Der neue 3M Clipper Professional 9681

Mit dem neuen 3M Clipper Professional 9681 baut 3M sein breites Produktportfolio zur präoperativen Haarentfernung weiter aus. Das neue, universell einsetzbare Modell verfügt über ein einzigartiges Design und ist besonders leistungsstark. Bild: 3M<br>

Mit einem umfangreichen Produktportfolio zur präoperativen Haarentfernung trägt 3M täglich dazu bei, die präoperative Vorbereitung für Personal und Patient so effizient und angenehm wie möglich zu machen. Ein neues Premiummodell, der 3M Clipper Professional 9681, erweitert das Sortiment jetzt um ein besonders leistungsstarkes, universell einsetzbares Produkt. Neben einmaligem Design verfügt es als erstes und derzeit einziges Gerät auf dem Markt über eine Akkuladestandanzeige.

Der zum Patent angemeldete Einmalscherkopf 9680 verhindert aufgrund seiner Positionierung „von der Haut weg“, dass diese während der Anwendung in das Gerät hineingezogen wird. Das minimiert die Gefahr von Schnitten und mikroskopisch kleinen Verletzungen und reduziert das Infektionsrisiko deutlich. Ob Standardanwendungen oder die Haarkürzung in empfindlichen Körperarealen: Mit dem Premiummodell lassen sich sowohl grobe als auch feine Haare im nassen sowie trockenen Zustand schnell, komfortabel und sicher kürzen. Auch großflächigen Stellen mit besonders dichtem Haar wird dieses Modell gerecht.

Herausragende Leistungskapazität

Der über einen Lithium-Ionen-Akku betriebene 3M Clipper Professional 9681 leistet eine Betriebsdauer von bis zu 160 Minuten bei nur 3 Stunden Ladezeit. Im Gegensatz zu Nickel-Metallhydrid-Akkus haben Lithium-Ionen basierte Akkus keinen Memory-Effekt und so garantiert das neue Modell selbst dann volle Clipping-Leistung, wenn es nicht vollständig aufgeladen ist, ohne die Batterielebensdauer dadurch zu verringern. Der Ladestand ist dabei über eine Anzeige jederzeit überprüfbar. Neben dem üblichen Abwischen oder Abspülen kann die Reinigung des ausgeschalteten Geräts (ohne Scherkopf) auch durch ein Bad in einer geeigneten Desinfektionslösung erfolgen.

Die weiteren Modelle

Der 3M Clipper 9661 besitzt einen flexiblen Einmalscherkopf und eignet sich durch seine hervorragende Anpassung an Körperkonturen besonders für die Anwendung in Problemzonen. Über einen festen Einmalscherkopf zur präzisen Haarentfernung verfügt der 3M Clipper 9671. Betrieben werden kann das Modell mit oder ohne Kabel. Das ergonomische Handstück mit rutschfestem Griff kürzt Körper- und Kopfhaare in trockenem als auch im nassen Zustand. Eine kostenbewusste Lösung ist der 3M Remington Clipper 9604. Er eignet sich speziell für die Trockenrasur.

50.000 Produkte, 25.000 Patente. Wie macht 3M das?
www.Youtube.de/Innovation

Über 3M
3M beherrscht die Kunst, zündende Ideen in Tausende von einfallsreichen Produkten umzusetzen – kurz: ein Innovationsunternehmen, welches ständig Neues erfindet. Die einzigartige Kultur der kreativen Zusammenarbeit stellt eine unerschöpfliche Quelle für leistungsstarke Technologien dar, die das Leben besser machen. Bei einem Umsatz von fast 30 Mrd. US-Dollar beschäftigt 3M weltweit etwa 88.000 Menschen und hat Niederlassungen in mehr als 70 Ländern.

3M ist eine Marke der 3M Company.

Kundenkontakt:
David Grossmann
Tel.: 02131 – 14 3049
Fax: 02131 – 14 12 3049
E-Mail: pressnet.de@mmm.com

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.3M.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Durch maschinelles Lernen Stoffklassen erkennen

Bioinformatiker der Friedrich-Schiller-Universität Jena haben gemeinsam mit Kollegen aus Finnland und den USA eine weltweit einmalige Methode entwickelt, bei der alle Metaboliten in einer Probe berücksichtigt werden können und sich…

Fingerkuppen-Sensor mit Feingefühl

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) und der Universität Tokyo haben einen ultradünnen Mess-Sensor entwickelt, der wie eine zweite Haut auf der Fingerkuppe getragen werden kann. Dadurch bleibt…

Harzer Stausee drohen italienische Wassertemperaturen

Die Rappbodetalsperre im Harz ist die größte Trinkwassertalsperre in Deutschland und beliefert rund 1 Mio. Menschen mit Trinkwasser. Der Klimawandel könnte nun dafür sorgen, dass die Wassertemperaturen in dem Stausee…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close