„Tauschrausch-Aktion“ bei Peugeot – Bis zu 5.000 Euro Prämie für Alt-Pkw bei Kauf eines neuen Peugeot

03. April 2006

  • Peugeot-Aktion flankiert VDIK-Initiative „Pro saubere Luft“
  • Bei Euro1 und älter: Kostenlose Entsorgung des Gebraucht-Pkw
  • Sieben attraktive Löwen-Modelle sind prämienbegünstigt

Peugeot verhilft der Initiative „Pro Saubere Luft“ des Verbands der Internationalen Kraftfahrzeughersteller e.V. (VDIK) zu frischem Wind. Diese Kampagne zielt darauf ab, eine Erneuerung des privaten Pkw-Bestands in Deutschland zu fördern und nach dem Verkauf neuer Fahrzeuge die zurückgenommenen kostenlos und fachgerecht zu entsorgen, wenn sie nach der Abgasnorm Euro1 oder älter eingestuft sind.

Im Rahmen seiner „Tauschrausch-Aktion“ vom 1. bis 30. April 2006 macht Peugeot deshalb den Haltern solcher Altfahrzeuge ein besonders attraktives Angebot: Sie können ihren Pkw – gleich welcher Marke – kostenlos zur Entsorgung zurückgeben und profitieren genau wie die Besitzer jüngerer Gebrauchtwagen von deutlichen Preisvorteilen. So zahlt Peugeot für jeden Gebrauchten gleich welchen Alters mindestens 5.000 Euro, wenn sich ein Kunde im Gegenzug beispielsweise einen fabrikneuen 607 oder 807 kauft.

Aus alt mach neu: Lukrative Kundenvorteile ab 2.000 Euro aufwärts

Kunden, die während der „Tauschrausch-Aktion“ von ihrem Gebrauchtwagen zu einem neuen 407 oder Partner-Pkw wechseln, profitieren beim Kauf von einem Kundenvorteil, der mindestens 4.000 Euro beträgt. Wer sich für einen neuen 307 entscheidet, spart mindestens 3.000 Euro, während beim Kauf eines 206 oder 1007 mindestens 2.000 Euro Eintauschprämie im Portemonnaie des Kunden verbleiben.

Weitere Informationen unter www.peugeot.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Neues Computermodell verbessert Therapie

Mithilfe mathematischer Bildverarbeitung haben Wissenschafter der Forschungskooperation BioTechMed-Graz einen Weg gefunden, digitale Zwillinge von menschlichen Herzen zu erstellen. Die Methode eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der klinischen Diagnostik. Obwohl die…

Teamarbeit im Molekül

Chemiker der Universität Jena erschließen Synergieeffekt von Gallium. Sie haben eine Verbindung hergestellt, die durch zwei Gallium-Atome in der Lage ist, die Bindung zwischen Fluor und Kohlenstoff zu spalten. Gemeinsam…

Kristallstrukturen in Super-Zeitlupe

Göttinger Physiker filmen Phasenübergang mit extrem hoher Auflösung Laserstrahlen können genutzt werden, um die Eigenschaften von Materialien gezielt zu verändern. Dieses Prinzip ermöglicht heute weitverbreitete Technologien wie die wiederbeschreibbare DVD….

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen