Dritte Summer University 2004 der Print Media Academy

Print- und Medienmanager aus acht Nationen besuchten den internationalen Management-Crash-Kurs

Bereits zum dritten Mal öffnete vom 4. bis zum 10. Juli 2004 die Summer University der Print Media Academy der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) ihre Pforten. Print- und Medienmanager aus Indien, Saudi-Arabien, dem Bahrein, Nigeria, Ecuador, Lettland, Estland und der Ukraine besuchten die Veranstaltung in Heidelberg. Das Kernthema lautete „Wie kann ich mit Technologie und Unternehmergeist noch erfolgreicher am Markt agieren?“. Begeistert waren die Teilnehmer von der engen Verknüpfung von theoretischen Grundlagen und praxisorientierter Anwendung. Dabei standen neben neuen Drucktechnologien und -verfahren auch unternehmerische Fallstudien aus der Druck- und Medienindustrie auf dem Stundenplan. Unterstützt wurden die „Studenten“ von der Hochschule für Medien in Stuttgart, der Bergischen Universität Wuppertal, der European Business School Reutlingen, der osb Organisationsberatung in Tübingen und Experten von Heidelberg. Besondere Highlights waren die Besuche bei drei Heidelberg-Kunden aus dem Raum Rhein-Main sowie eine Diskussionsrunde mit Bernhard Schreier, Vorstandsvorsitzender von Heidelberg. Die neuesten Entwicklungen und Trends der Branche war das Thema.

Die nächste internationale Management-Veranstaltung der Print Media Academy, die Winter University, findet im Februar 2005 in Florida statt. Der Kooperationspartner ist die Print Media Academy in Atlanta, USA. Die thematischen Schwerpunkte sind Technologie, Innovationen und Workflow.

Für weitere Informationen:
Heidelberger Druckmaschinen AG
Unternehmenskommunikation
Hilde Weisser
Tel.: 06221 92 5066
Fax: 06221 92 5046
E-Mail: hilde.weisser@heidelberg.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close