Das webEdition Weihnachtspaket! Das "Größte" von webEdition – und der "Kleine" von Apple

Karlsruhe, 26.11.2004

Die diesjährige Weihnachtsaktion verbindet Großes mit Kleinem. Beim Kauf des größten webEdition Pakets, der Developer Suite PRO, kommt ein Apple iPod mini ® als Zugabe! Die Developer Suite PRO ist das Rundumsorglospaket aus der webEdition Produktfamilie und enthält die Basisversion sowie alle zehn webEdition Erweiterungsmodule im Doppelpack.

Dieses Traumduo kann ganz einfach bestellt werden: Formular unter
www.webedition.de/download/Bestellformular_weihnachten2004.pdf, downloaden, ausfüllen und bis zum 31.12.2004 an die Faxnummer +49 (0) 721 20188-99 senden. Es gelten besondere Liefer- und Zahlungsbedingungen, die auf www.webedition.dehinterlegt sind. Der Preis für das webEdition Weihnachtspaket beträgt insgesamt 2.399,00 Euro (zzgl. MwSt.), die Farbe des Apple iPod mini® ist frei wählbar; zur Verfügung stehen silver, gold, blue, pink oder green.

webEdition Solution Partner profitieren bei dieser Aktionen doppelt: das webEdition Weihnachtspaket kann zu den bekannten Partner-Konditionen bestellt werden.
Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter von webEdition gerne zur Verfügung.

Über die webEdition Software GmbH

Die webEdition Software GmbH wurde im April 2003 mit dem Ziel gegründet, das Web Content Management System webEdition weiterzuentwickeln und international zu vertreiben. Entstanden ist webEdition ursprünglich bei der Astarte New Media AG, die sich bereits mit der CD-Recording-Software Toast für die Apple Macintosh-Plattform und dem DVD-Autorentool DVDirector für PC und Mac einen ausgezeichneten Ruf als Softwareentwickler erworben hatte. Seit dem Markteintritt im November 2001 hat sich webEdition mit über 7500 verkauften Lizenzen zum führenden Web Content Management System auf dem deutschsprachigen Markt entwickelt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit beschichteten Ballonkathetern gegen den Herzinfarkt

Alternative zum Stent… In Deutschland leiden rund sechs Millionen Menschen an der koronaren Herzerkrankung. Sie entsteht durch Kalkablagerungen, die die Herzkranzgefäße verengen. Meist weiten Ärzte die verengte Stelle mit einem…

Erdbeben und Tsunamis in Europa?

Positionspapier gibt Empfehlungen zur Reduzierung geologischer Risiken. Erdbeben und Tsunamis bedrohen nicht nur weit entfernte Küsten, sondern auch Häfen, Städte und Küsten in Europa. Ein neues Positionspapier des European Marine…

Weltweit erster 3D-gedruckter Beton-Schwibbogen

… kommt aus Chemnitz. Erzgebirgische Tradition trifft Zukunftstechnologie: Forschungsteam der TU Chemnitz und des Steinbeis-Innovationszentrums FiberCrete stellten mit Robotern Schicht für Schicht einen Schwibbogen aus faserbewehrtem Beton her. Das Team…

Partner & Förderer