30 Jahre Funkenerosion im Hause Heun

Rüdiger Heun, Geschäftsführer der Heun GmbH in Kahl, blickt auf 3 Jahrzehnte Funkenerosion zurück. In der Branche genießt er den Ruf als „alter Hase“ der Erodiertechnik.

Mit dem Service an AGIE Erodiermaschinen fing alles an. Als erster Servicetechniker für Fanuc in Europa hat Rüdiger Heun Pionierarbeit geleistet. Das Know-how wurde durch Service, Inbetriebnahme, Schulung, Umarbeitung von Drahterodieranlagen diverser Fabrikate wie Fanuc, Sodick, Mitsubishi und Seibu erweitert. 1988 startete er seine Selbständigkeit. Er baute sein Unternehmen über den Verkauf von Verbrauchsmaterial und Dienstleistung aus. Es folgte die Entwicklung von Modulen bestehend aus einem universell adaptierbaren Erodierkopf mit Servoeinheit und einem fahrbaren Generator mit Hochdruckpumpe. Bereits im Jahre 1993 stellte die Heun GmbH die erste gesteuerte Maschine der APos Serie zum schnellen Einbringen von kleinen Bohrungen auf der EMO in Hannover vor. Diese erste Maschine läuft noch heute zur Zufriedenheit des Kunden.

Wie in vielen anderen Bereichen ist auch beim Erodierbohren die Technik nicht stehen geblieben. Viele Neu- und Weiterentwicklungen konnten im Laufe der Jahre durch die Firma Heun realisiert werden.

Die Maschinen überzeugen durch ihre hochwertige Qualität. Mit immer neuen Entwicklungen wird man den Anforderungen der Kunden gerecht. Tradition ist der kundenindividuelle, schnelle und zuverlässige Service und die ständige Suche nach Verbesserung, Weiterentwicklung und Qualitätssteigerung.

Inzwischen führt Rüdiger Heun ein Unternehmen mit 15 Mitarbeitern. Durch die Weitergabe der Erfahrung an seinen Sohn und das starke Team seiner Mitarbeiter, kann man beruhigt in die Zukunft blicken.

Besuchen Sie die Homepage www.Heun-GmbH.de und sehen Sie sich an, was die Heun GmbH nach 30jähriger Weiterentwicklung zu bieten hat.

Heun Werkzeugmaschinen
& Industriebedarf GmbH
Lange Hecke 4, 63796 Kahl
Tel.: 06188 – 910 510
Fax: 06188 – 910 540
e-mail: info@heun-gmbh.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Hannoveraner Physikerteam entwickelt mobilen Schnelltest zur Erkennung von giftigen Blaualgen

Team der Leibniz Universität Hannover ist an einem Projekt beteiligt, das auf große finanzielle Einsparungen bei Wasseruntersuchungen zielt – profitieren sollen Wasserwerke, Kommunen und Badeseebetreiber Verfärbt sich im Sommer das…

ALMA findet das am weitesten entfernte Ebenbild der Milchstraße

Astronomen haben mit dem Atacama Large Millimeter/Submillimeter Array (ALMA) eine extrem weit entfernte und daher sehr junge Galaxie entdeckt, die unserer Milchstraße überraschend ähnlich sieht. Die Galaxie ist so weit…

Proteine ganz nah

Die von Nobelpreisträger Stefan Hell und seinem Team entwickelte MINFLUX-Nanoskopie ermöglicht, fluoreszierende Moleküle mit Licht getrennt abzubilden, die nur ein paar Nanometer (millionstel Millimeter) voneinander entfernt sind. Diese Technik ist…