Ausbildungsstart beim Ökohaus-Pionier

Eine fundierte Berufsausbildung ist nicht nur ein Sprungbrett für ein erfolgreiches Berufsleben, sondern auch der ideale Grundstein für zahlreiche Weiterbildungsmaßnahmen.

Auch dieses Jahr, konnte das Erkheimer Holzhaus-Unternehmen am 1. September wieder fünfzehn neue Lehrlinge begrüßen. Um den neuen Azubis den Übergang vom Schul- ins Berufsleben einfach zu machen, gestaltete sich der erste Arbeitstag als „Orientierungs-Tag“.

Acht Zimmerer und eine Zimmererin, zwei Industriekaufleute, drei Bauzeichner sowie ein Fachinformatiker (Fachrichtung Systemintegration), erkundeten bei einer Betriebsführung das Firmengelände und lernten ihre neuen Arbeitsplätze und ihre Kollegen kennen.

Bei Baufritz legt man großen Wert auf eine gründliche Einarbeitungsphase sowie regelmäßige Teambuilding-Maßnahmen. Deshalb laden die Ausbilder des Ökohaus-Experten Mitte September die neuen Auszubildenden zusammen mit allen anderen Lehrlingen der Firma zu einem Azubi-Workshop ein. Auf dem Programm steht unter anderem eine kleine sportliche Herausforderung, in Form einer Kanu-Tour.

Hier werden die ersten Kontakte unter den Auszubildenden geknüpft und man hat die Gelegenheit, sich auf privater Ebene kennen zu lernen. Ein „harmonisches Miteinander“ ist das Ziel, welches man bei Baufritz als Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der „Jungen Generation“ sieht.

Die „Junge Generation“ ist die Azubi-Firma des Unternehmens. Dort erlernen die Baufritz-Azubis selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeiten und wickeln im Team, vom Auftrag, über die Kalkulation, bis hin zur Montage eigene Projekte ab.

Dass dieses Projekt erfolgreich ist, spiegelte sich dieses Jahr einmal mehr in den Ergebnissen der Abschlussprüfung wieder. 2015 beendeten bei Baufritz dreizehn Lehrabgänger ihre Ausbildung. Darunter neun Zimmerer, zwei Industriekauffrauen und zwei Bauzeichner/-innen. Bis auf einen Zimmerer, der sich weiterbilden wird, werden alle ehemaligen Azubis das junge Team des Holzhaus-Herstellers unterstützten. Zurecht ist man in Erkheim sehr stolz auf die hervorragenden Ergebnisse.

Weitere Informationen zur Ausbildung bei Baufritz erhält man unter www.baufritz.de/ausbildung

Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896
Alpenweg 25, D-87746 Erkheim

Lily Abaigar
Marketing
Tel. +49 (0) 8336 – 900-217, Fax +49 (0) 8336 – 900-222
Lily.Abaigar@baufritz.de, http://www.Baufritz.de

Media Contact

Lily Abaigar Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Kunststoffe – alles Müll?

»Open Lab« im Fraunhofer LBF gibt Einblicke in die Kunststoffforschung. Als erste Stadt in Deutschland erhielt Darmstadt vor 25 Jahren den Ehrentitel »Wissenschaftsstadt«. Auch das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit…

Zukunft der Ampel wird weiter erforscht

Das Forschungsprojekt „KI4LSA“, welches die Frage beantworten sollte, ob die Steuerung von Ampelanlagen mit künstlicher Intelligenz (KI) den Verkehrsfluss verbessern kann, bringt Fraunhofer im August 2022 zum Abschluss. Über 30…

Schmerzlinderung ohne Nebenwirkungen und Abhängigkeit

Forschende der FAU nutzen Adrenalin-Rezeptoren für hochwirksame Analgetika. Neuartige Substanzen, die Adrenalin- statt Opioid-Rezeptoren aktivieren, haben eine ähnliche schmerzlindernde Wirkung wie Opiate, jedoch keine negativen Folgen wie Atemdepression und Abhängigkeit….

Partner & Förderer