Hydro und Siemens kooperieren bei der technologischen Entwicklung von schwimmenden Windkraftanlagen

Die Positionierung von Windkraftanlagen an Standorten vor der Kueste hat mehrere Vorteile: Zum einen ist die optische Beeintraechtigung geringer, zum anderen erzielen Offshore-Windturbinen aufgrund der stabileren und besseren Windverhaeltnisse auf See hoehere Energieertraege. Schwimmende Windkraftanlagen koennen zudem an Standorten mit groesserer Wassertiefe errichtet werden.

Hydro verfuegt derzeit ueber die Genehmigung fuer eine Demonstrationsanlage vor der Kueste der Insel Karmoey im Suedwesten Norwegens. Das Unternehmen prueft ferner die Moeglichkeit, die schwimmende Windkraftanlage in der Naehe einer Oelplattform zu installieren, um diese mit regenerativer Energie zu versorgen.

„Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, Siemens mit ins Team zu holen“, sagte Alexandra Bech Gjoerv, Leiterin der Abteilung New Energy bei Hydro. „Siemens Power Generation ist bereits heute einer der fuehrenden Lieferanten von Offshore-Windkraftanlagen auf festen Fundamenten. Die neue Technologie-Partnerschaft bringt uns bei der Errichtung der weltweit ersten schwimmenden Windkraftanlage auf See einen grossen Schritt weiter“.

„Die Entwicklung von marktfaehigen schwimmenden Offshore-Fundamenten ist eine grosse technologische Herausforderung“, sagte Andreas Nauen, Leiter des Geschaeftsgebietes Wind Power bei Siemens PG. „Der Abschluss dieses strategischen Vertrages mit Hydro bringt uns in die bestmoegliche Position fuer die zukuenftige Erweiterung unserer bewaehrten Technologie und den Ausbau unserer fuehrenden Position im Wachstumsmarkt Offshore-Windenergie“.

Der Bereich Power Generation (PG) der Siemens AG ist eines der fuehrenden Unternehmen im internationalen Kraftwerksgeschaeft. Im Geschaeftsjahr 2006 (30. September) erzielte Siemens PG nach U.S. GAAP einen Umsatz von mehr als 10 Mrd. EUR und erhielt Auftraege in einem Umfang von 12,5 Mrd. EUR. Das Bereichsergebnis betrug 782 Mio. EUR. Siemens PG beschaeftigte zum 30. September 2006 weltweit rund 36.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Siemens AG
Corporate Communications
Pressereferat Power Generation
Alfons Benzinger
Tel. 49 9131/18-7034
Fax: 49 9131/18-7039
mailto:alfons.benzinger@siemens.com
Informationsnummer: PG 200706.051 d

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.siemens.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Lüftung leicht gemacht

Eine einfache Anlage entfernt 90 Prozent potenziell Corona-haltiger Aerosole aus der Raumluft Die Luft in Klassenzimmern und anderen Räumen von infektiösen Aerosolen zu befreien, wird künftig deutlich einfacher. Forschende des…

Krebsforscher trainieren weiße Blutkörperchen für Attacken gegen Tumorzellen

Wissenschaftler am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) und der Hochschulmedizin Dresden konnten gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam erstmals zeigen, dass sich bestimmte weiße Blutkörperchen – so genannte Neutrophile Granulozyten…

CAPTN Future Zukunftscluster reicht Vollantrag ein

Autonomer öffentlicher Nahverkehr könnte in Kiel Realität werden Im Februar dieses Jahres gab das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Finalisten im Wettbewerb um die Innovationsnetzwerke der Zukunft bekannt….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close