UGS wächst weiter

Im 2. Quartal 2004 steigt der Umsatz um 11 Prozent auf 236,2 Millionen Dollar, das EBITDA um 22 Prozent auf 52,4 Millionen US-Dollar

Köln, 26. Juli 2004. UGS, ein weltweit führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management, berichtet bereits das 4. Quartal in Folge bessere Geschäftsergebnisse: Mit einem Umsatzwachstum von 11 Pro-zent auf 236,2, Millionen Dollar steigt der Überschuss vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Tilgung (EBITDA) im 2. Quartal 2004 auf 52,4 Millionen US-Dollar und wächst damit um 22 Prozent gegenüber der gleichen Vorjahres-periode. Der Betriebsertrag steigt um 16 Prozent auf 29,3 Millionen. Die Auf-wendungen für die Akquisition des Unternehmens durch eine Gruppe instituti-oneller Anleger sind nicht berücksichtigt.

Für das erste Halbjahr 2004 ergibt sich ein Umsatz von 470,9 Millionen Dollar bei 13 Prozent Wachstum gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das EBITDA von 109,3 Millionen Dollar entspricht in den gleichen Perioden sogar einem Wachstum um 18 Prozent.

„UGS bietet seiner weltweiten Kundenbasis weiterhin einen hohen Nutzen“, sagt Tony Affuso, Vorsitzender, CEO und Präsident von UGS. „Deshalb wächst unser Marktanteil schneller als der Gesamtmarkt. Im zweiten Quartal haben wir unsere Führungsposition im Product Lifecycle Management weltweit ausgebaut: Wir haben wichtige Vertragsabschlüsse erzielt, neue Produkte entwickelt und eingeführt, unsere Produktlinien weiter integriert und wichtige Initiativen zu Ergebnissen geführt. Da-mit haben wir einen hervorragenden Start in unsere Selbständigkeit hingelegt.“

Am 27. Mai gab UGS den Vollzug der Übernahme durch eine Gruppe institutioneller Anleger aus Bain Capital, Silver Lake Partners und Warburg Pincus bekannt. Diese Unternehmen haben für UGS 2,05 Milliarden Dollar bezahlt. Kein anderes Techno-logie-Unternehmen hat je ein größeres Private-Equity-Geschäft ausgelöst.

In diesem Quartal wurde auch die Übernahme von D-Cubed durch UGS abgeschlos-sen. Die Software-Komponenten des im britischen Cambridge ansässigen Technolo-gie-Lieferanten werden von fast allen Anbietern von CAD-, CAM- und CAE-Software der Welt integriert.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close