Peugeot erfolgreich bei Leserwahl "Autonis" – Premieren-Erfolg für Peugeot-Sportwagen-Studie 907

  • Sieg für den GT-Sportler 907 bei den Fahrzeugstudien
  • 206 und 807 erreichen jeweils zweiten Platz in ihrer Klasse
  • Große Zustimmung für aktuelles Peugeot-Design

29. April 2005 – Mit einem Klassensieg und zwei zweiten Plätzen endete für Peugeot die Leserwahl „Autonis“, die alljährlich von den beiden Fachzeitschriften „mot“ und „Auto Straßenverkehr“ ausgeschrieben wird. Bei dieser Leserwahl steht die Schönheit und optische Attraktivität der Fahrzeuge im Mittelpunkt. Wie in den Vorjahren belegte Peugeot in verschiedenen Klassen Spitzenplätze – womit einmal mehr das moderne und dynamische Design der französischen Marke bestätigt wurde.

Dies gilt insbesondere für das Concept-Car Peugeot 907, das die Klasse der Fahrzeugstudien mit einer Zustimmung von 22,9 Prozent der Leser für sich entscheiden konnte. Der Peugeot 907 war bereits am vergangenen Wochenende (22. bis 24. April) beim automobilen Raritätentreffen „Concorso d’Eleganza Villa d’Este“ am Comer See (Italien) mit dem weltweit renommierten „Design Award für Concept-Cars und Prototypen“ ausgezeichnet worden. Die aufregende Sportwagenstudie, die von einem sechs Liter großen und 368 kW (500 PS) starken V-Zwölfzylindermotor angetrieben wird, war auf dem Pariser Automobilsalon 2004 erstmals präsentiert worden.

Fahrzeuge in zwölf Kategorien unterteilt

Abgerundet wird der Erfolg bei der Leserwahl „Autonis“ durch den zweiten Platz des Bestsellers 206 bei den Kleinwagen (21,5 Prozent Zustimmung), der damit seine Vorjahresplatzierung wiederholte. Der 807 belegte in der Kategorie Große Vans mit 20,6 Prozent ebenfalls den zweiten Platz.

Bei der diesjährigen Autonis-Leserwahl wurde in zwölf Fahrzeugkategorien abgestimmt. Insgesamt beteiligten sich fast 36.500 Leser der beiden Fachzeitschriften an der Wahl.

Weitere Informationen:
www.peugeot.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Intelligentere Roboter dank ROS

Am 15. und 16. Dezember 2020 lädt das Fraunhofer IPA zum achten Mal zur ROS-Industrial Conference, die diesmal virtuell stattfindet. Sie bietet Aktuelles aus Wissenschaft und Industrie rund um das…

Weltraumteleskop Gaia misst die Beschleunigung unseres Sonnensystems

Die Messung der Beschleunigung unseres Sonnensystems durch Astronomen der TU Dresden ist ein wissenschaftliches Highlight des nun erscheinenden dritten Gaia-Katalogs. Mit dessen Veröffentlichung am 3. Dezember 2020, Punkt 12:00 Uhr,…

Virtuelles Lasersymposium LSE´21

Technologie-Trends für die Elektromobilität Je mehr die Elektromobilität in Schwung kommt, desto stärker sind Technologien gefragt, die eine wirtschaftliche Produktion und Kontaktierung von effizienten Energiespeichersystemen forcieren. Welche neuen Wege und…

Partner & Sponsoren

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close