Peugeot 308 – Effizienz in Reinkultur

Konsequenterweise beruht der 308 auf der technisch optimierten Plattform seines Vorgängers, um den hohen projektspezifischen Ansprüchen an Ausdruckskraft, gehobener Ausstattung und Wertigkeit voll und ganz gerecht zu werden.

In der Konstruktionsphase wurde daher seitens der Ingenieure und Designer besonderer Wert auf den Qualitätseindruck und die Alltagstauglichkeit gelegt.

Der 308 hat von Peugeot alles mitbekommen, was er für seine unterschiedlichen Kunden braucht, die sich ein modernes, leicht beherrschbares und leichtgängiges Fahrzeug wünschen, das viele Annehmlichkeiten bietet und perfekt zu ihrem individuellen Stil passt.

Von außen unverkennbar ein Löwe

Der 308 bringt auf seine ganz spezielle Weise die markentypischen Gene zum Ausdruck, die allen Peugeot-Modellen ihre starke Persönlichkeit verleihen. Unterhalb der besonders prägnanten Scheinwerfer blitzt sein „Maul“ in zwei verschiedenen Ausführungen – entweder klassisch (für das Einstiegsmodell) oder betont sportlich gestaltet.

Auf der Motorhaube verlaufen von der „Schnauze“ aus markant geformte Konturen V-förmig in einem durchgehenden Schwung bis hinein in die A-Säulen. In der Seitenansicht wirkt der 308 mit seinen stark profilierten Flanken und den weit hinunter reichenden Glasflächen ständig so, als ob er gerade zum Sprung ansetzen würde.

Von hinten betrachtet lassen die tief ausgeformte Stoßfängerverkleidung, die ab der Sportausführung wie ein Diffusor wirkt, die bogenförmigen Heckleuchten, die sein breites „Becken“ betonen, und die weite Panoramaheckscheibe das Fahrzeug wuchtig auf der Straße ruhen.

Von innen unvergleichlich einladend

Das Interieur orientiert sich konsequent an der Außengestaltung: So wurde die Armaturentafel stark angeschrägt, was den Raum großzügiger wirken lässt. Die fließende, elegante Linienführung und die sowohl optisch als auch haptisch überaus hochwertigen Materialien des 308 vermitteln einen für diese Fahrzeugklasse ungewöhnlich hohen Qualitätseindruck. Die großen Glasflächen und das (je nach Ausführung serienmäßige oder aufpreispflichtige) Glas-Panoramadach lassen viel Licht ins Fahrzeuginnere und fördern so Komfort und Wohlbefinden der Insassen. Gerade im Fond profitieren die Passagiere des 308 vom üppigen Platzangebot dieser Karosserieform und der durchdachten Konstruktion der Vordersitze.

Sämtliche Annehmlichkeiten wie der perfekte Klima- und Akustikkomfort oder die zahlreichen raffinierten Ablagen schaffen ein Wohlfühlambiente der Extraklasse.

Effizienz durch erstklassige Fahrdynamik

Das Fahrwerk des 308 profitiert von der ausgezeichneten Karosseriesteifigkeit und wurde besonders fein abgestimmt, um gute Straßenlage bestmöglich mit hohem Fahrkomfort zu kombinieren. So ist der 308 definitiv ein Fahrzeug, das in seinem Segment Maßstäbe setzt.

Zusammen mit der McPherson-Vorderachse und der Hinterachse mit verformbarem Querträger bietet die elektrohydraulische Servolenkung dem Fahrer höchste Lenkpräzision. Die breite Spur und bis zu 18'' große Räder tragen ebenfalls zur Gesamteffizienz bei.

Effizienz durch Umweltbewusstsein

In sämtlichen Entwicklungsphasen des 308 rangierte das Streben nach größtmöglicher Umweltverträglichkeit an oberster Stelle. Im Mittelpunkt der Bemühungen zur Senkung von Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß standen neben der Recyclingfähigkeit auch die strömungsgünstige Karosserie, die Motoren mit hochmoderner und innovativer Benzin- oder Dieseltechnik, das additivunterstützte Rußpartikelfiltersystem FAP für den HDi-Diesel, das Fahrwerk (mit Reifen vom Typ Michelin Energy Saver und elektrohydraulischer Servolenkung) und die Gewichtskontrolle (unter anderem mit Hilfe von Verbundstoffen, Aluminium und hochfesten Blechen). So emittiert der 308 1,6 l HDi mit 66 kW (90 PS) im gemischten Zyklus lediglich 120 g Kohlendioxid.

Die Motoren: modern, leistungsstark, sparsam und umweltfreundlich

Für ein möglichst breites Kundenspektrum wird der 308 mit insgesamt zehn verschiedenen Antriebseinheiten angeboten: drei Benzinmotoren, drei HDi-Dieselmotoren und fünf Getriebevarianten.

Bei den Ottomotoren für den 308 kommen die jüngsten Entwicklungen aus der Kooperation zwischen PSA Peugeot Citroën und der BMW Group zum Einsatz:

1,4 l VTi 70 kW (95 PS), 136 Nm, Fünfgang-Schaltgetriebe
1,6 l VTi 88 kW 16V (120 PS), 160 Nm, Fünfgang-Schaltgetriebe
1,6 l VTi 88 kW 16V (120 PS), 160 Nm, Viergang-Automatikgetriebe
1,6 l THP 110 kW (150 PS), 240 Nm, Fünfgang-Schaltgetriebe
1,6 l THP 103 kW (140 PS), 240 Nm, Viergang-Automatikgetriebe
Die Dieselvarianten des 308 werden ausschließlich mit Hochdruck-Direkteinspritzung angeboten:
1,6 l HDi 66 kW (≈90 PS), 215 Nm, Fünfgang-Schaltgetriebe
1,6 l HDi 80 kW (109 PS), 240 Nm, Fünfgang-Schaltgetriebe
1,6 l HDi 80 kW (109 PS), 240 Nm, automatisiertes Sechsgang-Schaltgetriebe
2,0 l HDi 100 kW (136 PS), 320 Nm, Sechsgang-Schaltgetriebe
2,0 l HDi 100 kW (136 PS), 320 Nm, Sechsgang-Automatikgetriebe
Effizienz durch maximale Sicherheit
Die angestrebte mustergültige Fahrdynamik liefert die Basis für die primäre Sicherheitsausstattung des 308. Dazu kommen Ausstattungsmerkmale wie der AFIL-Spurassistent und das Bixenon-Kurvenlicht.

Bei der sekundären Sicherheit wurden insbesondere die Struktur (mit drei Lastpfaden vorne) und Karosserie im Hinblick auf Steifigkeit und kontrollierte Deformierbarkeit optimiert, um im Crashfall möglichst viel Aufprallenergie aufnehmen zu können.

Außerdem kann der 308 mit bis zu neun Airbags bestellt werden, darunter zwei Seitenairbags hinten und einem in der Lenksäule.

Je nach Ländervariante sorgt der an die RT4-Telematik gekoppelte Peugeot-Notruf mit automatischer Standortbestimmung und Benachrichtigung der Einsatzkräfte für die tertiäre Sicherheit.

Farben, Bezugsstoffe und Ausstattungsvarianten

Mit zwölf Karosseriefarben, fünf Ausstattungsstufen, unterschiedlichen Interieurvarianten, Stoff- und Lederbezügen oder gar komplett mit Leder bezogenem Armaturenbrett begeistert der 308 durch Exklusivität auf der ganzen Linie.

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.peugeot.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close