Einfacher Einbau von Lastschaltleisten

Rittal hat seine Systemtechnik Ri4Power Form 1 für Hochstrom-Niederspannungs- und Installationsverteiler ISV jetzt an die neuen Rittal NH-Sicherungslastschaltleisten der Größe 00 bis 3 angepasst und den Einbau deutlich vereinfacht.

Schnellere und sichere Installation durch abgestimmte Systeme – das trifft jetzt auch auf den Einbau der neuen NH-Sicherungslastschaltleisten der Größe 00 bis 3 in die Systemtechnik Ri4Power zu. Rittal hat dazu sein Hochstrom-Niederspannungsverteilersystem Ri4Power Form 1, das auf dem TS 8 Schaltschranksystem und den Sammelschienen Maxi-PLS basiert, an seine neue Lastschaltleistentechnik angepasst.

Ebenfalls hat der Hersteller den schnellen und einfachen Einbau an die Ri4Power Form 1 Installationsverteiler – mit ISV-TS 8 Schranksystem, ISV-Modulen und SV-Komponenten – sichergestellt.

Die NH-Sicherungslastschaltleisten der Größe 00 lassen sich in zwei Varianten direkt auf 60 oder 100 mm Schienensystem aufbauen sowie mit Adapter auch auf 185 mm Schienensysteme. Die Kontaktierung der Variante für 60 mm Schienensysteme erfolgt über drehbare Befestigungshaken. Da die Leiste auf das RiLine60 System abgestimmt ist, lassen sich auch Flachschienenhalter komplett überbauen. Durch die Integration in die RiLine60 Bodenwannentechnik ist ein umfassender Berührungsschutz von IP 2X gewährleistet.

Die Leisten der Baugröße 1 bis 3 lassen sich auf 185 mm Schienensysteme aufbauen und verfügen über eine einheitliche Baubreite von 100 mm. Auch bei diesen Geräten lässt sich der Leitungsabgang innerhalb weniger Sekunden von oben nach unten wechseln. Somit kann die Wahl des Leitungsabgangs unmittelbar vor der Montage erfolgen. Die Kosten für die Lagerhaltung reduzieren sich damit um 50 Prozent. Die Kontaktierung zum Schienensystem erfolgt bohrungslos mittels Sammelschienenklemmen.

Hans-Robert Koch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rittal GmbH & Co. KG · Auf dem Stützelberg · D-35745 Herborn
Phone +49(0)2772 505-2693 · Fax +49(0)2772 505-2537
mailto: Koch.HR@Rittal.de

Ansprechpartner für Medien

Weitere Informationen:

http://www.rittal.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroschwimmer lernen effizientes Schwimmen von Luftblasen

Forscher am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation zeigen, dass das Geheimnis des optimalen Mikroschwimmens in der Natur liegt: Ein effizienter Mikroschwimmer kann seine Schwimmtechniken von einem unerwarteten Mentor erlernen: einer…

Neue antimikrobielle Polymere als Alternative zu Antibiotika

Neue Emmy Noether-Gruppe der Universität Potsdam forscht gemeinsam mit Fraunhofer IAP Am 1. Januar 2021 nahm die neue Emmy Noether-Gruppe »Antimikrobielle Polymere der nächsten Generation« an der Universität Potsdam in…

Besser gebündelt: Neues Prinzip zur Erzeugung von Röntgenstrahlung

Göttinger Physiker entwickeln Methode, bei der Strahlen durch „Sandwichstruktur“ simultan erzeugt und geleitet werden. Röntgenstrahlung ist meist ungerichtet und schwer zu leiten. Röntgenphysiker der Universität Göttingen haben eine neue Methode…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen