EntriWorX Ecosystem von dormakaba als Produkt des Jahres 2022 ausgezeichnet

Preisverleihung an Geschäftsführer Michael Hensel von dormakaba Deutschland (v.l.n.r. Silke Koppers, Chefredakteurin Schloss- und Beschlagmarkt, Geschäftsführer Michael Hensel, Petra Eisenbeis-Trinkle, PR dormakaba, Jürgen Busch, Verlag RM Handelsmedien GmbH & Co. KG)
Bildrecht: dormakaba

Mit der Auszeichnung „Produkt des Jahres“ prämiert die Fachzeitschrift Schloss- und Beschlagmarkt jedes Jahr die im Fachhandel geführten Top-Produkte. Dieses Mal bewertete eine hochkarätige Jury eingereichte Produkte in den vier Kategorien Baubeschläge, Griffe + Möbelbeschläge, Sicherheitstechnik + Zutrittskontrolle und Smarte Gebäudetechnik. Anhand der Kriterien Innovation, Nutzwert/Design, Digitalisierung und Unterstützung des Fachhandels wurden die Sieger ermittelt. In der Kategorie „Smarte Gebäude“ hat dormakaba mit der neuen Lösung EntriWorX Ecosystem gewonnen.

Bei der Preisverleihung in Dreieich betonte Chefredakteurin Silke Koppers: „Sie sind hier klar als 1. Sieger gekürt worden, denn Sie haben mit EntriWorX eine wegweisende Lösung entwickelt, die die gesamte Prozesskette beim Bau von Gebäuden in den Blick nimmt und verbessert.“ Geschäftsführer Michael Hensel erklärte: “Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Wir haben aus großen Projekten gelernt, dass die Prozesse am Bau in der Tat verbessert werden müssen. Deshalb galt unser Hauptaugenmerk der Prozessebene.  Wir versuchen, mit unserem Konzept bisherige Schwachstellen zu eliminieren. Informationen zu den Türen im Gebäude sind zum Beispiel nun durchgängig verfügbar. Mit unserem disruptiven Ansatz machen wir die Prozesse einfacher und das stößt bei verschiedenen Gruppen wie Investoren, Architekten, Planern, Verarbeitern und Betreibern auf sehr positive Resonanz.“

Ob in der Planung, bei der Installation oder im laufenden Betrieb – das ausgezeichnete EntriWorX Ecosystem vereinfacht die Zusammenarbeit aller Gewerke und optimiert die Prozesse über den gesamten Gebäude-Lebenszyklus. Das macht Architekten, Planer und Verarbeiter in jeder Bauphase produktiver und garantiert den Betreibern eine einfache Überwachung der Tür. Die übergreifende EntriWorX Lösung kombiniert Datenanalysen mit einer nutzerfreundlichen Handhabung der Türsysteme. Sie beinhaltet digitale Planungstools, die u.a. die Türliste für alle Beteiligten zur Verfügung stellt, eine EntriWorX Unit, die alle Produkte verbindet, und die EntriWorX Setup App zur einfachen Inbetriebnahme der Türen im Gebäude.

Mehr Informationen unter: https://gowith.dormakaba.com/de/

Bildunterschrift:

Preisverleihung an Geschäftsführer Michael Hensel von dormakaba Deutschland (v.l.n.r. Silke Koppers, Chefredakteurin Schloss- und Beschlagmarkt, Geschäftsführer Michael Hensel, Petra Eisenbeis-Trinkle, PR dormakaba, Jürgen Busch, Verlag RM Handelsmedien GmbH & Co. KG)

Weitere Informationen:
Petra Eisenbeis-Trinkle
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T: +49 6103 9907 455
petra.eisenbeis-trinkle@dormakaba.com

 

dormakaba Gruppe

dormakaba macht Zutritt im Leben smart und sicher. Als eines der Top-3-Unternehmen der Industrie, ist dormakaba der vertrauenswürdige Partner für Produkte, Lösungen und Services für Zutritt zu Gebäuden und Räumen aus einer Hand. Mit starken Marken im Portfolio ist das Unternehmen zusammen mit zahlreichen Kooperationspartnern in über 130 Ländern weltweit vertreten. dormakaba ist an der SIX Swiss Exchange kotiert, hat ihren Sitz in Rümlang (Zürich/Schweiz) und erwirtschaftete mit rund 15 000 Mitarbeitenden einen Umsatz von CHF 2.5 Mrd. im Geschäftsjahr 2020/21.

SIX Swiss Exchange: DOKA

Mehr Informationen zur dormakaba Gruppe auf www.dormakabagroup.com/de

Einblicke und Inspirationen aus der Welt des Zutritts auf https://blog.dormakaba.com/de

Neuigkeiten zu Finanzthemen, Produkten und Innovationen der dormakaba Gruppe auf https://newsroom.dormakaba.com/de

Disclaimer

Diese Kommunikation kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, einschliesslich, aber nicht nur solche, die die Wörter „glaubt“, „angenommen“, „erwartet“ oder Formulierungen ähnlicher Art verwenden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung des Unternehmens wider, beinhalten Risiken und Unsicherheiten und sind auf der Grundlage von Annahmen und Erwartungen getroffen werden, die das Unternehmen derzeit für angemessen hält, sich jedoch als falsch erweisen können. Diese Aussagen sind mit der gebotenen Vorsicht zu bewerten, da sie naturgemäss bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die ausserhalb der Kontrolle des Unternehmens und des Konzerns liegen, was zu erheblichen Unterschieden führen kann zwischen den tatsächlichen zukünftigen Ergebnissen, der finanziellen Lage, der Entwicklung oder Leistung des Unternehmens oder des Konzerns einerseits, und denjenigen, die in solchen Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden andererseits. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen weiterhin zu melden, zu aktualisieren oder anderweitig zu überprüfen oder sie an neue Informationen oder zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen, ausser soweit durch geltendes Recht oder Vorschriften vorgeschrieben. Die vergangene Wertentwicklung ist kein Hinweis auf die zukünftige.

Diese Kommunikation stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Verkauf oder Kauf von Wertpapieren in irgendeiner Rechtsordnung dar.

dormakaba®, dorma+kaba®, Kaba®, Dorma®, Ilco®, LEGIC®, Silca®, BEST® etc. sind geschützte Marken der dormakaba Gruppe. Aufgrund länderspezifischer Beschränkungen oder Marketingüberlegungen sind einige Produkte und Systeme der dormakaba Gruppe möglicherweise nicht in allen Märkten erhältlich.

Media Contact

Petra Eisenbeis-Trinkle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
dormakaba Deutschland GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit dem Klimawandel Schritt halten?

GEOMAR-Studie zeigt Anpassungsfähigkeit von Ruderfußkrebsen, solange nicht zu viele Stressfaktoren gleichzeitig auftreten. Die für die Nahrungsnetze der Ozeane wichtigen Copepoden können sich genetisch an wärmere und saurere Meere anpassen. Dies…

Arktisches Meereis weiter auf dem Rückzug

Der heiße Sommer 2022 auf der Nordhalbkugel wirkt sich zwar nur moderat auf die Meereisbedeckung aus, der Negativtrend setzt sich aber weiter fort. Am 16. September erreichte das Meereis in…

Mehrjährige Blühstreifen in Kombination mit Hecken

… unterstützen Wildbienen in Agrarlandschaften am besten. Blühzeitpunkte von Blühstreifen und Hecken ergänzen sich gegenseitig und fördern Bienendiversität. Vivien von Königslöw: „Ergebnisse legen nahe, bevorzugt mehrjährige Blühstreifen statt einjährige Blühstreifen…

Partner & Förderer