Erfolgreiches erstes Halbjahr 2007: Weiterer Absatzrekord für Audi in China

Audi hat im ersten Halbjahr 2007 einen neuen Absatzrekord in China (einschließlich Hongkong) erzielt: Insgesamt wurden von Januar bis Juni 49.267 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Das ist ein Plus von rund 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (38.838 Fahrzeuge). Ausgeliefert wurden insgesamt 45.571 lokal hergestellte Fahrzeuge, davon 36.528 Audi A6 und 9.043 Audi A4 (insgesamt plus 23 Prozent).

Bei den importierten Fahrzeugen in China (insgesamt 3.145 Einheiten, plus 26,7 Prozent) konnte der Audi A8 um 18,5 Prozent auf 1.624 Einheiten zulegen, während die Auslieferungen des Audi Q7 auf 1.405 verkaufte Einheiten anstiegen. Hongkong verzeichnete ein überdurchschnittliches Wachstum von über 45 Prozent (551 verkaufte Fahrzeuge).

„China ist bereits jetzt unser zweitgrößter Auslandsmarkt und auf dem besten Weg, sich zum zweiten Heimatmarkt für Audi zu entwickeln“, unterstreicht Ralph Weyler, Vorstand Vertrieb und Marketing der AUDI AG. Auch im zweiten Halbjahr 2007 werde mit anhaltendem Wachstum gerechnet.

Um den Erfolgskurs von Audi in China weiter fortzuführen, wird das Audi Händlernetz kontinuierlich ausgebaut. Bislang befinden sich 125 exklusive Audi Händlerbetriebe in 87 Städten. Audi ist seit 1988 in China präsent.

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.audi.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Erfolg für Magdeburger Wissenschaftler*innen mit einem „Brutkasten“ für die Lunge

Forschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie 2020 geht an Chirurg*innen der Universitätsmedizin Magdeburg Die Arbeitsgruppe „Experimentelle Thoraxchirurgie“ der Universitätsmedizin Magdeburg unter der Leitung von Dr. Cornelia Wiese-Rischke wurde für die…

Mehr als Muskelschwund

Forschungsnetzwerk SMABEYOND untersucht Auswirkungen der Spinalen Muskelatrophie auf Organe Spinale Muskelatrophie (SMA) ist eine erblich bedingte neurodegenerative Erkrankung. Dabei gehen die motorischen Nervenzellen im Rückenmark und im Hirnstamm allmählich zugrunde,…

Molekulare Bremse für das Wurzelwachstum

Die dynamische Änderung des Wurzelwachstums von Pflanzen ist wichtig für ihre Anpassung an Bodenbedingungen. Nährstoffe oder Feuchtigkeit können je nach Standort in höheren oder tieferen Bodenschichten vorkommen. Daher ist je…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close