GFOS mbH verdoppelt Anzahl der Ausbildungsplätze 2012

<br>

„Unser Ziel ist es, schon bei jungen Menschen Technikbegeisterung zu wecken und so früh wie möglich auf wichtige berufliche Entscheidungen hinzuweisen“, erläutert Geschäftsführer Burkhard Röhrig.

Zur nachhaltigen Sicherung von gut ausgebildeten Fachkräften fördern wir seit vielen Jahren diverse Aktivitäten rund um den MINT-Bereich: So wurde im Rahmen der GFOS Akademie 2012 erstmals der GFOS-Innovationsaward verliehen, der das Potential von Schülerinnen und Schülern im Software- und IT-Bereich fördern soll. Auch am GIRLS‘ DAY und vielen weiteren Aktionen beteiligt sich die GFOS erfolgreich.

„Insbesondere die Suche nach qualifizierten Mitarbeitern und deren Ausbildung ist für uns weiterhin eine wichtige Investition in die Zukunft. Daher haben wir beschlossen, die Zahl der Ausbildungsplätze bei der GFOS zu verdoppeln, so dass am 1. August neun junge Menschen ihre Ausbildung bei uns beginnen werden“, ergänzt Röhrig.

Aktuell beschäftigt das Essener Unternehmen mehr als 150 Mitarbeiter an den vier Standorten Essen, Hamburg, Stuttgart und München und bildet in den Berufen FachinformatikerIn Anwendungsentwicklung, FachinformatikerIn Systemintegration, IT-Systemkauffrau/-mann und Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation aus.

Miriam Czepluch-Staats
Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel. +49 (0)201 / 61 300 75 0
Fax +49 (0)201 / 61 300 98 75
E-Mail: presse@gfos.com

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.gfos.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Osteoporose frühzeitig mit Ultraschall erkennen

Kieler Forschungsteam erhält Bundesförderung zur Entwicklung eines neuartigen Ultraschallgeräts. Osteoporose, auch als „Knochenschwund“ bezeichnet, zählt zu den häufigsten und teuersten Volkskrankheiten weltweit und erhöht das Risiko, einen Knochenbruch zu erleiden….

Jungkorallen geben Einblick in die Erholung nach Korallenbleiche

Wie sich Riffe von Korallenbleichen erholen, kann die Anzahl an Jungkorallen verraten. Das zeigt eine neue Studie der Universität Bremen, die kürzlich in der Fachzeitschrift PLOS ONE veröffentlicht wurde. Die…

Assistenzärzte bringen Virtual-Reality in den Hörsaal

Chirurgie des Universitätsklinikums Bonn lehrt im VR-Space. Zwei Assistenzärzte der Klinik für Chirurgie am Universitätsklinikum Bonn (UKB) haben ein Tool entwickelt, mit dem Medizinstudierende Lehrinhalte der Chirurgie nun im Virtual…

Partner & Förderer