Chefsache: Mitarbeiterentwicklung fördern

Die heutige Arbeitswelt verändert sich zunehmend schneller, daher ist es wichtig, dass Sie sich und Ihr Unternehmen stetig auf die neuen Herausforderungen einstellen. Hierfür ist ein gutes Mitarbeitermanagement unerlässlich, denn die Mitarbeiter sind das Unternehmen. Eines der wichtigsten Dinge, die Sie als Chef also tun können, ist die Förderung der Mitarbeiterentwicklung. Das bedeutet, dass Sie Ihren Teammitgliedern helfen, sich weiterzuentwickeln und neue Fähigkeiten zu erlernen, damit sie in ihren Aufgaben erfolgreicher sein können. Die Auswahl der zu entwickelnden Fähigkeiten hängt natürlich stark von Ihrem Unternehmen ab, aber es gibt einige Dinge, die für viele Unternehmen interessant sind.

Das Fundament

Häufig unterschätzt sind die Programme und Tools, die in der alltäglichen Arbeit Anwendung finden. Meistens werden einige dieser Tools nur oberflächlich genutzt und nicht ihr volles Potenzial ausgeschöpft und die richtige Anwendung im Unternehmen gilt es noch zu finden. Hier empfiehlt es sich, seinen Mitarbeiter regelmäßig darin zu unterstützen, an Schulungen teilzunehmen, die über das Basiswissen hinausgehen. Hier einige der Beispiele aus der Praxis.

Microsoft Office

Microsoft Office umfasst Programme wie Word, Excel, PowerPoint und Outlook. Es bietet auch OneDrive, ein Online-Speicherdienst, der es den Nutzern ermöglicht, von jedem Gerät mit einer Internetverbindung auf ihre Dateien zuzugreifen.

Microsoft Office wird von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt genutzt und ist die beliebteste Produktivitätssuite. Es verfügt über eine breite Palette von Funktionen, die es sowohl für private als auch für geschäftliche Nutzer geeignet machen.

Denken Sie nun: „Ich kenne die Office-Programme, darin brauche ich keine Schulung!“? Kennen Sie dann auch die folgenden Tricks?

Sie können Ihre E-Mails in benutzerdefinierten Ansichten organisieren. Dies erspart Ihnen viel Zeit, E-Mails zu suchen oder nach bestimmten Themen zu filtern. So haben Sie immer die neusten Nachrichten von bestimmten Personengruppen, Themenbereichen oder einen Betreff im Blick und können so Themen orientiert arbeiten. Dies hilft den Fokus zu behalten und nach Abschluss, können Sie zum nächsten Gebiet übergehen. Die Aufgabenverwaltung hilft Ihnen darüber hinaus, sich weiter zu organisieren.

So können Sie ihre To-do-Listen, die oft auf Papier geschrieben sind, digitalisieren und mit Erinnerungen und Fristen versehen. So haben Sie E-Mails, Termine und Aufgaben zusammen, stets im Blick und werden keinen Termin oder Frist verpassen. Outlook bietet aber noch mehr unerwähnte Funktionen, die die Arbeitsabläufe effektiver machen. Daher lohnt es das Wissen hier aufzubauen.

Ein anderes ständig benutztes, aber völlig unterschätztes Tool ist Excel. Die meisten nutzen Excel in seiner Basisfunktionalität. Haben Sie schon mal komplexe Spreadsheets mit Formel aufgebaut, die sich automatisch aktualisieren? So können Sie insbesondere die Erstellung des Reportings automatisieren. Oder kennen Sie die Tabellenfunktionalität und automatisches Ausfüllen, die Sie in der Erstellung von solchen Spreadsheets unterstützen?

Wussten Sie, dass sie Excel auch mit Outlook und anderen Programmen verbinden können und so automatisch E-Mails versenden oder Daten aus E-Mails auslesen können? Mit VBA und Makros können Sie das alles mit einem Klick machen. Und dies sind nur einige der Funktionalitäten. Excel ist ein mächtiges Tool, dass die wenigsten voll ausschöpfen. Es ist wichtig, dass Sie die entsprechenden Mitarbeiter im Gebrauch von Excel schulen und so die Automatisierung in Ihrem Unternehmen voranbringen.

Arbeiten mit PDF

PDF (Portable Document Format) ist das am häufigsten benutzte Dateiformat zum Austausch mit anderen Personen. Es ermöglicht Ihnen, die Dateigröße zu komprimieren, sodass es sich leicht per E-Mail versenden oder herunterladen lässt, und es behält die Originalformatierung Ihres Dokuments bei. PDFs können auf fast jedem Gerät angezeigt werden und sind besonders nützlich, um lange Dokumente auf einem kleinen Bildschirm zu lesen. Auch hier nutzen die Meisten nur die Standardfunktionalität.

Adobe und andere PDF-Editoren bieten aber noch mehr Möglichkeiten, um mit PDFs zu arbeiten, wie online PDF Zusammenführung, das Konvertieren von PDF zu Word, Excel oder PowerPoint und das digitale Signieren von PDFs. Es hilft Ihren Mitarbeitern, im täglichen Umgang mit PDF, wenn sie über diese Möglichkeiten Bescheid wissen und wie sie das beste Ergebnis erzielen.

Neue Trends

Natürlich gibt es auch viele neue Trends, in denen Mitarbeiter geschult werden und neue Fertigkeiten entwickeln können. Umschulungen können eine vielversprechende Möglichkeit sein, Ihre Mitarbeiter über die neuesten Veränderungen in Ihrer Branche auf dem Laufenden zu halten. Sie kann auch dazu beitragen, dass sie über die notwendigen Fähigkeiten verfügen, um ihre Aufgaben effizient zu erfüllen.

Welche neuen Themen kommen auf ihr Unternehmen zu?

Compliance und Social Responsibility

Compliance und Social Responsibility sind Themen, die in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen haben und noch weiter an Bedeutung gewinnen werden. Hiervon sind nicht nur Konzerne betroffen, sondern auch kleiner Unternehmen, die mit Kundendaten arbeiten oder internationale Lieferketten haben. Es ist ein umfassendes Thema, das die ethischen Verpflichtungen eines Unternehmens gegenüber der Gesellschaft, den Kunden, den Mitarbeitern, den Aktionären und anderen Interessengruppen umfasst. Im heutigen Geschäftsumfeld ist es für Unternehmen wichtiger denn je, sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst zu sein und sicherzustellen, dass sie sich an alle geltenden Gesetze und Vorschriften halten.

Unter Compliance versteht man die Einhaltung der geltenden Gesetze und Vorschriften durch ein Unternehmen. Unternehmensverantwortung hingegen umfasst die ethischen Verpflichtungen eines Unternehmens gegenüber der Gesellschaft, Kunden, Mitarbeitern, Aktionären und anderen Interessengruppen. Sowohl die Einhaltung von Gesetzen als auch die unternehmerische Verantwortung sind wichtige Aspekte für die Führung eines erfolgreichen Unternehmens.

Der Klimawandel, Fridays for Future, sozialer Gerechtigkeit und den Arbeitsumständen in Produktionsländern sind nur einige der Themen, die auch für Ihr Unternehmen relevant sein können.

Dies mag vielleicht noch nicht der Fall sein, aber die EU arbeitet an entsprechenden Gesetzten für die Lieferketten und die Aktualisierung der DSGVO zieht jetzt schon Abmahnwellen nach sich. Es ist daher wichtig, dass Sie ihr Unternehmen langfristig aufstellen und jetzt schon Mitarbeiter für solche Themen sensibilisieren und ihre Fähigkeiten dahin entwickeln. In Zukunft mag es sein, dass Sie dafür Personal benötigen, aber wenn es jeder braucht, dann steigt der Preis; Angebot und Nachfrage.

Langfristig orientieren

Stellen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter jetzt schon langfristig auf einen Wandel ein. Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter, bestehende Fähigkeiten zu vertiefen, um die Effektivität zu steigern. Schulen Sie Mitarbeiter in Themen und Trends, die in Zukunft auf die Mitarbeiter zukommen werden. Dies ermöglicht einen reibungslosen Übergang und den Mitarbeitern, sich perspektivisch aufzustellen. So können Sie auch Entlassungen vorbeugen, motivieren Mitarbeiter in ihrer täglichen Arbeit und senken so die Kosten für das Unternehmen und steigern seine Produktivität.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Röntgenanalyse ohne Zweifel

Vier Jahrzehnte währendes Rätsel kosmischer Röntgenstrahlung gelöst. Ein internationales Team unter Leitung des Heidelberger MPl für Kernphysik hat mit einem hochpräzisen Experiment ein Jahrzehnte währendes Problem der Astrophysik gelöst: Die…

Urknall-Forschung

ALICE-Experiment am CERN startet Testbetrieb mit Blei-Ionen – Goethe-Uni koordinierte Detektor-Umbau. Den Materiezustand kurz nach dem Urknall, das sogenannte Quark-Gluon-Plasma, erforscht das ALICE-Experiment am Teilchenbeschleunigerzentrum CERN in Genf, wo Blei-Ionen…

Meilenstein für die Lasertechnik

Freie-Elektronen-Laser, der von plasmabeschleunigten Teilchen angetrieben wird. Sie fungieren als wertvolle Forschungswerkzeuge: Freie-Elektronen-Laser (FELs) erzeugen ungemein intensive Lichtpulse. Insbesondere im Röntgenbereich lassen sich damit unterschiedlichste Materialien detailliert analysieren und ultraschnelle…

Partner & Förderer