Neuer Vorstand bei Airnergy AG

Dr. Ralf D. Göttert

Hervorgegangen aus der im Jahr 2000 gegründeten „Natural Energy Solutions AG“ führte AIRNERGY das alternative Therapiekonzept „Somatovitaltherapie“ (bestehend aus Spirovital-, Gastrovital- und Dermovitaltherapie) zur internationalen Marktreife.

Die bahnbrechende Health-Technologie ermöglicht eine verbesserte Sauerstoffverwertung (medizinisch: Utilisation) im Körper. Ergebnis: die Optimierung der Regulation des vegetativen Nervensystems (VNS) als oberste Steuerzentrale im Organismus – entgegen anderen bekannten Therapieformen ohne zusätzliche Sauerstoffzufuhr, Ionisierung, Ozon oder chemische Zusätze.

Unter der Leitung von Unternehmensgründer Guido Bierther wird die AIRNERGY-Technologie permanent weiterentwickelt. Inzwischen besonders im medizinischen Bereich millionenfach angewendet, ist AIRNERGY weltweit anerkannt. In über 70 Ländern ist die Therapie mittlerweile im Einsatz; u.a. in der ärztlichen, klinischen und privaten Therapie und Prävention.

2014 wurde AIRNERGY erstmals mit einem Wissenschaftspreis ausgezeichnet.

AIRNERGY ist Erstentwickler und Patentinhaber und verfügt über Marke und Technologie. Konsequentes Qualitäts-, Service-, Produktions- und Unternehmensmanagement sind die Richtlinien der Unternehmenspolitik.

Als zertifizierter Medizinproduktehersteller (nach DIN EN ISO 13485:2003 sowie gemäß Qualitätsmanagement-Norm DIN EN ISO 9001 u. Umweltstandard DIN EN ISO 14001) garantiert das Unternehmen für kontrollierte Qualität, vorbildlichen Service und umweltfreundliche Produktion.

Nachhaltiges Denken, Handeln und Wirtschaften sind im AIRNERGY-Ethikkodex festgeschrieben.

AIRNERGY AG
Wehrstr. 26
D-53773 Hennef

Telefon: +49 (0) 22 42 – 93 30-0
Telefax: +49 (0) 22 42 – 93 30-30
E-Mail: info(at)airnergy.com
Internet: http://www.airnergy.com

Ansprechpartner für Medien

Presseteam Airnergy AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Kampf gegen Mikroplastik

Neues Verfahren zur Herstellung von Dämmstoff aus Kunststoffabfällen. Ein Schaumstoff zur akustischen und thermischen Dämmung von Gebäuden, der aus Mikroplastik im Meer gewonnen werden kann: Mit dieser Innovation will der…

Molekulare „Matrjoschka“ löst chemisches Problem

Dreischaliger Nano-Reaktor für die Funktionaisierung von Fulleren. Einem deutsch-katalanischen Forschungsteam ist es erstmals gelungen, eine mehrschalige „Matrjoschka“-Architektur für die chemische Synthese zu verwenden. Die Chemikerinnen und Chemiker aus Ulm und…

Große Moleküle in lebende Zellen transportiert

Forscher erzielen Durchbruch ins Zellinnere … Es ist eine der großen pharmakologischen Fragen: Wie bringt man große funktionale Biomoleküle wie Proteine oder Antikörper in eine Körperzelle? Die Verknüpfung mit zellpenetrierenden…

Partner & Förderer