tisoware in Hamburg feiert 15-jähriges Jubiläum

Susanne Hefele, Niederlassungsleitung Hamburg

Ausschlaggebend für die Gründung waren zwei Aspekte: Zum einen wuchs – und wächst – tisoware kontinuierlich im In- und Ausland; zum anderen hat das Unternehmen den Anspruch, Anwender über kurze räumliche Distanzen optimal zu unterstützen.

„Wir betreuen hier in der Region Nord rund 180 Kunden aus allen Branchen“, erklärt Susanne Hefele und ergänzt, „mit unseren Anwendungen und Services wollen wir in unterschiedlichen Geschäftsbereiche ein Plus an Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit bieten.“

Sehr gut angenommen werden auch die jährlichen tisoware.KAMINGESPRÄCHE. Sabine Dörr, Geschäftsführende Gesellschafterin ergänzt:

„Nicht zuletzt deshalb können wir unsere Lösungen präzise den jeweiligen Kundenanforderungen anpassen. Die Treffen bieten eine ideale Gelegenheit zum Informations- und Wissensaustausch zwischen Kunden, Partnern und Mitarbeitern.“

Unter dem Motto „Mehr als HR, Security und MES!“ zählt tisoware zu den führenden Lösungsanbietern in Deutschland. Unternehmen aller Größen und Branchen bietet tisoware innovative und modulare Lösungen für Personaleinsatzplanung, Personalzeit- und Betriebsdatenerfassung, Zutrittssicherung mit Videoüberwachung, Reisekosten- sowie Kantinenmanagement und mobile HR- und Security Lösungen.

Aktuell beschäftigt tisoware 161 Mitarbeiter an 10 Standorten. Über 2.500 Kunden im In- und Ausland vertrauen auf die Kompetenz aus 30 Jahren Erfahrung.

Ansprechpartner für die Presse:
Sabine Dörr
Dipl.-Betriebswirt (BA)
E-Mail: sd@tisoware.com
Rainer K. Füess
Dipl.-Betriebswirt (BA)
E-Mail: rf@tisoware.com
Tel. 07121-9665-0
www.tisoware.com

Media Contact

Rainer Füess tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Sensorlösung prüft Elektrolythaushalt

Optischer Mikroringsensor zur quantitativen Bestimmung von Elektrolyten. Elektrolyte sind entscheidend für den Wasserhaushalt und die Flüssigkeitsverteilung im menschlichen Organismus. Da sich die geladenen, im Blut gelösten Teilchen in ihrem komplexen…

Individualisierte Fingergelenksimplantate aus dem 3D-Drucker

Mehr Beweglichkeit durch KI: Die Remobilisierung von Fingergelenken, die durch Erkrankungen oder Verletzungen beeinträchtigt sind, ist ein Zukunftsmarkt der bedarfsgerechten Versorgung von Patientinnen und Patienten. Das Konsortium »FingerKIt«, in dem…

Vom Klimagas zum industriellen Rohstoff

Statt CO2 in die Atmosphäre zu entlassen, wo es den Klimawandel weiter antreibt, kann es auch als Rohstoff dienen: Etwa für industriell benötigte Substanzen wie Ameisensäure oder Methanol. Auf Laborebene…

Partner & Förderer