Leichtes Facelift für den Land Cruiser 100

26. September 2005

Neue Leuchteinheiten sorgen für mehr aktive Sicherheit

Mit neuen Leuchteinheiten und kosmetisch gelifteter Frontpartie rollt Toyotas Gelände-Flaggschiff Land Cruiser 100 ins neue Modelljahr. Das geänderte Design der Frontscheinwerfer und der modifizierte Chromgrill verleihen dem Offroad-Klassiker einen zeitgemäßen und sehr gefälligen Ausdruck.

Daneben verfügt der neue Land Cruiser 100 über LED-Rückleuchten in neuem Design mit stark strukturierter Oberfläche. Die neuen Rückleuchten sind dank LED-Technik zuverlässiger, lichtstärker und sprechen schneller an als herkömmliche Lampen. Das trägt ebenso zur aktiven Sicherheit bei wie der nun in allen Versionen serienmäßige, stufenlos und automatisch abblendende Innenspiegel. Für eine optische Aufwertung sorgen neu gestaltete 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie die frisch abgemischten Metallic-Farben Platinsilber, Sumatragrün und Graphitblau.

Die Preise beginnen bei 57.800 Euro für den Land Cruiser 100 TD mit Schaltgetriebe und reichen bis 70.600 Euro für die siebensitzige Executive-Version mit Automatikgetriebe. Lange Service-Intervalle helfen, die Unterhaltskosten in Grenzen zu halten: Wie der kleinere Land Cruiser 3.0 D-4D wird auch der Land Cruiser 100 mit 4,2-Liter-Turbodieselmotor nur alle 20.000 Kilometer bzw. jährlich zum Fitness-Check in die Werkstatt gebeten. Große Inspektionen werden erst im 40.000-Kilometer-Rhythmus oder alle zwei Jahre fällig.

Weitere Informationen unter: www.toyota.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Neues Computermodell verbessert Therapie

Mithilfe mathematischer Bildverarbeitung haben Wissenschafter der Forschungskooperation BioTechMed-Graz einen Weg gefunden, digitale Zwillinge von menschlichen Herzen zu erstellen. Die Methode eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der klinischen Diagnostik. Obwohl die…

Teamarbeit im Molekül

Chemiker der Universität Jena erschließen Synergieeffekt von Gallium. Sie haben eine Verbindung hergestellt, die durch zwei Gallium-Atome in der Lage ist, die Bindung zwischen Fluor und Kohlenstoff zu spalten. Gemeinsam…

Kristallstrukturen in Super-Zeitlupe

Göttinger Physiker filmen Phasenübergang mit extrem hoher Auflösung Laserstrahlen können genutzt werden, um die Eigenschaften von Materialien gezielt zu verändern. Dieses Prinzip ermöglicht heute weitverbreitete Technologien wie die wiederbeschreibbare DVD….

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen