforderungen an die industrielle Kommunikation und was die Forschung & Entwicklung dafür noch leisten muss – das stellten die Wissenschaftler des Fraunhofer ESK in Vorträgen, Demonstrationen und bei einem Get Together am 17.09.2014 Unternehmen der Automatisierungs- und Produktionstechnik vor.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „BICC Open Labs“ gewährte das Geschäftsfeld Industrial Communication des Münchener Forschungsinstituts zahlreichen...

18.09.2014 | Informationstechnologie | nachricht Nachricht

NASA Sees Hurricane Edouard Far From U.S., But Creating Rough Surf

Although NASA's Aqua satellite showed that Hurricane Edouard is far from U.S. soil, it is powerful enough that it is creating dangerous swells along the U.S. East Coast.

On Sept. 17, the National Hurricane Center noted "Swells from Edouard will affect portions of the east coast of the United States north of Florida beginning...

18.09.2014 | Geowissenschaften | nachricht Nachricht

Glucose substitution prolongs lifespan of old mice with short telomeres

Glucose is one of the basic components of our nutrition representing an important source of energy production for cells and tissues.

Glucose-rich diets have been implemented to contribute to the development of metabolic diseases such as diabetes, cardiovascular disease, obesity, and cancer.

18.09.2014 | Studien Analysen | nachricht Nachricht

Arbeitslosigkeit sinkt trotz steigender Beschäftigung nur wenig

Die Arbeitslosigkeit wird 2015 voraussichtlich bei 2,88 Millionen Personen liegen, geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Prognose des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor.

Das wären dann gut 20.000 weniger als in diesem Jahr. Zugleich wird dem IAB zufolge die Zahl der Erwerbstätigen um knapp 270.000 auf 42,89 Millionen steigen –...

18.09.2014 | Wirtschaft Finanzen | nachricht Nachricht

Gesunde Ernährung: Bienen nutzen Heilstoffe des Honigs als Medikament

Weltweit gibt das Bienensterben Anlass zu großer Sorge. Auch Darmkrankheiten tragen in erheblichem Maße zum Sterben ganzer Bienenvölker bei. Bienen sind jedoch in der Lage, sich selbst vor Infektionen schützen, indem sie die natürlichen Heilstoffe des Honigs nutzen.

Im Gegensatz zu gesunden Tieren bevorzugen kranke Bienen die Honige, die besonders wirksam gegen Infektionen des Darms sind. Zu diesem Schluss kommen...

18.09.2014 | Biowissenschaften Chemie | nachricht Nachricht

New non-invasive technique could revolutionize the imaging of metastatic cancer

Bioluminescence, nanoparticles, gene manipulation – these sound like the ideas of a science fiction writer, but, in fact, they are components of an exciting new approach to imaging local and metastatic tumors.

In preclinical animal models of metastatic prostate cancer, scientists at Virginia Commonwealth University Massey Cancer Center, VCU Institute of Molecular...

18.09.2014 | Medizintechnik | nachricht Nachricht

Scripps Research Institute Chemists Modify Antibiotic to Vanquish Resistant Bacteria

Scientists at The Scripps Research Institute (TSRI) have devised a new antibiotic based on vancomycin that is powerfully effective against vancomycin-resistant strains of MRSA and other disease-causing bacteria.

The new vancomycin analog appears to have not one but two distinct mechanisms of anti-microbial action, against which bacteria probably cannot evolve...

18.09.2014 | Biowissenschaften Chemie | nachricht Nachricht

Chemiker der Universität Jena entwickeln neues Verfahren, um Cellulose einfach zu lösen

Die Tür zu einer neuen Form nachhaltiger Chemie aufgestoßen

Eine aufsehenerregende Entdeckung ist Chemikern der Friedrich-Schiller-Universität Jena geglückt. Einem Team um Prof. Dr. Thomas Heinze vom Institut für...

18.09.2014 | Verfahrenstechnologie | nachricht Nachricht

Globale Landwirtschaft: Mehr Land, weniger Ernten

Ein Großteil der landwirtschaftlich geeigneten Flächen der Erde wird bereits genutzt. Der Klimawandel wird die Landwirtschaft weltweit treffen, wobei es auch Gewinner gibt. Das zeigt eine Studie von LMU-Geographen.

Weltweit werden etwa zwei Drittel der für die Landwirtschaft geeigneten Flächen bereits landwirtschaftlich genutzt. Das zeigt eine Simulation von...

18.09.2014 | Geowissenschaften | nachricht Nachricht

Space: The final frontier… open to the public

Historically, spaceflight has been reserved for the very healthy. Astronauts are selected for their ability to meet the highest physical and psychological standards to prepare them for any unknown challenges. However, with the advent of commercial spaceflight, average people can now fly for enjoyment. The aerospace medicine community has had very little information about what medical conditions or diseases should be considered particularly risky in the spaceflight environment, as most medical conditions have never been studied for risk in space — until now.

The aerospace medicine group at the University of Texas Medical Branch at Galveston recently studied how average people with common medical problems — high...

18.09.2014 | Studien Analysen | nachricht Nachricht

Kontrastmittel aus Eisenoxid-Partikeln macht Wände von Blutgefäßen durchlässig

Bildgebende Verfahren haben in den vergangenen Jahren zu wesentlichen Fortschritten in der medizinischen Diagnostik geführt. Eine detailreiche Darstellung des Körpers wird etwa bei der Kernspin- oder Computertomographie erst durch Kontrastmittel möglich.

Wie sich solche Mittel auf die Gesundheit auswirken, haben Saarbrücker Forscher um Professorin Alexandra Kiemer und Annette Kraegeloh in einer Studie...

18.09.2014 | Biowissenschaften Chemie | nachricht Nachricht

NASA Releases IRIS Footage of X-class Flare

On Sept. 10, 2014, NASA's newest solar observatory, the Interface Region Imaging Spectrograph, or IRIS, mission joined other telescopes to witness an X-class flare – an example of one of the strongest solar flares -- on the sun. Combing observations from more than one telescope helps create a much more complete picture of such events on our closest star. Watch the movie to see how the flare appears different through the eyes of IRIS than it does through NASA's Solar Dynamics Observatory.

The movie shows IRIS imagery focused in on material at around 60,000 Kelvin (107,500 F), which highlights a low level of the sun's atmosphere, called the...

18.09.2014 | Physik Astronomie | nachricht Nachricht

In mice, vaccine stops urinary tract infections linked to catheters

The most common type of hospital-associated infection may be preventable with a vaccine, new research in mice suggests.

The experimental vaccine, developed by researchers at Washington University School of Medicine in St. Louis, prevented urinary tract infections associated with...

18.09.2014 | Medizin Gesundheit | nachricht Nachricht

Absenkung des Beleuchtungsniveaus der Straßen ist nicht vertretbar

Forschungsprojekt beschäftigt sich mit dem Sehen in der Dämmerung

Seit dem Jahr 2005 ist die Beleuchtung der Straßen in Europa durch die Norm DIN-EN 13201 geregelt. Mit dem zunehmenden Einsatz von LEDs wurde international die...

18.09.2014 | Energie und Elektrotechnik | nachricht Nachricht
Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende
Weitere Nachrichten und Berichte aus der Rubrik Fachgebiete >>>
Weitere Nachrichten und Berichte aus der Rubrik Sonderthemen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

»Sustainability Summit« am 13. und 14. Oktober 2014 in Freiburg

18.09.2014 | Veranstaltungen

„Teaching is Touching the Future“ stellt neue Ideen für gute Lehre an den Hochschulen vor

18.09.2014 | Veranstaltungen

Bildung für Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz - Akteure vernetzen sich

18.09.2014 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Zucker verlängert das Leben gealterter Mäuse

18.09.2014 | Studien Analysen

Zuverlässiger Funk und flexible Software als Voraussetzungen für Industrie 4.0

18.09.2014 | Informationstechnologie

»Sustainability Summit« am 13. und 14. Oktober 2014 in Freiburg

18.09.2014 | Veranstaltungsnachrichten