tisoware präsentiert MES-System auf der Fachmesse intec

Gemeinsam mit den Partnern Dualis (Partner für die Fertigungsoptimierung und Simulation) und Planorg (zertifizierter SAP-Business Partner) zeigt tisoware die weiterentwickelte MES- Lösung für den Mittelstand. tisoware.MES ist das Bindeglied zwischen dem betrieblichen ERP-System und der operativen Fertigung: MES steht für Manufacturing Execution Systems, welche wichtige Informationen aus der Produktion liefert und Produktionsabläufe mit dem übergeordneten ERP-System verknüpft.

„Durch den Einsatz des Feinplanungsleitstandes optimieren Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig. Es lassen sich die Kosten spürbar senken und die Produktivität erhöhen“, so Sabine Dörr, geschäftsführende Gesellschafterin von tisoware. Die MES-Gesamtlösung beinhaltet die integrierten Komponenten Feinplanungsleitstand mit Optimierung, Personaleinsatzplanung, Betriebs- und Maschinendatenerfassung, Leistungslohnermittlung, Produktionsdatenvisualisierung sowie Zeitwirtschaft und Projektcontrolling. Jeder Besucher erhält auf dem Messestand einen erfrischenden Cocktail.

Gemeinschaftsstand mit Dualis: Halle 3, Stand L74/M73.

Ansprechpartner
Sabine Dörr
Dipl.-Betriebswirt (BA)
email: sd@tisoware.com
Rainer K. Füess
Dipl.-Betriebswirt (BA)
email: rf@tisoware.com
Tel. 07121-9665-0
Fax. 07121-9665-10

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.tisoware.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroplastik – Schwämme als marine Bioindikatoren

Schwämme lagern als „Staubsauger der Meere“ zahlreiche Partikel ein – darunter auch Mikroplastik und andere Mikroverunreinigungen, wie LMU-Wissenschaftler zeigen. Dies macht sie zu vielversprechenden Bioindikator-Kandidaten. Die Verschmutzung der Meere durch…

Vanille-Anbau unter Bäumen fördert Schädlingsregulation

Team unter Göttinger Leitung untersucht Agroforstsysteme Der Anbau von Vanille in Madagaskar bringt den Kleinbäuerinnen und Kleinbauern ein gutes Einkommen, aber ohne Bäume und Büsche können die Plantagen sehr artenarm…

KI macht‘s möglich: Kundenwünsche von morgen, schon heute eingeplant

Wie lässt sich die Auftragsabwicklung eines Automobilherstellers optimieren? Im Projekt »KI-basierte Produktionsplanung und -steuerung« entwickeln IPA-Forscher zusammen mit der Porsche AG smarte Lösungen für die Fertigung der Zukunft. Diese helfen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close