Lösungen für die Zukunft – zu entdecken bei Heidelberg

Open House Veranstaltungen an acht Heidelberg-Standorten

14.07.2005. Die traditionellen Herbst Open Houses der Heidelberger Druckmaschinen Vertrieb Deutschland GmbH finden dieses Jahr unter dem Motto "Entdecken Sie mehr. Lösungen für Ihre Zukunft." statt. Die Besucher sind eingeladen, sich vor Ort ein genaues Bild vom ganzen Spektrum des Heidelberg-Angebots zu machen: Von der Vorstufe über den Druck bis zur Weiterverarbeitung, von der Prozessintegration mit Prinect über innovative Anwendungstechnik bis hin zu den umfassenden Dienstleistungen des Heidelberg Systemservices.

Schwerpunkte bilden die neue Hochleistungsdruckmaschine Speedmaster XL 105, die Inlineveredelung und die vernetzte Druckproduktion. So können sich Besucher bei der Prinect Color Experience Tour von den Vorteilen eines durchgängigen Farbmanagements überzeugen.

In Fachvorträgen informieren Experten der Printmedien-Industrie und stehen im persönlichen Gespräch als kompetente Ansprechpartner bereit. Maschinenvorführungen und Workflow-Demonstrationen runden das Veranstaltungsprogramm ab.

Es gibt mehr zu entdecken – an folgenden Terminen:

Berlin: 08. September – 10. September 2005
Frankfurt: 15.September – 17. September 2005
Leipzig : 22. September – 24. September 2005
Stuttgart: 13. Oktober – 15. Oktober 2005
München: 20. Oktober – 22. Oktober 2005
Hamburg: 27. Oktober – 29. Oktober 2005
Düsseldorf: 10. November – 12. November 2005
Hannover: 17. November – 19. November 2005

Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon +49 (0)180 43 38 326 oder www.heidelberg.com/openhouse.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Neues Computermodell verbessert Therapie

Mithilfe mathematischer Bildverarbeitung haben Wissenschafter der Forschungskooperation BioTechMed-Graz einen Weg gefunden, digitale Zwillinge von menschlichen Herzen zu erstellen. Die Methode eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der klinischen Diagnostik. Obwohl die…

Teamarbeit im Molekül

Chemiker der Universität Jena erschließen Synergieeffekt von Gallium. Sie haben eine Verbindung hergestellt, die durch zwei Gallium-Atome in der Lage ist, die Bindung zwischen Fluor und Kohlenstoff zu spalten. Gemeinsam…

Kristallstrukturen in Super-Zeitlupe

Göttinger Physiker filmen Phasenübergang mit extrem hoher Auflösung Laserstrahlen können genutzt werden, um die Eigenschaften von Materialien gezielt zu verändern. Dieses Prinzip ermöglicht heute weitverbreitete Technologien wie die wiederbeschreibbare DVD….

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen