Neue Version der SCADA-Software JetViewSoft

Dieses Visualisierungstool unterscheidet sich von anderen Systemen durch den echten objektorientierten Ansatz, bei dem der Anwender keine Kenntnisse über Objektorientierte Programmierung besitzen muss.

Die einzelnen Objekte mit all ihren Eigenschaften lassen sich hierbei individuell in einem Objektpool anlegen und verwalten. Einmal erstellte Objekte kann der Anwender mit Drag & Drop in Bibliotheken ablegen und in anderen Projekten wieder verwenden.

Dadurch wird die Maskenerstellung sehr effizient und einfach bedienbar. Hohe Flexibilität für dynamische Funktionen und Makros erzielt JetViewSoft durch Einbindung der Programmier-Hochsprache JetSym STX als Skriptsprache. Mit JetSym STX lassen sich alle JetControl-Steuerungen der Jetter AG programmieren.

i. A. Andreas Leu
Technischer Redakteur
Jetter AG
Gräterstraße 2
71642 Ludwigsburg
Phone: +49 7141 2550-466
Fax: +49 7141 2550-484
mailto:aleu@jetter.de

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.jetter.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Defekte in Halbleitern auf Atomebene aufspüren

Neuer Messaufbau Leipziger Forschender steht ab 2023 zur Verfügung. Moderne Solarzellen arbeiten mit Dünnschichten aus Halbleitern, die Sonnenlicht in elektrische Energie umwandeln. Der Schlüssel, um ihre Effizienz noch weiter zu…

Quantenoptik im Glas

Rostocker Forschende kommen den Geheimnissen von roten, grünen und blauen Quarks-Teilchen auf die Schliche. Forschenden der Universität Rostock ist es gelungen, in einem unscheinbaren Stück Glas einen Schaltkreis für Licht…

Wolken weniger klimaempfindlich als angenommen

Daten aus Flugkampagne: Passat-Kumuluswolken finden sich auf rund 20 Prozent der Erdkugel und kühlen den Planeten. Bisher wurde erwartet, dass diese Wolken durch die Erderwärmung weniger werden und damit den…

Partner & Förderer