ByteACTION in der Endausscheidung zum Service-Management-Preis 2006

Den KVD Service-Management-Preis zeichnen mehrere Besonderheiten aus; von seiner Art gibt es nicht sehr viele. Der KVD würdigt mit dem Preis Ideen für herausragende Service-Dienstleistungsmaßnahmen.

Anders als bei ähnlich gelagerten Ehrungen werden die Preisträger nicht von einer anonymen Jury bestimmt; sie müssen ihre Stimmmehrheiten im Plenum des jährlichen Service Congresses finden. Fachleute und Praktiker wählen also „ihren“ persönlichen Favoriten. Die Basis entscheidet.

Die Entscheidungsgründe folgen realen Bedingungen und Ansprüchen. Für den jeweiligen Preisträger bedeutet das, seine Bewerbung wird nicht als abstrakte Vision, sondern als reale, serviceorientierte Dienstleistungsidee beurteilt und prämiert.

Es handelt sich nicht nur um technische Innovationen, die den Service leichter machen könnten, sondern um grundsätzliche Verbesserungsansätze für Dienstleistungsprodukte allgemein – zum Beispiel im Vertrieb, im Marketing, in der Personalführung und Personalweiterbildung oder in der Softwareentwicklung.

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.byteaction.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Definierte Blockade

Enzymatisches Photocaging zur Erforschung der Genregulation durch DNA-Methylierung Das Anknüpfen und Abspalten von Methylgruppen an die DNA spielt eine wichtige Rolle bei der Genregulation. Um diese Mechanismen genauer erforschen zu…

Ein Mikroskop für alle

Junges Jenaer Forschungsteam 
entwickelt Optik-Baukasten für Forschung und Ausbildung. Mikroskope, die biologische Prozesse sichtbar machen, kosten viel Geld, stehen in Speziallaboren und erfordern hoch qualifiziertes Personal. Damit neue Ansätze für…

Ordnung im Chaos finden

Wissenschaftler:innen klären die Struktur von glasbildenden Proteinen in Schwämmen auf. Schwämme gehören zu den ältesten Tierarten der Erde, die in vielen verschiedenen Gewässern leben, von Seen bis hin zu tiefen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close